Änderungsjournal
Letzte Änderung: 22.01.18 08:11
11. Spieltag
Bericht vom 15.01.2018

Frauen eins weiterhin ungeschlagen

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KV Neu-Ulm 7:1 (3266:3040)
Mit einem überzeugenden 7:1-Erfolg über den Aufsteiger KV Neu-Ulm starteten die Keglerinnen des SKV Brackenheim in das Jahr 2018. Die Differenz von 226 Kegeln beim 3266:3040 zeugt von der Überlegenheit der Zabergäuerinnen. Somit konnten sie die Tabellenführung weiter ausbauen. In hervorragender Verfassung zeigte sich das Schlussdoppel Christina Brauns mit 590 sowie Andrea Schmitt mit 563. Die weiteren Ergebnisse: Christina Lämmlen 548, Carolin Roth 532, Inge Renner 528 und Jasmin Dehn 505.

Verbandsliga Männer: SKV 1 – SC Hermaringen 3:5 (3449:3452)
Wieder drei Kegel. Wieder gegen den SC Hermaringen. Es soll einfach nicht sein in dieser Saison bei den Männern des SKV Brackenheim. Wie schon das Hinspiel gab es auch im Rückspiel ein 3:5 bei lediglich drei Kegeln Differenz. 3449:3452 lautete das Endergebnis. Starke Leistungen zeigten Andreas Roth mit 604, Rainer Muth mit 599 und Ralf Blaich mit 582, die alle ihre Punkte einfahren konnten. Doch bei Frank Tittmann mit 565, Peter Schneider mit 563 und Walter Schmitt mit 536 kam kein weiterer Zähler hinzu, somit stand am Ende die knappe Niederlage, die sieben Spieltage vor dem Ende schon den drohenden Abstieg bedeuten kann.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – TSV Fürfeld 6:2 (3253:3160)
Wichtiger Sieg der Zweiten mit toller Mannschaftsleistung. Peter Schneider starke 580 (4/1), Andreas Plischka 570 (2/1), Volker Häuser 540 (2/1), Holger Burk 538 (2/1), Nico Retz 525 (1,5/0), Stefan Teichfischer 500 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: TSG Backnang 2 – SKV 3 4:2 (1986:1624)
Philipp Jones 512 (3/1), Teodor Martic 508 (3/1), Jozo Djurinski 468 (2/0), Gert Lämmlen verletzt 136 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: TSV Weinsberg – SKV 1:7 (2734:2803)
Weiße Weste behalten. Carolin Roth 502 (3/1), Kim Sommerfeld 490 (2/1), Tabea Seidel 487 (2/1), Lea Dehn 469 (3/1), Holger Retz 453 (2/1), Nicole Ruoff 402 (0/0).
DKBC-Pokal Frauen Achtelfinale
Bericht vom 07.01.2018

Pokal-Aus im Achtelfinale
DKBC-Achtelfinale Frauen: SKV 1 – KV Liedolsheim 1 1:7 (3276:3411) Hoch erhobenen Hauptes können sich unsere Frauen aus dem deutschen Pokal verabschieden. Gegen den Tabellenzweiten der 1. Bundesliga spielten sie eine gute Partie und mussten dem Favoriten aus Baden den Einzug ins Viertelfinale überlassen. Den Ehrenpunkt konnte Christina Lämmlen mit 553 sichern, Tagesbeste auf SKV-Seite war Christina Brauns mit 566. Wieder konstant der Rest des Teams: Andrea Schmitt 548, Jasmin Dehn 546, Inge Renner 543 und Uta Jones 520.

Top-12-Turnier in Ulm
Beim renommierten Top-12-Turnier in Ulm durfte unser Ralf Blaich antreten. Mit starken 606 erreichte er als Zwölfter um einen Kegel das Finale. Dort legte er am Sonntag gute 580 drauf und wurde Elfter. Gewonnen hat Gernot Ulbrich vom TSV Niederstotzingen mit sagenhaften 661 und 631.
Nachholspiel Frauen 1
Bericht vom 02.01.2018

Sieg gegen Tabellenletzten

Gegen das Schlusslicht der Verbandsliga, den SKC Sigmaringen, gab es für die Frauen des SKV Brackenheim im Nachholspiel einen Tag vor Silvester einen 5:3-Erfolg bei 3280:3176 Kegeln. Die Gäste präsentierten sich sehr stark und forderte das SKV-Team, welches durch mannschaftliche Geschlossenheit überzeugte. Teambeste war Christina Brauns mit 561 vor Jasmin Dehn mit 553. Andrea Schmitt spielte 548, Christina Lämmlen 545, Uta Jones 538 und Inge Renner 535. Somit haben die Zabergäuerinnen nun sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Am Sonntag folgt der Pokal-Hit im Brackenheimer Wiesental – dort treffen die SKV-Frauen auf den Tabellenzweiten der 1. Bundesliga, den KV Liedolsheim. Ein Leckerbissen für alle Freunde des Kegelsports. Los geht es um 13 Uhr.
Berichte von Sven Beier (Andrea Schmitt bis 05/2012)

Filter: