Änderungsjournal
Letzte Änderung: 21.04.18 19:13
Jugendbezirksmeisterschaften & Sportlerehrung
Bericht vom 16.04.2018

SKV stellt drei Jugendbezirksmeister
Bei den Bezirksmeisterschaften der U14 und U18 beim SV Seckach räumte der SKV groß ab. Insgesamt gab es drei Titelgewinne, einen Platz zwei, einen Platz drei und sechs Qualifizierte zu den Württembergischen Meisterschaften! Herzlichen Glückwunsch! Die Ergebnisse im Einzelnen:
U14 weiblich: 1. Platz Karolin Lindhauer 428+424=852 (qualifiziert)
U14 männlich: 1. Platz Steven Schmitt 495+458=953 (qualifiziert), 2. Platz Alex Rostock 480+437=917 (qualifiziert), 7. Platz Jamie Kassebaum 407+347=754, 9. Platz Paul Godi 347
U18 weiblich: 1. Platz Lea Dehn 502+483=985 (qualifiziert)
U18 männlich: 3. Platz Philipp Rostock 536+547=1083 (qualifiziert), 6. Platz Nico Dehn 522+525=1047 (qualifiziert), 10. Platz Nico Retz 478
Großes Lob und herzlichen Dank für den tollen Einsatz gilt auch dem Trainerteam: Uta Jones, Stefan Teichfischer und Gert Lämmlen.

Samantha Jones ist Sportlerin des Jahres der Stadt Brackenheim
Samantha wurde für ihre tollen Erfolge und Leistungen der letzen Saison (u.a. Weltmeisterin Tandem U18) mit GOLD geehrt. Die Jury hat sich dann zusätzlich noch dafür entschieden, dass sie Sportlerin des Jahres wird. 2016 war Samantha schon einmal Sportlerin des Jahres der Stadt Brackenheim. Herzlichen Glückwunsch, Sammy. Das hast Du Dir verdient!
18. Spieltag
Bericht vom 26.03.2018

Sowohl die Frauen als auch die Männer des SKV Brackenheim beenden die Saison mit einer Niederlage. Beide Teams eint auch, dass sie im nächsten Jahr nicht mehr in der Verbandsliga Württemberg spielen – allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Die Frauen wurden mit 28:8 Punkten überzeugender Meister, die Männer müssen mit 2:34 Zählern den Gang in die Oberliga Nord antreten.

Verbandsliga Frauen: SV Bolheim – SKV 1 7:1 (3177:3132)
Die Niederlage in Bolheim konnte die Freude über den Meisterwimpel nicht mehr trüben. Inge Renner 542 (4/1), Jasmin Dehn 542 (2/0), Andrea Schmitt 534 (1/0), Uta Jones 520 (1/0), Christina Brauns 517 (1/0), Christina Lämmlen 477 (0/0).

Verbandsliga Männer: KV Gammelshausen – SKV 1 6:2 (3205:3165)
Eine herausragende Leistung auf den anspruchsvollen Bahnen zeigte wieder einmal Ralf Blaich mit 603 (4/1). Frank Tittmann 528 (1/0), Rainer Muth 526 (3/1), Nico Dehn 518 (2/0), Andreas Roth 502 (1/0), Sven Beier 488 (0/0).

Regionalliga MN Männer: VfL Stuttgart-Kaltental 2 – SKV 2 7:1 (3298:3154)
Trotz der Niederlage ist der Klassenerhalt als Achter gesichert. Andreas Plischka 558 (2/0), Peter Schneider 534 (1/0), Volker Häuser 527 (1/0), Walter Schmitt 522 (3/1), Luca Djerfi 509 (1,5/0), Holger Burk 504 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: SKV 3 – SV Magstadt 3 5:1 (2168:2002)
Starkes Spiel der Dritten, bei der Philipp Jones mit starken 575 (4/1) überzeugte. Holger Retz 543 (3,5/1), Jozo Djurinski 533 (2/1), Teodor Martic 517 (2/0).
17. Spieltag
Bericht vom 19.03.2018

Erste Heimniederlage der Frauen eins

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – ESC Ulm 2:6 (3269:3363)
Trotz guter Leistungen auf Seiten des SKV Brackenheim gab es einen klaren Sieg der Gäste mit neuem Liga-Auswärtsrekord von 3363 Kegeln. Die Zabergäuerinnen kamen auf 3269 Kegel. Am Ende bedeutete dies einen klaren 6:2-Erfolg der Münsterstädterinnen. Hervorragend spielten Christina Lämmlen mit 583 (2/1) sowie Andrea Schmitt mit 573 (1/0). Christina Brauns 553 (2/1), Inge Renner 541 (1/0), Jasmin Dehn 517 (1/0), Lea Dehn 502 (2/0).

Verbandsliga Männer: SKV 1 – ESV Aulendorf 2,5:5,5 (3314:3511)
Eine herausragende Leistung im Spiel des SKV Brackenheim gegen den ESV Aulendorf zeigte wieder einmal Ralf Blaich mit unglaublichen 647 (2,5/1). Doch er allein konnte die 2,5:5,5-Niederlage gegen die geschlossen auftretenden Gäste aus Oberschwaben nicht verhindern. 3314:3511 Kegel sprechen eine klare Sprache. Die weiteren Ergebnisse: Andreas Roth 572 (2/0,5), Sven Beier 556 (2/1), Frank Tittmann 547 (1/0), Nico Dehn 512 (0/0), Rainer Muth 480 (0/0).

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – KVS Waldrems 2 6:2 (3311:3177)
Mit diesem Sieg sicherte sich die Zweite mindestens Rang 8, was am Ende den Klassenerhalt bedeuten könnte. Hervorragend hierbei Walter Schmitt mit 596 (4/1). Auch Volker Häuser mit 568 (3/1) und Peter Schneider mit 568 (3/1) konnten überzeugen. Nico Retz 544 (1/0), Andreas Plischka 528 (3/1), Stefan Teichfischer 507 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: Spvgg Eschenau 2 – SKV 3 5:1 (2214:2086)
Keine Chance beim Tabellenführer. Jozo Djurinski 556 (1/0), Teodor Martic 522 (0/0), Holger Burk 505 (3/1), Holger Retz 503 (0/0).
Sonderspieltag
Bericht vom 12.03.2018

Frauen erreichen Final Four

WKBV-Pokal Frauen (Viertelfinale): ESV Aulendorf – SKV 1 1:7 (3109:3189)
Mit einer geschlossenen Leistung erreichen die Frauen die Runde der letzten Vier im WKBV-Pokal. Christina Lämmlen 544 (2/1), Verena Brauns 543 (3/1), Andrea Schmitt 543 (2/1), Christina Brauns 531 (2/1), Jasmin Dehn 522 (2/0), Uta Jones 506 (3/1).

Verbandsliga Seniorinnen A: SKV 1 – KC Schrezheim 2:4 (1973:2007)
Knappe Niederlage gegen den Meister. Sehr start spielte Inge Renner mit 561 (3/1). Conny Reichert 524 (3/1), Sigrid Reim 467 (1/0), Annemarie Kling 421 (0/0).

Bezirksliga MN U14: SV Magstadt – SKV 0:6 (1170:1712)
Tolle Leistung der U14 in Seckach. Steven Schmitt 477 (3/1), Timo Herzog 441 (4/1), Karolin Lindhauer 399 (4/1), Jamie Kassebaum 395 (2,5/1).

Susanna Clabunde verstorben
Suse war seit 1969 Mitglied im SKV Brackenheim und seit Oktober 2015 Ehrenmitglied. In ihrer aktiven Zeit als Spielerin wurde sie 1985 Vereinsmeisterin und Bezirksmeisterin der Altersklasse Seniorinnen A und im Jahr 1990 Württ. Vizemeisterin der Seniorinnen B. Darüber hinaus war Suse die „Mannschaftsmutti“ der damaligen A-Jugend männlich. Von vielen im Verein wurde sie nur „Mutsch“ genannt. Ihr legendärer Streuselkuchen bleibt bis heute – trotz ihres Rezepts – unerreicht. Wir werden sie und ihre liebevolle Art sehr vermissen und ihr ein ehrendes Andenken bewahren.
16. Spieltag
Bericht vom 05.03.2018

Gemischte wird Meister

Verbandsliga Frauen: ESV Aulendorf – SKV 1 2:6 (3091:3235)
Eine wahrlich meisterhafte Leistung boten die Frauen des SKV Brackenheim beim Auswärtsspiel in Aulendorf. Die Gastgeberinnen aus Oberschwaben wurden mit 6:2 bei starken 3235:3091 Kegeln besiegt. Bestens aufgelegt zeigten sich hierbei Christina Brauns mit 569 (2/1) sowie Christina Lämmlen mit 565 (3/1). Die weiteren Ergebnisse: Andrea Schmitt 535 (2/1), Verena Brauns 533 (1/0), Inge Renner 521 (2/1), Jasmin Dehn 512 (1/0).

Verbandsliga Männer: SF Friedrichshafen – SKV 1 7:1 (3493:3247)
Keine Chance hatten die Männer des SKV Brackenheim bei den Sportfreunden Friedrichshafen. Mit 1:7 bei 3493:3247 Kegeln siegten die Hausherren verdient. Peter Schneider sicherte mit gut herausgespielten 587 (2/1) den Ehrenpunkt. Ralf Blaich 560 (1/0), Andreas Roth 552 (1/0), Nico Dehn 521 (1/0), Sven Beier 521 (0/0), Philipp Rostock 506 (0/0).

Regionalliga MN Männer: TV Cannstatt/Freiberg – SKV 2 7:1 (3219:2990)
Klare Niederlage der Zweiten. Walter Schmitt 539 (3/1), Frank Tittmann 522 (1/0), Volker Häuser 511 (2/0), Andreas Plischka 506 (1/0), Nico Retz 475 (0/0), Luca Djerfi 437 (0/0).

A-Klasse 4er MN Männer: SKV 3 – TSV Affalterbach 2 2:4 (1631:1906)
Aufgrund eines Aufstellungsfehlers kamen nur drei Spieler in die Wertung. Teodor Martic 556 (4/1), Stefan Teichfischer 547 (2/0), Jozo Djurinski 528 (3/1).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV – Spvgg Eschenau 7:1 (3103:2871)
Überzeugend auch wieder die Gemischte – und somit sicher Meister. Herzlichen Glückwunsch. Überragend spielte Heike Klenk mit 556 (3/1) und auch Lea Dehn mit 534 (2/1). Tabea Seidel 515 (4/1), Holger Retz 511 (3/1), Carolin Roth 499 (1/0), Christian Schiffert 488 (4/1).
15. Spieltag
Bericht vom 26.02.2018

Ohne Spiel zum Titelgewinn

Verbandsliga Frauen:
Etwas glanzlos haben die Frauen des SKV Brackenheim am vergangenen Wochenende Großes erreicht: Sie stehen bereits drei Spieltage vor Ende als verdienter württembergischer Meister 2018 fest! Da der SKC Gerbertshaus-Kehlen am Sonntag nicht antreten konnte und kein Ersatztermin gefunden wurde, wurde das Spiel mit 8:0 für die Zabergäuerinnen gewertet. Dies krönt eine hervorragende Saison mit mehreren Rekorden und vor allem zuhause überzeugenden Leistungen. Als Belohnung steigt man direkt in die 2. Bundesliga Süd/Mitte auf.

Verbandsliga Männer: SKV 1 – KV 2000 Geislingen 2:6 (3489:3571)
Trotz der zweitbesten Gesamtleistung in der Vereinsgeschichte hatten die Männer des SKV Brackenheim gegen den KV 2000 Geislingen mit 2:6 das Nachsehen. Die Gäste kamen auf sehr starke 3571 Kegel, was für sie neuen Mannschaftsrekord bedeutete, der SKV erzielte gute 3489 Kegel. Hätte man diese Leistung durch die gesamte Saison zeigen können, würde man nicht am Tabellenende stehen. Es spielten: Andreas Roth 612 (3/1), Ralf Blaich 602 (2/1), Rainer Muth 599 (1/0), Sven Beier 577 (1/0), Frank Tittmann 555 (2/0), Nico Dehn 544 (0/0).

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – KSV Weissach 6:2 (3301:3293)
Enorm wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt dank toller Leistungen von Peter Schneider mit 602 (4/1), Nico Retz mit neuer per. Bestleistung von 585 (2/1) und Walter Schmitt mit 564 (3/1). Andreas Plischka 531 (2/1), Volker Häuser 521 (0/0), Luca Djerfi 498 (0/0).

A-Klasse 4er MN Männer: KSC Winnenden – SKV 3 5,5:0,5 (1913:1496)
Teodor Martic 478 (2/0,5), Philipp Rostock 459 (1/0), Jozo Djurinski 453 (0/0), Helmut Muth 106 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: Spvgg Möckmühl – SKV 7:1 (2984:2732)
Erste Niederlage der Gemischten. Jasmin Dehn 480 (1/0), Holger Retz 460 (2/1), Christian Schiffert 459 (1/0), Heike Klenk 457 (0/0), Lea Dehn 451 (1/0), Tabea Seidel 425 (0/0).
14. Spieltag
Bericht vom 19.02.2018

Erste Saisonniederlage der Frauen eins Verbandsliga Frauen: SG Essingen – SKV 1 5:3 (3096:3003) In Essingen gab es die erste Saisonniederlage der Frauen 1. Andrea Schmitt 533 (3/1), Inge Renner 516 (3/1), Jasmin Dehn 497 (3/1), Christina Lämmlen 492 (0,5/0), Uta Jones 487 (1/0), Christina Brauns 478 (1,5/0). Verbandsliga Männer: SV Magstadt – SKV 1 7:1 (3443:3310) Ralf Blaich 588 (3/1), Andreas Roth 586 (1/0), Frank Tittmann 544 (1/0), Nico Dehn 536 (1/0), Sven Beier 531 (1/0), Rainer Muth 525 (1/0). Regionalliga MN Männer: SV Magstadt 2 – SKV 2 1:7 (3156:3227) Wichtiger Sieg der Zweiten im Kampf um den Klassenerhalt. Peter Schneider 571 (3/1), Nico Retz 564 (3/1), Andreas Plischka 559 (4/1), Holger Burk 525 (3/1), Volker Häuser 506 (2/1), Walter Schmitt 502 (1/0). A-Klasse 4er MN Männer: SKV 3 – VfL Sindelfingen 3 5:1 (2120:1960) Tolle Leistung der Dritten, die von zwei Edeljokern unterstützt wurde. Jozo Djurinski 560 (4/1), Boris Hatzesberger 534 (2/0), Teodor Martic 533 (4/1), Marc Retz 493 (2/1). B-Klasse Nord MN gemischt: SKV – SKV Aspach 6:2 (3192:3161) Sieg mit neuem Ligarekord gegen starke Gäste. Carolin Roth 553 (2/1), Tabea Seidel 539 (1,5/0), Heike Klenk 535 (2/1), Kim Sommerfeld 528 (2/0), Christian Schiffert 519 (3/1), Holger Retz 518 (3/1).
Außerordentliche Mitgliederversammlung
Bericht vom 12.02.2018

Am Freitag, dem 23. Februar 2018 findet um 19.30 Uhr im Weingut Thomas Winkler in der Stockheimer Straße in Brackenheim eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Die Tagesordnung hängt im SKV-Büro im Wiesental aus. Der Ausschuss bittet alle SKV-Mitglieder um zahlreiches und pünktliches Erscheinen.
13. Spieltag
Bericht vom 05.02.2018

Frauen eins stehen kurz vor dem Titelgewinn

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KC Elchingen 6:2 (3361:3179)
Mit einer wiederum hervorragenden Leistung der Frauen des SKV Brackenheim sicherten sie sich zwei weitere Punkte auf dem Weg Richtung Württembergische Meisterschaft. Der KC Elchingen wurde mit 6:2 bei 3361:3179 Kegeln klar besiegt. Vier Ergebnisse jenseits der 560 sprechen für die aktuelle Stärke der Zabergäuerinnen: Christina Brauns startete mit 341 nach 60 Wurf fulminant und kam am Ende auf 588, Christina Lämmlen 584, Jasmin Dehn 567, Kim Sommerfeld 567, Inge Renner 543, Uta Jones/Sigrid Reim 512. Sollte man das nächste Spiel bei der SG Essingen gewinnen und der ESV Aulendorf gleichzeitig in Bolheim verlieren, wäre der Titelgewinn bereits vier Spieltage vor Schluss gesichert.

Verbandsliga Männer: SKV 1 – TSV Denkendorf 0:8 (3374:3622)
Gegen bestens aufgelegte Gäste vom TSV Denkendorf, die mit 3622 einen neuen Mannschafts-Bahnrekord erzielten und mit Tim Brachtels herausragenden 679 auch nun den neuen Einzelbahnrekordhalter stellen, hatten die Männer des SKV Brackenheim bei 3374 Kegeln keine Chance und unterlagen mit 0:8. Sehr stark spielte Ralf Blaich mit 608. Andreas Roth 574, Peter Schneider 562, Rainer Muth 555, Frank Tittmann 551, Nico Dehn 524.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – SV Mettingen 3:5 (3273:3313)
Starkes Spiel von Volker Häuser mit hervorragenden 614 (4/1). Peter Schneider 559 (1/0), Nico Retz 532 (2/1), Andreas Plischka 524 (1/0), Sven Beier 522 (3/1), Holger Burk 522 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SV Seckach – SKV 2:6 (2888:2906)
Weiße Weste behalten. Holger Retz 517 (3/1), Tabea Seidel 517 (3/1), Lea Dehn 483 (2/0), Carolin Roth 472 (3/1), Conny Reichert 461 (2/1), Christian Schiffert 456 (2/0).
Sonderspieltag
Bericht vom 30.01.2018

Verbandsliga Seniorinnen A: KC Elchingen – SKV 1 3:3 (1960:1958)
Zwei Kegel fehlten leider in der Gesamtholzzahl zum Sieg in Elchingen. Andrea Schmitt 514 (3/1), Sigrid Reim 509 (4/1), Inge Renner 499 (3/1), Conny Reichert 436 (0/0).

Bezirksliga MN U14: SKV – TSG Backnang 4:2 (1821:1740)
Alex Rostock 508 (3/1), Steven Schmitt 481 (4/1), Paul Godi 437 (2/0), Jamie Kassebaum 395 (0/0). Ein super Spiel unser U14 gegen Backnang. Gleich drei persönliche Bestleistungen gab es auf SKV-Seite: Alex Rostock mit 508 Kegel, Paul Godi mit 437 Kegel und Jamie Kassebaum mit 395 Kegel. Steven spielte noch 481 Kegel. Und somit ist der der Tabellenplatz eins noch ungefährdet.
12. Spieltag
Bericht vom 22.01.2018

Sieg nach Krimi

Verbandsliga Frauen: KSC Hattenburg – SKV 1 3:5 (2999:3010)
Wenn es läuft, dann läuft es – nach einer unglaublichen Aufholjagd haben die Frauen eins eine sicher geglaubte Niederlage noch in einen Sieg umgewandelt und somit die Tabellenführung ausgebaut. Verena Brauns 543, Jasmin Dehn 527, Christina Brauns 517, Andrea Schmitt 499, Inge Renner 466, Christina Lämmlen 458.

Verbandsliga Männer: KSC Hattenburg – SKV 1 5:3 (3398:3226)
Umgekehrt ist es bei den Männern an gleicher Stelle gelaufen. Nach 2:0-Führung gab es am Ende eine klare Niederlage. Ralf Blaich 560 (3/1), Rainer Muth 558 (3/1), Andreas Roth 547 (2/1), Walter Schmitt 535 (1/0), Peter Schneider 532 (1/0), Frank Tittmann 494 (0/0).

Regionalliga MN Männer: Spvgg Eschenau – SKV 2 6:2 (3304:3197)
Trotz starker Ergebnisse von Andreas Plischka mit 579 (3/1) und Philipp Jones mit 561 (1/0) reichte es gegen starke Gastgeber nicht zum Sieg. Philipp Rostock 529 (1/0), Volker Häuser 525 (1/0), Holger Burk 506 (3/1), Teodor Martic 497 (2/0).

Winterfeier 2018
Am Samstag, 13. Januar nahmen rund 40 Mitglieder und Freunde des Vereins an unserer diesjährigen Winterfeier teil. Danke an alle Teilnehmer und die gute Bewirtung des harmonischen Abends.
11. Spieltag
Bericht vom 15.01.2018

Frauen eins weiterhin ungeschlagen

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KV Neu-Ulm 7:1 (3266:3040)
Mit einem überzeugenden 7:1-Erfolg über den Aufsteiger KV Neu-Ulm starteten die Keglerinnen des SKV Brackenheim in das Jahr 2018. Die Differenz von 226 Kegeln beim 3266:3040 zeugt von der Überlegenheit der Zabergäuerinnen. Somit konnten sie die Tabellenführung weiter ausbauen. In hervorragender Verfassung zeigte sich das Schlussdoppel Christina Brauns mit 590 sowie Andrea Schmitt mit 563. Die weiteren Ergebnisse: Christina Lämmlen 548, Carolin Roth 532, Inge Renner 528 und Jasmin Dehn 505.

Verbandsliga Männer: SKV 1 – SC Hermaringen 3:5 (3449:3452)
Wieder drei Kegel. Wieder gegen den SC Hermaringen. Es soll einfach nicht sein in dieser Saison bei den Männern des SKV Brackenheim. Wie schon das Hinspiel gab es auch im Rückspiel ein 3:5 bei lediglich drei Kegeln Differenz. 3449:3452 lautete das Endergebnis. Starke Leistungen zeigten Andreas Roth mit 604, Rainer Muth mit 599 und Ralf Blaich mit 582, die alle ihre Punkte einfahren konnten. Doch bei Frank Tittmann mit 565, Peter Schneider mit 563 und Walter Schmitt mit 536 kam kein weiterer Zähler hinzu, somit stand am Ende die knappe Niederlage, die sieben Spieltage vor dem Ende schon den drohenden Abstieg bedeuten kann.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – TSV Fürfeld 6:2 (3253:3160)
Wichtiger Sieg der Zweiten mit toller Mannschaftsleistung. Peter Schneider starke 580 (4/1), Andreas Plischka 570 (2/1), Volker Häuser 540 (2/1), Holger Burk 538 (2/1), Nico Retz 525 (1,5/0), Stefan Teichfischer 500 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: TSG Backnang 2 – SKV 3 4:2 (1986:1624)
Philipp Jones 512 (3/1), Teodor Martic 508 (3/1), Jozo Djurinski 468 (2/0), Gert Lämmlen verletzt 136 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: TSV Weinsberg – SKV 1:7 (2734:2803)
Weiße Weste behalten. Carolin Roth 502 (3/1), Kim Sommerfeld 490 (2/1), Tabea Seidel 487 (2/1), Lea Dehn 469 (3/1), Holger Retz 453 (2/1), Nicole Ruoff 402 (0/0).
DKBC-Pokal Frauen Achtelfinale
Bericht vom 07.01.2018

Pokal-Aus im Achtelfinale
DKBC-Achtelfinale Frauen: SKV 1 – KV Liedolsheim 1 1:7 (3276:3411) Hoch erhobenen Hauptes können sich unsere Frauen aus dem deutschen Pokal verabschieden. Gegen den Tabellenzweiten der 1. Bundesliga spielten sie eine gute Partie und mussten dem Favoriten aus Baden den Einzug ins Viertelfinale überlassen. Den Ehrenpunkt konnte Christina Lämmlen mit 553 sichern, Tagesbeste auf SKV-Seite war Christina Brauns mit 566. Wieder konstant der Rest des Teams: Andrea Schmitt 548, Jasmin Dehn 546, Inge Renner 543 und Uta Jones 520.

Top-12-Turnier in Ulm
Beim renommierten Top-12-Turnier in Ulm durfte unser Ralf Blaich antreten. Mit starken 606 erreichte er als Zwölfter um einen Kegel das Finale. Dort legte er am Sonntag gute 580 drauf und wurde Elfter. Gewonnen hat Gernot Ulbrich vom TSV Niederstotzingen mit sagenhaften 661 und 631.
Nachholspiel Frauen 1
Bericht vom 02.01.2018

Sieg gegen Tabellenletzten

Gegen das Schlusslicht der Verbandsliga, den SKC Sigmaringen, gab es für die Frauen des SKV Brackenheim im Nachholspiel einen Tag vor Silvester einen 5:3-Erfolg bei 3280:3176 Kegeln. Die Gäste präsentierten sich sehr stark und forderte das SKV-Team, welches durch mannschaftliche Geschlossenheit überzeugte. Teambeste war Christina Brauns mit 561 vor Jasmin Dehn mit 553. Andrea Schmitt spielte 548, Christina Lämmlen 545, Uta Jones 538 und Inge Renner 535. Somit haben die Zabergäuerinnen nun sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Am Sonntag folgt der Pokal-Hit im Brackenheimer Wiesental – dort treffen die SKV-Frauen auf den Tabellenzweiten der 1. Bundesliga, den KV Liedolsheim. Ein Leckerbissen für alle Freunde des Kegelsports. Los geht es um 13 Uhr.
10. Spieltag
Bericht vom 18.12.2017

Siege für Frauen eins und Gemischte

Verbandsliga Frauen: SKC Sigmaringen – SKV 1 2:6 (2995:3122)
Zum Tabellenletzten SKC Sigmaringen reisten die Frauen des SKV Brackenheim am vergangenen Sonntag. Am Start hielten die Gastgeber noch gut dagegen, doch am Ende setzte sich der Tabellenführer mit 6:2 bei deutlichen 3122:2995 Kegeln durch. Somit bauten die Zabergäuerinnen die Tabellenführung weiter aus, da der direkte Verfolger Aulendorf patzte. Sehr stark spielte Christina Lämmlen mit 567 Kegeln. Die weiteren Ergebnisse: Andrea Schmitt 534, Inge Renner 531, Uta Jones 513, Jasmin Dehn 490 und Christina Brauns 487 Kegel.

Verbandsliga Männer: EKC Lonsee – SKV 1 6:2 (3334:3268)
Mit etwas mehr Fortune wäre für den Tabellenletzten SKV Brackenheim beim Spitzenreiter etwas Zählbares mitzunehmen gewesen. Am Ende setzten sich aber die Hausherren mit 6:2 bei 3334:3268 Kegeln durch. SKV-Bester war Andreas Roth mit 565, dicht gefolgt von Walter Schmitt mit 559, Ralf Blaich mit 558 und Frank Tittmann mit 551. Rainer Muth spielte 536, Peter Schneider kam auf 499 Kegel.

Regionalliga MN Männer: SG Feuerbach/Nord – SKV 2 7:1 (3045:2930)
Keine Chance für die Zweite. Volker Häuser 501 (2/1), Sven Beier 497 (1/0), Andreas Plischka 492 (1/0), Jozo Djurinski 482 (2/0), Nico Retz 482 (1/0), Stefan Teichfischer 476 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: SKV 3 – TSV Affalterbach 0:6 (1963:2097)
Klare Niederlage der Dritten. Holger Retz 521 (0/0), Teodor Martic 517 (1/0), Philipp Jones 478 (0,5/0), Gert Lämmlen 447 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV – TSG Backnang 7:1 (3025:2896)
Die Gemischte hat die weiße Weste behalten. Tabea Seidel 532 (3/1), Kim Sommerfeld 521 (4/1), Holger Retz 516 (3/1), Lea Dehn 490 (3/1), Christian Schiffert 485 (2,5/1), Heike Klenk 481 (1/0).
Sonderspieltag
Bericht vom 11.12.2017

Verbandsliga Seniorinnen A: SKV 1 – SV Göggingen 6:0 (2111:2013)
Einen klaren Erfolg gab es für die Seniorinnen, womit sie auf Rang 2 der Verbandsliga überwintern. Sehr stark spielte Andrea Schmitt mit 558 (4/1). Inge Renner 534 (2/1), Sigrid Reim 531 (2/1), Conny Reichert 488 (3/1).

Bezirksliga MN U14: SV Seckach – SKV 0:6 (1150:1887)
Eine ganz hervorragende Leistung unserer Jüngsten im Sindelfinger Glaspalast gegen den SV Seckach mit einem wahren Kantersieg. Hervorragend spielten hier vor allem Steven Schmitt mit tollen 503 (4/1) sowie Timo Herzog mit nicht minder starken 497 (4/1). Herzlichen Glückwunsch! Karolin Lindhauer/Jamie Kassebaum 444 (3/1), Alex Rostock 443 (4/1).

Vorschau auf den 7. Januar
Am Sonntag, dem 7. Januar 2018 kommt es im Wiesental zum Pokalkracher im Achtelfinale des DKBC-Pokals, denn niemand anderen als den KV Liedolsheim mit unserer ehemaligen Spielerin Samantha Jones hat uns die Losfee beschert. Aktuell sind die Badenerinnen Zweiter in der 1. Bundesliga. Los geht es um 13 Uhr. Ein besonderer Leckerbissen für alle Kegelfreunde – der Eintritt ist frei!
9. Spieltag
Bericht vom 04.12.2017

Erster Saisonsieg der Männer eins - Frauen Herbstmeister

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – SV Bolheim 7:1 (3310:3183)
Mit einem weiteren klaren Sieg über den SV Bolheim feiern die Frauen des SKV Brackenheim die Herbstmeisterschaft. Auch wenn das Nachholspiel gegen den SKC Sigmaringen noch aussteht, dies findet am 30. Dezember statt, steht dieser kleine Titel bereits fest. Gegen die Gäste von der Ostalb gab es bei 3310:3183 einen deutlichen 7:1-Erfolg. Ihre hervorragende Form bestätigten Andrea Schmitt mit 570 sowie Inge Renner mit 567. Doch die große Stärke des Teams ist aktuell die Konstanz. Christina Brauns mit 551, Christina Lämmlen mit 546, Uta Jones mit 540 und Jasmin Dehn mit 536 komplettierten die tolle Leistung.

Verbandsliga Männer: SKV 1 – KV Gammelshausen 6:2 (3383:3357)
Sie können es doch noch – im letzten Vorrundenspiel gab es endlich den ersten Sieg für die Männer des SKV. Das 6:2 gegen den KV Gammelshausen klingt am Ende recht deutlich, doch lediglich 26 Kegel Differenz waren es am Ende beim 3383:3357. Drei starke Leistungen zeigten dabei Andreas Roth mit 595, Ralf Blaich mit ebenfalls 595 sowie Peter Schneider mit 594. Rainer Muth kam auf 541, Nico Dehn auf 538 und Frank Tittmann auf 520.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – VfL Stuttgart-Kaltental 2 3:5 (3236:3317)
Tolles Spiel gegen den starken Tabellenführer, wobei vor allem Volker Häuser mit 573 (1/0) überzeugte. Andreas Plischka 545 (2/1), Holger Burk 540 (3/1), Stefan Teichfischer 539 (1/0), Nico Retz 530 (3/1), Sven Beier 509 (0/0).

A-Klasse 4er MN Männer: SV Magstadt 3 – SKV 3 1:5 (1984:2117)
Klarer Erfolg der Dritten mit konstanten Leistungen. Holger Retz 549 (4/1), Teodor Martic 535 (2/0), Gert Lämmlen 518 (3/1), Jozo Djurinski 515 (3/1).
Sonderspieltag
Bericht vom 27.11.2017

Seniorinnen in Schrezheim chancenlos

Verbandsliga Seniorinnen A: KC Schrezheim – SKV 1 5:1 (2065:1939)
Eine klare Angelegenheit war das Auswärtsspiel unserer Seniorinnen beim Tabellenführer KC Schrezheim. Inge Renner konnte mit 516 (2,5/1) den Ehrenpunkt für den SKV sichern. Andrea Schmitt 516 (1/0), Sigrid Reim 461 (0/0), Conny Reichert 446 (1/0).
8. Spieltag
Bericht vom 20.11.2017

Siege für Frauen eins und Männer zwei

Verbandsliga Frauen: ESC Ulm – SKV 1 3:5 (3175:3211)
Beim seither zuhause ungeschlagenen Zweitliga-Absteiger ESC Ulm setzten die Verbandsliga-Frauen des SKV Brackenheim ihre Siegesserie fort. Mit einem 5:3-Erfolg bei 3211:3175 Kegeln konnten sie die Tabellenführung erfolgreich verteidigen. Das Startduo des SKV legte dazu den Grundstein. Wieder hervorragend spielte Inge Renner mit 569, auch Jasmin Dehn überzeugte mit 558. Es stand 2:0 bei über 70 Kegeln Vorsprung. In der Mittelachse sorgte Verena Brauns mit 548 für den dritten Mannschaftspunkt, Uta Jones unterlag mit 516 knapp. Das Schlussduo Christina Lämmlen mit 528 und Andrea Schmitt mit 492 holten keine direkten Punkte, konnten aber den Kegel-Vorsprung über die Ziellinie retten.

Verbandsliga Männer: ESV Aulendorf – SKV 1 7:1 (3454:3192)
Keine Chance hatten die Männer des SKV Brackenheim beim heimstarken ESV Aulendorf. Die Niederlage fiel mit 1:7 bei 3192:3454 deutlich aus. Ralf Blaich sicherte mit 565 den Ehrenpunkt. Die weiteren Ergebnisse: Andreas Roth 550, Rainer Muth 540, Peter Schneider 515, Frank Tittmann 513, Nico Dehn 509.

Regionalliga MN Männer: KVS Waldrems 2 – SKV 2 2:6 (3083:3169)
Schöner Erfolg der Zweiten, wobei Stefan Teichfischer mit 566 (3/1) eine neue pers. Bestleistung erzielte. Andreas Plischka 541 (3/1), Volker Häuser 535 (1/0), Holger Burk 530 (2,5/1), Sven Beier 523 (3/1), Nico Retz 474 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: SKV 3 – Spvgg Eschenau 2 1:5 (1995:2054)
Teodor Martic 515 (3/1), Philipp Rostock 511 (2/0), Holger Retz 486 (2/0), Gert Lämmlen 483 (1/0).
7. Spieltag
Bericht vom 13.11.2017

SKV-Frauen überragend

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – ESV Aulendorf 7:1 (3424:3164)
Eine Woche, nachdem sie im Pokal den Bahnrekord im Wiesental gesteigert haben, übertrafen sich die Frauen des SKV Brackenheim gegen den ESV Aulendorf nun erneut selbst. Mit unglaublichen 3424 schraubten sie den Rekord um über 100 Kegel in die Höhe. Dies bedeutete einen klaren 7:1-Erfolg gegen die zweitplatzierten Gäste aus Oberschwaben, die 3164 Kegel erzielten. Somit verteidigten die Zabergäuerinnen Tabellenplatz eins. Einen weiteren Rekord erzielte Verena Brauns. Ihre hervorragenden 609 (4/1) bedeuteten einen neuen Vereinsrekord im Einzel. Doch auch alle anderen Spielerinnen zeigten sich stark: Inge Renner spielte mit 586 (3/1) eine neue persönliche Bestleistung, Christina Lämmlen mit 582 (3/1) sowie Christina Brauns mit 572 (3/1) standen in nichts nach. Andrea Schmitt erzielte gute 557 (3,5/1) und Jasmin Dehn komplettierte mit 518 (1/0) die hervorragende Leistung.

Verbandsliga Männer: SKV 1 – SF Friedrichshafen 0:8 (3323:3577)
Ganz anders als bei den Frauen sieht es bei den Männern aus. Die siebte Niederlage im siebten Spiel lässt die Hoffnungen auf den Klassenerhalt schwinden. Die Gäste vom Bodensee erspielten dabei mit hervorragenden 3577 einen neuen Mannschaftsbahnrekord im Wiesental. Die Niederlage fiel mit 0:8 bei nur 3323 Kegeln für den SKV verdient deutlich aus. Nur Ralf Blaich mit 587 (1/0) und Andreas Roth mit 579 (1/0) präsentierten sich verbandsligareif. Die weiteren Ergebnisse: Rainer Muth 547 (1/0), Frank Tittmann 542 (0/0), Sven Beier 537 (0,5/0), Peter Schneider 531 (1/0).

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – TV Cannstatt/Freiberg 1:7 (3129:3219)
Andreas Plischka 544 (1/0), Sven Beier 537 (1/0), Nico Dehn 533 (1,5/0), Nico Retz 513 (3/1), Stefan Teichfischer 503 (2/0), Philipp Rostock 499 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: TSV Affalterbach 2 – SKV 3 1:5 (1944:2108)
Tolle Leistung der Dritten: Teodor Martic 546 (3/1), Holger Burk 531 (3/1), Volker Häuser 527 (4/1), Wolfgang Kling 504 (2/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: Spvgg Eschenau – SKV 2:6 (2784:2866)
Tolle Aufholjagd führte zum Sieg. Kim Sommerfeld 542 (4/1), Holger Retz 511 (4/1), Tabea Seidel 510 (4/1), Christian Schiffert 497 (1/0), Lea Dehn 478 (2/1), Nicole Ruoff 328 (0/0).
Sonderspieltag
Bericht vom 06.11.2017

DKBC-Pokal: Frauen überzeugend eine Runde weiter

DKBC-Pokal Frauen (3. Runde): SKV 1 – KSC Önsbach 7:1 (3306:3177)
Die guten Leistungen der letzten Wochen, die die Frauen des SKV Brackenheim an die Spitze der Verbandsliga gebracht haben, konnten sie auch im DKBC-Pokal am Sonntag umsetzen. Mit dem KSC Önsbach hatte man im heimischen Wiesental einen Gegner aus der 2. Bundesliga Süd/West zu Gast. Doch mit neuem Bahnrekord von 3306 zeigten die Zabergäuerinnen, wer Herr im Haus ist. Mit 7:1 konnte der Klassenhöhere deutlich besiegt werden, die Gäste aus Südbaden kamen auf 3177 Kegel. Dabei zeigte der SKV eine tolle geschlossene Leistung, aus der Andrea Schmitt mit sehr guten 577 herausragte. Des Weiteren spielten: Christina Lämmlen 557, Christina Brauns 556, Inge Renner und Jasmin Dehn jeweils 543 und Uta Jones 530.

Verbandsliga Seniorinnen A: SKV 1 – KC Elchingen 4:2 (2112:2093)
Erster Sieg der Seniorinnen. Sehr stark spielten Andrea Schmitt mit 577 (4/1) und Inge Renner mit 571 (3/1). Sigrid Reim 514 (2/0), Conny Reichert 450 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: VfL Sindelfingen 3 – SKV 3 1:5 (1956:2124)
Eine herausragende Leistung der Dritten, in der Teodor Martic mit sagenhaften 575 (3/1) eine neue pers. Bestleistung erzielte. Nico Dehn 535 (2/0), Holger Retz 512 (4/1), Gert Lämmlen 502 (3/1).

Bezirksliga MN U14 in Seckach: SV Magstadt – SKV 2:4 (1501:1645)
Timo Herzog 457 (4/1), Karolin Lindhauer 426 (1/0), Steven Schmitt/Alex Rostock 403 (3/1), Paul Godi/Jamie Kassebaum 359 (1/0)
6. Spieltag
Bericht vom 01.11.2017

SKV-Frauen stürmen Tabellenspitze

Unterschiedlicher könnte die Situation für die beiden Verbandsliga-Teams des SKV Brackenheim nicht sein. Während die Frauen mit dem 6:2-Erfolg beim SKC Gerbertshaus-Kehlen nun Tabellenführer sind, bleiben die Männer nach der 1:7-Pleite beim KV 2000 Geislingen noch ohne Pluspunkt Letzter.

Verbandsliga Frauen: SKC Gerbertshaus – SKV 1 2:6 (2988:3128)
Mit durchweg guten Leistungen und einem klaren 3128:2988 Kegelvorsprung gab es am Bodensee den verdienten Sieg. Jasmin Dehn war mit guten 555 (4/1) Tagesbeste. Die weiteren Ergebnisse: Uta Jones 525 (3/1), Andrea Schmitt 523 (3/1), Inge Renner 512 (3/1), Christina Brauns 511 (1,5/0), Christina Lämmlen 502 (2/0).

Verbandsliga Männer: KV 2000 Geislingen – SKV 1 7:1 (3392:3261)
Zum KV 2000 Geislingen reisten die Männer. Mit 3392:3261 siegten die Gastgeber klar. Nur Ralf Blaich konnte sich nach verhaltenem Start noch enorm steigern und mit 581 (2/1) den Ehrenpunkt sichern. Andreas Roth 553 (1/0), Rainer Muth 545 (1/0), Frank Tittmann 535 (0/0), Luca Djerfi 526 (1/0), Peter Schneider 521 (2/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV – Spvgg Möckmühl 5:3 (3013:2982)
Christian Schiffert 517 (3/1), Heike Klenk 513 (2/1), Tabea Seidel 512 (1/0), Kim Sommerfeld 501 (3/1), Holger Retz 490 (1/0), Lea Dehn 480 (1,5/0).

Regionalliga MN Männer: KSV Weissach – SKV 2 7:1 (3020:2782)
Andreas Plischka 497 (2/0), Nico Dehn 474 (3/1), Stefan Teichfischer 471 (1,5/0), Philipp Rostock 461 (0/0), Sven Beier 450 (0/0), Nico Retz 429 (0/0).

A-Klasse 4er MN Männer: SKV 3 – KSC Winnenden 5:1 (1984:1909)
Wolfgang Kling 525 (4/1), Philipp Jones 498 (4/1), Teodor Martic 498 (2/0), Holger Burk 463 (3/1).
5. Spieltag
Bericht vom 24.10.2017

Frauen weiter erfolgreich

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – SG Essingen 6:2 (3152:3118)
Während die Frauen des SKV Brackenheim zuhause ungeschlagen bleiben, gelingt den Männern auf eigener Anlage kein Sieg. Die Frauen besiegten die SG Essingen mit 6:2 bei 3152:3118 Kegeln, die Männer unterlagen dem SV Magstadt mit 3:5 bei 3369:3427 Kegeln. Mit dem Sieg gegen Essingen klettert das Team auf Rang zwei der Tabelle. Sehr stark spielte Christina Brauns mit 571. Die weiteren Ergebnisse: Andrea Schmitt 533, Inge Renner 532, Christina Lämmlen 517, Uta Jones 502 und Jasmin Dehn 497.

Verbandsliga Männer: SKV 1 – SV Magstadt 3:5 (3369:3427)
Bei den Männern sorgte ein Totalausfall für die Niederlage im Kellerduell. Drei starke Ergebnisse von Neuzugang Rainer Muth mit 597, Andreas Roth mit 586 sowie Ralf Blaich mit 584 reichten nicht zum Sieg. Die weiteren Ergebnisse: Peter Schneider 562, Frank Tittmann 550, Sven Beier und Stefan Teichfischer zusammen 490.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – SV Magstadt 2 1:7 (3081:3141)
Klare Niederlage der Zweiten, womit auch sie auf den letzten Platz abrutschen. Luca Djerfi 545 (3/1), Andreas Plischka 531 (0/0), Nico Retz 530 (1,5/0), Volker Häuser 518 (1,5/0), Stefan Teichfischer 489 (1/0), Nico Dehn 468 (2/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV Aspach – SKV 3:5 (3097:3047)
Kurioses Spiel der Gemischten - 50 Kegel weniger, aber fünf Duelle gewonnen. Holger Retz 544 (2/1), Carolin Roth 530 (2/1), Christian Schiffert 517 (2,5/1), Tabea Seidel 510 (3/1), Lea Dehn 494 (2,5/1), Heike Klenk 452 (0/0).
4. Spieltag
Bericht vom 16.10.2017

Gemischte mit vielen Rekorden

Verbandsliga Frauen: KC Elchingen – SKV 1 4:4 (3036:3058)
Auch im zweiten Auswärtsspiel der Saison spielten die Verbandsliga-Frauen des SKV Brackenheim Unentschieden. Das 4:4 beim KC Elchingen gelang aufgrund der besseren Gesamtkegelzahl von 3058:3036. Direkte Duelle gingen zwei an den SKV. Die Einzelergebnisse: Christina Brauns 539 (3/1), Uta Jones 532 (2/0), Inge Renner 510 (3/1), Jasmin Dehn 500 (2/0), Sigrid Reim/Carolin Roth 490 (1/0), Andrea Schmitt 487 (1/0).

Verbandsliga Männer: TSV Denkendorf – SKV 1 7:1 (3403:3245)
Durch den Ausfall von zwei Leistungsträgern war schon vor der Partie beim TSV Denkendorf klar, dass es ein schwieriges Unterfangen werden sollte, dort etwas Zählbares mitzunehmen. Am Ende setzten sich die Gastgeber mit 7:1 bei 3403:3245 Kegeln klar durch. Den Ehrenpunkt sicherte Andreas Roth mit 566 (2,5/1). Die weiteren Ergebnisse: Luca Djerfi 555 (2/0), Sven Beier 553 (0/0), Frank Tittmann 532 (2/0), Rainer Muth 528 (1/0), Walter Schmitt 511 (1/0).

Regionalliga MN Männer: SV Mettingen – SKV 2 6:2 (3456:3134)
Keine Chance beim Tabellenführer. Luca Djerfi 565 (3/1), Stefan Teichfischer 548 (0/0), Volker Häuser 539 (4/1), Nico Dehn 523 (0/0), Andreas Plischka 501 (0/0), Wolfgang Kling 458 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV – SV Seckach 6:2 (3159:3031)
Das Rekordteam des Wochenendes. Neuer Mannschaftsrekord, neuer Liga-Heimrekord sowie zwei persönliche Bestleistungen von Kim Sommerfeld mit starken 561 (4/1) und Heike Klenk mit 547 (2/1). Christian Schiffert 531 (2/1), Lea Dehn 511 (2/1), Carolin Roth 506 (1,5/0), Holger Retz 503 (1,5/0). Herzlichen Glückwunsch!
Sonderspieltag
Bericht vom 09.10.2017

U14 startet mit Sieg in die neue Saison

Verbandsliga Männer: SC Hermaringen – SKV 1 5:3 (3250:3247)
Für die Verbandsliga-Männer des SKV Brackenheim steht der Saisonauftakt unter keinem guten Stern. Im Nachholspiel beim SC Hermaringen gab es eine knappe 3:5-Niederlage mit lediglich drei Kegeln Unterschied in der Gesamtkegelzahl (3247:3250). Somit steht man mit 0:6 Punkten am Tabellenende. Sehr stark spielten Andreas Roth mit 587 (3/1) und Ralf Blaich mit 581 (3/1). Das Team komplettierten Rainer Muth mit 549 (2/0), Frank Tittmann mit 546 (3,5/1), Sven Beier mit 511 (0/0) und Walter Schmitt mit 473 (0/0).

Verbandsliga Seniorinnen A: SV Göggingen – SKV 1 4:2 (2034:1988)
Im ersten Spiel in der höchsten Klasse Württembergs mussten unsere Seniorinnen eine Niederlage einstecken. Inge Renner war mit 536 (4/1) Tagesbeste. Andrea Schmitt 518 (2/1), Sigrid Reim 482 (1/0), Conny Reichert 452 (0/0).

Bezirksliga MN U14: SKV – TSG Backnang 5:1 (1804:1699)
Erfolgreich startete die U14 in die neue Saison. Tolle Leistungen zeigten dabei Timo Herzog mit 482 (2,5/1), Alex Rostock mit 478 (3,5/1) sowie Karolin Lindhauer mit 469 (3/1), vor allem ihre 149er-Schlussbahn war dabei weltklasse. Paul Godi und Jamie Kassebaum komplettierten mit 375 (2/0) das siegreiche Team.
3. Spieltag
Bericht vom 02.10.2017

Ralf Blaich spielt sensationelle 669

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KSC Hattenburg 6:2 (3252:3125)
Mit einem 6:2-Erfolg gegen den KSC Hattenburg bei guten 3252:3125 Kegeln konnten die Verbandsliga-Frauen des SKV Brackenheim den ersten Sieg der Saison einspielen. Sehr stark präsentierte sich dabei Andrea Schmitt mit 571 (4/1). Doch auch Christina Lämmlen mit 553 (3,5/1) sowie Inge Renner mit 550 (2/1) konnten überzeugen. Die weiteren Ergebnisse: Christina Brauns 543 (4/1), Jasmin Dehn 530 (1/0), Uta Jones 505 (2/0).

Verbandsliga Männer: SKV 1 – KSC Hattenburg 1:7 (3381:3425)
Weiter ohne Punkt bleiben die Männer des SKV Brackenheim. Gegen den Aufsteiger KSC Hattenburg gab es erneut eine 1:7-Niederlage. 3381:3425 Kegel hieß es in der Endabrechnung für die Gäste. Eine sensationelle Leistung zeigte dabei Ralf Blaich. Seine 669 (4/1), davon unglaubliche 281 Kegel ins Abräumen, bedeuten einen neuen Bahnrekord im Brackenheimer Wiesental sowie einen neuen Vereinsrekord. Leider konnte der Rest des Teams nicht annähernd an diese Leistung anknüpfen, so dass es am Ende eine verdiente Niederlage gab. Frank Tittmann 559 (2/0), Walter Schmitt 552 (1/0), Sven Beier 541 (1/0), Andreas Roth 539 (0,5/0), Rainer Muth 521 (0/0).

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – Spvgg Eschenau 1:7 (3202:3313)
Eine geschlossene Mannschaftsleistung reicht leider nicht zum Sieg gegen starke Gäste. Stefan Teichfischer 547 (1/0), Nico Dehn 543 (2/0), Nico Retz 540 (2/0), Volker Häuser 532 (0/0), Andreas Plischka 520 (3/1), Luca Djerfi 520 (1/0).
2. Spieltag
Bericht vom 25.09.2017

Frauen holen einen Punkt in Neu-Ulm

Verbandsliga Frauen: KV Neu-Ulm – SKV 1 4:4 (3108:3121)
Mit mehr Gesamtkegel konnte verdient ein Punkt aus Neu-Ulm mitgenommen werden. Verena Brauns/Uta Jones mit 557 (3/1), Christina Brauns 530 (2/0), Christina Lämmlen 526 (3/1), Andrea Schmitt 518 (1/0), Jasmin Dehn 497 (2/0), Inge Renner 493 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV – TSV Weinsberg 8:0 (3015:2759)
Kantersieg unserer gemischten Mannschaft! Nico Retz 537 (3/1), Christian Schiffert 514 (2,5/1), Kim Sommerfeld 513 (2/1), Heike Klenk 492 (4/1), Tabea Seidel 485 (4/1), Lea Dehn 474 (3,5/1).

Regionalliga MN Männer: TSV Fürfeld – SKV 2 5:3 (3325:3280)
Trotz guter Leistung eine knappe Niederlage in Früfeld. Gute Leistungen erziehlten: Luca Djerfi 577 (2/1), Walter Schmitt 573 (2/1) und Frank Tittmann 562 (3/1). Die weiteren Ergebnisse: Volker Häuser 530 (1/0), Nico Dehn 520 (2/0), Stefan Teichfischer 518 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: SKV 3 – TSG Backnang 2 4:2 (2066:1984)
Gutes Spiel unserer dritten Mannschaft. Andreas Plischka 540 (3/1), Holger Burk 533 (3/1), Wolfgang Kling 514 (1/0), Teodor Martic 479 (1/0).
1. Spieltag
Bericht vom 18.09.2017

Zwei Siege und zwei Niederlagen zum Saisonauftakt

Verbandsliga Männer: SKV 1 – EKC Lonsee 1:7 (3314:3470)
Die Verbandsliga-Männer des SKV Brackenheim sind mit einer klaren Niederlage gegen den Mitfavoriten um die Meisterschaft EKC Lonsee in die neue Spielrunde gestartet. 7:1 hieß es am Ende für die Gäste von der Alb. 3470:3314 Kegel sprechen eine deutliche Sprache. Der SKV agierte, mit Ausnahme von Ralf Blaich, der mit starken 601 den Ehrenpunkt rettete, an allen Positionen zu schwach, was die Lonseer konsequent ausnutzten. Die weiteren Ergebnisse: Andreas Roth 559, Frank Tittmann 554, Rainer Muth 548, Peter Schneider 536 und Sven Beier 516.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – SG Feuerbach/Nord 5:3 (3256:3221)
Toller Kampfgeist führte am Ende zum Sieg. Sehr gut spielte Walter Schmitt mit 579 (4/1). Andreas Roth 567 (2/1), Volker Häuser 543 (0/0), Stefan Teichfischer 531 (3/1), Luca Djerfi 525 (1/0), Nico Dehn 511 (1/0).

A-Klasse 4er MN Männer: TSV Affalterbach – SKV 3 5:1 (1884:1874)
Am Ende fehlten magere 11 Kegel, um zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Gut spielte Philipp Jones mit 526 (4/1). Teodor Martic 483 (2/0), Philipp Rostock 480 (2/0), Gert Lämmlen 385 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: TSG Backnang – SKV 1:7 (2788:2961)
Klarer Erfolg der Gemischten mit guten Leistungen von Kim Sommerfeld mit 547 (3/1), Carolin Roth mit 526 (4/1) und Holger Retz mit 522 (3/1). Lea Dehn 485 (3/1), Heike Klenk 476 (3/1), Annemarie Kling 405 (1/0).
Putzaktion und internes Vorbereitungsspiel
Bericht vom 11.09.2017

Vergangenen Samstag fanden sich zahlreiche Helferinnen und Helfer auf den Kegelbahnen im Wiesental ein, um die Anlage für die neue Spielrunde auf Vordermann zu bringen und anschließend zum letzten Test seinen aktuellen Leistungsstand abzurufen. Dazu wurden unter den 16 Teilnehmern zwei Teams ausgelost. Team 1 gewann am Ende mit 4219 gegen Team 2 mit 3837, wobei Team 2 zwei Nicht-Sportkegler in seinen Reihen hatte. Das beste Tagesergebnis erzielte Ralf Blaich mit 591, gefolgt von Andi Roth mit 583. Stark spielte auch Luca Djerfi mit 578, Nico Dehn konnte mit 569 eine neue persönliche Bestleistung erzielen. Tina Lämmlen 558, Stefan Teichfischer 556, Sven Beier 554, Caro Roth 548, Holger Retz 536, Teo Martic 506, Jasmin Dehn 499, Lea Dehn 481. Steven Schmitt erzielte mit 479 ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung. Karolin Lindhauer 462, Angela Lindhauer 307, Stefan Lindhauer 249. Vor allem an die beiden letzt genannten einen besonders herzlichen Dank, da auch sie bei der Putzaktion als nicht aktive Mitglieder hervorragend mitgeholfen haben.
Kaiser-Cup in Geislingen
Bericht vom 04.09.2017

Zum ersten Kaiser-Cup des KV Geislingen 2000 wurde ein Männerteam des SKV eingeladen. Zusammen mit dem Gastgeber und vier weiteren Teams gab es auf der schönen neuen Anlage des KV ein erstes Kräftemessen für die in zwei Wochen beginnende Spielrunde. Die Hausherren gewannen mit exakt 3300 Kegeln das Turnier, das SKV-Team belegte mit 3246 Rang 2. Ralf Blaich überzeugte mit 577 und scheiterte nur um zwei Kegel am Einzelsieg des Turniers. Auch Andi Roth spielte mit 570 sehr gut. Des Weiteren spielten Volker Häuser 538, Sven Beier 535, Rainer Muth 532 und Stefan Teichfischer 494. Danke an den KV für die Einladung und das sehr gelungene Turnier – wir kommen gerne wieder.
Freundschaftsspiel beim SK Ubstadt
Bericht vom 21.08.2017

Zum traditionellen Freundschaftsspiel im badischen Ubstadt reiste eine SKV-Delegation am letzten Samstag. Über 6 x 200 Wurf traten wir mit acht Frauen und Männern an, um überhaupt das Spiel bestreiten zu können. Am Ende setzte sich das Heimteam klar mit 5425:5178 durch. Bester im SKV-Trikot war Frank Tittmann mit 917. Sehr stark spielte über 100 Wurf Lea Dehn mit 447, davon 170 Räumer. Die weiteren Ergebnisse: Sven Beier 860, Nico Dehn 850, Stefan Teichfischer 844, Ralf Blaich 454, Petra Teichfischer 404, Christina Lämmlen 402. Herzlichen Dank an alle Mitstreiter.
Berichte von Sven Beier (Andrea Schmitt bis 05/2012)

Filter aktiv: