Änderungsjournal
Letzte Änderung: 22.01.18 08:11
Kleebühl-Pokalturnier & 3. Brackenheimer Stadtmeister
Bericht vom 07.07.2014

Männer werden Vierter in Ubstadt
Beim traditionellen Kleebühl-Pokalturnier bei unseren badischen Freunden des SK Ubstadt belegte das Männerteam am Sonntag Rang 4 mit 2760 Kegeln (6 x 100 Wurf). Platz 1 ging wie im letzten Jahr an die HKO Young Stars Karlsruhe, die mit 2827 einen neuen Bahnrekord erzielten. Es spielten: Andreas Roth sehr gute 485, Sven Beier 480, Markus Roth 472, Frank Tittmann 456, Jozo Djurinski 443 und Peter Schneider 424.

Pudel 70 erneut Brackenheimer Stadtmeister
Das Team Pudel 70 konnte nun bereits zum zweiten Mal erfolgreich seinen Titel des Brackenheimer Stadtmeisters verteidigen. Am Samstag sicherten sie sich mit exakt 800 Kegeln (4 x 50 Wurf) überlegen vor den Löschzwergen (759) und Schug a Mole 2 (725) den Titel. In der Einzelwertung weiblich gewann Stefanie Scheerer von den Löschzwergen mit 213 vor Tanja Hertner vom Team TaRaYaMa mit 203. Bei der Männerwertung gehen Platz 1 und 2 an Spieler vom Team Pudel 70: Joachim Pflugfelder siegte mit 226 vor Gerhard Häcker mit 222. Der SKV Brackenheim dankt allen Teilnehmern und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Ein weiterer Dank geht an alle Sponsoren, die uns mit ihren Sachspenden großzügig unterstützt haben.
Deutsche Meisterschaften & U14 Ländervergleich
Bericht vom 30.06.2014

Verena Brauns wird Deutsche Meisterin
Zu den deutschen Titelkämpfen über 100 und 200 Wurf in Augsburg hatte sich Verena Brauns qualifiziert. Und dort gelang ihr der ganz große Wurf. Mit herausragenden 490 im Vorlauf und ebenso guten 468 im Finale konnte sie sich vor Sarah Heering vom KSC Hattenburg den Titel der Deutschen Meisterin sichern. Verena, herzlichen Glückwunsch zu diesem grandiosen Erfolg!

Deutsche Meisterschaften Ü50 in Öhringen
Ebenfalls zur Deutschen der Senioren über 100 Wurf hatte sich Volker Häuser qualifiziert. Seine 466 reichten in der Endabrechnung zu Rang 20. Unglaublich aber wahr: Mit 498 schied der Neuntplatzierte ebenfalls aus! Ein unglaublich hohes Niveau. Auch Dir, Volker, herzlichen Glückwunsch!

U14 Ländervergleich in Ravensburg und Kehlen
Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen war Samantha Jones für den Ländervergleich U14 nominiert worden. HIer wird 120 Wurf gekegelt und zusätzlich ein athletischer Part von den Sportlern abverlangt. Samantha trug 474 im Mannschaftswettbewerb bei. Württemberg konnte sich den Gesamtsieg vor Südbaden sichern. Das Sahnehäubchen gab es für Sammy dann am Sonntag beim Tandem-Sprintwettbewerb. Zusammen mit Lukas Funk vom ESV Aulendorf gewann sie diesen Wettbewerb. Sammy, auch dazu herzlichen Glückwunsch.
Deutsche Jugendmeisterschaften
Bericht vom 10.06.2014

Deutsche Jugendmeisterschaften 2014 - zwei Mal Platz 6 für SKV
Am Pfingstwochenende fanden auf der Bahnanlage des SKV Augsburg am dortigen Eiskanal die Deutschen Jugendmeisterschaften statt. Sowohl unsere U14-weiblich-Mannschaft als auch Samantha Jones im Einzel waren jeweils als Württembergische Meister dazu qualifiziert. Am Freitag kämpften zwölf Mannschaften aus ganz Deutschland um den Titel. Gegen die Kreisvereine, dort werden aus dem gesamten Kreis die besten Spieler für das Team gemeldet, haben wir als eigenständiger kleiner Verein kaum eine Chance. Am Ende reichte es für unsere Mädels mit 1895 zu einem hervorragenden 6. Platz. Deutscher Meister wurde der KV Pirmasens vor dem KFV Sömmerda und dem KV Bad Neustadt. Auf den Drittplatzierten fehlten lediglich 45 Kegel. Es spielten: Lea Dehn 450, Alina Kloster 437, Lena Haist hervorragende 522 (zweitbestes Ergebnis aller Teilnehmerinnen!!) und Samantha Jones 486. Herzlichen Glückwunsch, Mädels! Samantha Jones durfte sonntags nochmals im Einzel auf die Bahnen. Mit sehr guten 514 belegte sie in der Quali Rang drei, ein Platz auf dem Treppchen war in Sichtweite. Sehr eng ging dann alles am Montag im Finale zu. Mit 479 und insgesamt 993 wurde sie in der Endabrechnung Sechste, der Rückstand zu Rang 3 betrug nur 12 Kegel. Doch auch Dir, Sammy, herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!
Senioren A belegen Rang 14 bei den Deutschen
Bericht vom 26.05.2014

Bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren-Mannschaften in Ludwigshafen-Oggersheim waren unsere Senioren A als Württembergischer Meister mit von der Partie. Mit insgesamt 2543 Kegeln (die Deutsche Meisterschaft wird im 6x100-Wurf-Modus ausgeführt) belegten sie in der Endabrechnung Platz 14. Deutscher Meister wurde der KV München (2748) vor dem KV Offenburg (2693). Für den SKV erzielte Frank Tittmann mit 439 das beste Einzelergebnis, gefolgt von Jozo Djurinski mit 435 und Walter Schmitt mit 433. Rainer Lorenz 416, Volker Häuser 411, Wolfgang Kling 409.
Württembergischen Meisterschaften Seniorinnen/Senioren
Bericht vom 19.05.2014

Volker Häuser und Andrea Schmitt bei Württembergischen auf dem Treppchen
Am vergangenen Wochenende fanden in Schnaitheim und Brenz die Württembergischen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren statt. Mit 586 und 554 sicherte sich Volker Häuser den Vizetitel bei den Ü50 und qualifizierte sich somit zur Deutschen. Herzlichen Glückwunsch!
Ebenfalls aufs Treppchen schaffte es Andrea Schmitt, die mit 524 und 509 Dritte wurde. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch. Anne Kling erreichte mit 480 Rang 15.
Bei den Ü60-Männern lag Jozo Djurinski nach dem ersten Tag mit 543 aussichtsreich im Rennen, mit 532 im Finale belegte er Rang 6.
Württembergische Meisterschaften & U14-Jugendturnier in Aulendorf
Bericht vom 14.05.2014

Samantha Jones gewinnt Aulendorfer U14-Turnier
Beim renommierten U14-Turnier in Aulendorf konnte Samantha Jones erfolgreich ihren Vorjahres-Titel verteidigen. Im Spielmodus zu je 30 Wurf, zuerst Gruppenphase, dann KO-System, spielte sie sich bis ins Finale, wo sie sich um drei Kegel gegen ihre Gegnerin durchsetzte. Insgesamt 183 Wurf (1x Sudden Victory) mussten von ihr absolivert werden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Württembergische Meisterschaften: Verena Brauns wird Sechste
Am ersten Tag belegte Verena mit guten 546 in Lonsee sogar Rang eins, leider rutschte sie mit 476 im Finale noch auf Rang 6 ab. Doch trotz allem darf sie Ende Juni bei den Deutschen Meisterschaften 100 Wurf in Augsburg die SKV-Farben vertreten. Auch dazu herzlichen Glückwunsch.
Jahreshauptversammlung 2014
Bericht vom 08.05.2014

Am Freitag, dem 25. April konnte die erste Vorsitzende Petra Dehn insgesamt 30 Mitglieder zur ordentlichen Jahreshauptversammlung begrüßen. In ihrem Bericht ging sie auf diverse Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein, so unter anderem auf die Durchführung der Deutschen Meisterschaften U23 sowie des DKBC-Ländervergleichs U18. Auch von Besuchen des Sportdachverbandes, des Gesprächskreises sowie diverser Verbandssitzungen berichtete sie. Ebenso wurde die Einführung des SEPA-Verfahrens näher erläutert.
Der Punkt Totengedenken konnte in diesem Jahr erfreulicherweise ausgelassen werden.
Unter TOP 3 berichteten Sportwart Helmut Muth, Damenwartin Carolin Roth sowie Jugendleiterin Uta Jones von Erfolgen und Niederlagen. Mehr als erfreulich waren in diesem Sportjahr die errungenen Landesmeistertitel der Senioren A sowie der U14 weiblich, beide Teams werden noch bei den Deutschen Meisterschaften antreten. Ebenso erfreulich der Klassenerhalt der Männer 1 in der 2. Bundesliga Süd/West sowie der dritte Platz der Frauen in der Verbandsliga. Diverse Einzeltitel und Platzierungen bei den Bezirksmeisterschaften konnten ebenso gefeiert werden. Es folgten unter TOP 4 die Ehrungen der Vereinsmeister in allen Disziplinen. Bei den Frauen wurde Christina Brauns vor Heike Klenk und Andrea Schmitt Vereinsmeisterin. Bei den Männern siegte Markus Roth vor Peter Schneider und Sven Beier. Die Seniorenkonkurrenz gewann Rainer Lorenz vor Walter Schmitt und Frank Tittmann. Für ihre 25jährige Mitgliedschaft wurden Sigrid Reim und Michael Dehn geehrt. Nicht anwesend waren leider die Jubilare Holger Burk, Elisabeth Heinold und Constantin Eberle. Für seine 50jährige Vereinszugehörigkeit erhielt Ehrenmitglied Helmut Muth ein Weinpräsent.
Der Kassenbericht von Kassier Peter Schneider zeigte ausführlich Einnahmen und Ausgaben auf. Außerdem erläuterte auch er nochmals die Vorgehensweise zur SEPA-Einführung. Kassenprüferin Christina Brauns bescheinigte Peter eine ausgezeichnete Kassenführung.
Auch der TOP 7 konnte mangels Anträgen und Änderungen entfallen.
Die Entlastungen nahm en bloc Sigrid Reim vor. Sie erläuterte die sehr gute Arbeit des kompletten Ausschusses, die Versammlung stimmte der Entlastung einstimmig zu.
Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit den Wahlen. Diese brachten folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzende Petra Dehn. Schriftführer Kevin Jones trat von seinem Amt außerplanmäßig zurück, neu gewählt wurde Sven Beier. 1. Sportwart Helmut Muth. 2. Kassier Andreas Roth. 2. Jugendwart Stafan Teichfischer. Pressewart Sven Beier. Kassenprüfer Christina Brauns und Christina Lämmlen.
Unter dem Punkt Verschiedenes wurden verschiedene Ausblicke auf die Sommerpause sowie die neue Spielrunde gegeben. So findet z. B. am 5. Juli wieder eine Stadtmeisterschaft für Freizeitmannschaften statt, wozu es bereits ein Plakat gibt. Auch die Teilnahme am 40jährigen Jubiläum des SC Hermaringen wurde besprochen sowie die Durchführung der Vereinsmeisterschaften und die etwas spärliche Berichterstattung in der Heilbronner Stimme angesprochen. Um 21.45 Uhr konnte die 1. Vorsitzende die harmonisch verlaufende Versammlung schließen.
Württ. Jugendmeisterschaften Einzel
Bericht vom 05.05.2014

Samantha Jones ist württembergische Meisterin
Am Wochenende fanden im Bezirk Oberschwaben-Zollern die württembergischen Jugendmeisterschaften Einzel statt. Dabei gelang bei der U14 weiblich Samantha Jones mit einem grandiosen Finale der große Wurf. Mit 531 in Bad Wurzach und hervorragenden 555 (neuer Vereinsrekord) in Aulendorf, dabei 162 (!) auf der Schlussbahn, sicherte sie sich erneut den Titel der württembergischen Meisterin. Herzlichen Glückwunsch! Die weiteren Platzierungen der SKVler: U14 weiblich 8. Lena Haist 502+511, 13. Lea Dehn 481; U14 männlich: 18. Nico Retz 461; U18 männlich 16. Luca Djerfi 507.
WKBV-Pokal Frauen
Bericht vom 28.04.2014

Frauen werden württembergischer Pokalsieger
Beim württembergischen Pokalfinale in Stuttgart-Nord konnten sich unsere Damen gegen ihre jeweiligen Konkurrenten durchsetzen und sich bereits zum 8. Mal den württ. Pokal sichern. Im Halbfinale wurde der TSV Langenau mit 7:1 (2965:2801) klar besiegt, auch das Finale gegen den ESV Crailsheim war am Ende mit 6:2 (3083:2960) eine klare Sache. Herzlichen Glückwunsch! Es spielten am Samstag: I. Renner 541, V. Brauns 522, C. Brauns 493, P. Dehn 474, C. Lämmlen 468, A. Schmitt/J. Dehn 467. Am Sonntag: V. Brauns 541, C. Brauns 532, C. Lämmlen 517, J. Dehn 510, P. Dehn 494, I. Renner 489.
Württ. Jugendmeisterschaften Mannschaften & Bezirksmeisterschaften Einzel
Bericht vom 14.04.2014

U14 weiblich ist Württembergischer Meister
Am vergangengen Wochenende krönte die U14 weiblich ihre tolle Saison mit dem Landesmeistertitel. Mit exakt 100 Kegeln Vorsprung vor dem KSC Hattenburg sicherten sie sich die Krone und dürfen somit am 6. Juni in Augsburg um den Deutschen Meistertitel kämpfen. Die Ergebnisse am Samstag in Bad Wurzach: A. Kloster 508, L. Haist 502, L. Dehn tolle 492, S. Jones 478. Sonntag in Ailingen: L. Haist 522, S. Jones 493, A. Kloster 483, L. Dehn/T. Ahmed 404. Herzlichen Glückwunsch, Mädels!

Männer 1 bleiben in Liga 2
Nachdem der EKC Lonsee den Aufstieg in die 1. Liga geschafft hat, bleiben die Männer eins das dritte Jahr in Folge in der 2. Bundesliga Süd/West.

Bezirksmeisterschaften 2014 – SKV stellt drei Meister
Mit I. Renner, V. Brauns und J. Ganszky stellt der SKV bei den diesjährigen Einzelmeisterschaften drei Titelträger. Außerdem belegten A. Schmitt, J. Djurinski und V. Häuser jeweils Rang 2. Die Ergebnisse: U23 weiblich in Denkendorf: 1. V. Brauns 558+560. Frauen in Seckach: 7. C. Brauns 494+538, 9. J. Dehn 532+495, 12. P. Dehn 472+532. Männer in Unterlenningen: 7. S. Beier 545+571, 29. P. Schneider 506. Ü50 Frauen in Seckach: 1. I. Renner 510+527, 2. A. Schmitt 521+493, 5. A. Kling 442+490. Ü50 Männer in Mettingen: 2. V. Häuser 597+561, 11. R. Lorenz 517+545, 12. F. Tittmann 527+531. Ü60 Männer in Backnang: 2. J. Djurinski 512+519, 15. W. Kling 488+456. Ü70 Männer in Backnang: 1. J. Ganszky 488+527.

Jahreshauptversammlung 2014
Am Freitag, 25.4. findet um 19.30 Uhr im Sportzentrum Wiesental die diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung statt, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen sind.
22. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 07.04.2014

SKV-Männer müssen zittern
Der letzte Spieltag der Sportkegler hatte für die Männer des SKV Brackenheim in der 2. Bundesliga Süd/West keinen guten Ausgang. Sah man im Spiel gegen den als Absteiger feststehenden SKC Vilsingen nach der Mittelpaarung noch wie der sichere Sieger aus, ging die Partie am Ende mit 3:5 bei 3282:3319 Kegeln verloren. Da die einen Punkt hinter dem SKV platzierten Männer des SVH Königsbronn gewinnen konnten, liegen die Zabergäuer nun auf dem viertletzten Platz der Tabelle. Dieser kann für den Klassenerhalt reichen, wenn der Meister der Liga, der EKC Lonsee, am kommenden Wochenende bei den Relegationsspielen zur 1. Bundesliga den Aufstieg erreicht. Ansonsten müssen die Zabergäuer den Abstieg in die Verbandsliga hinnehmen. Hervorragend spielte Andreas Roth mit 605, gefolgt von Markus Roth mit 573. Die weiteren Ergebnisse: Sven Beier 548, Peter Schneider 542, Rainer Lorenz 519, Volker Häuser 495.

Frauen werden 3. Württembergischer Meister
Ganz anders die Situation bei den SKV-Frauen. Mit einer sehr starken Rückrunde sicherten sie sich am Ende, lediglich zwei Punkte hinter dem Meister KC Schwabsberg, den dritten Platz der Verbandsliga. Auch das letzte Heimspiel, das Derby gegen die Spvgg Frankenbach, konnte mit 5:3 (3143:3078) gewonnen werden. Die Ergebnisse: Christina Brauns 556, Verena Brauns 551, Inge Renner 537, Andrea Schmitt 522, Jasmin Dehn/Petra Dehn 492, Christina Lämmlen 485. Auf Gästeseite überzeugte Kerstin Vogt mit hervorragenden 598!
22. Spieltag
Bericht vom 07.04.2014

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – Spvgg Frankenbach 5:3 (3143:3078)
Mit diesem Sieg sind die Frauen eins dritter Württembergischer Meister. Christina Brauns 556 (4/1), Verena Brauns 551 (1/0), Inge Renner 537 (3/1), Andrea Schmitt 522 (4/1), Jasmin Dehn/Petra Dehn 492 (2/0), Christina Lämmlen 485 (1/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – SKC Vilsingen 3:5 (3282:3319)
Nach dieser ärgerlichen Niederlage rangieren die Männer 1 nun auf dem viertletzten Platz und sind abhängig vom Aufstieg des Meisters Lonsee, ob es für den Klassenerhalt reicht. Andreas Roth spielte hervorragende 605 (4/1). Markus Roth 573 (3/1), Sven Beier 548 (1/0), Peter Schneider 542 (2/1), Rainer Lorenz 519 (1,5/0), Volker Häuser 495 (1/0).

Oberliga Nord Männer: SKV 2 – VfL Stuttgart-Kaltental 3:5 (2973:3246)
Als Aufsteiger Vizemeister. Sven Beier 581 (3/1), Andreas Plischka 567 (3/1), Walter Schmitt 562 (1/0), Kevin Jones 556 (3/1), Josef Ganszky 509 (2/0), Boris Hatzesberger verletzt 198 (0/0).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – VfL Stuttgart-Kaltental 2 5:3 (3138:3113)
Sieg gegen den Meister. Ob der drittletzte Platz zum Klassenerhalt reicht, ist noch nicht sicher. Philipp Jones 559 (2/0), Luca Djerfi 550 (2/1), Holger Burk 527 (2/0), Jozo Djurinski 517 (2/1), Wolfgang Kling 507 (3/1), Teodor Martic 478 (1/0).

Jahreshauptversammlung 2014
Am Freitag, 25.4. findet um 19.30 Uhr im Sportzentrum Wiesental die diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung statt, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen sind.
16. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 31.03.2014

SKV als Meistermacher
Am Sonntag führte die Fahrt der Verbandsliga-Frauen des SKV Brackenheim auf die Ostalb zum TSV Essingen. Im vom Januar verlegten Spiel siegten die Zabergäuerinnen mit 6:2 bei 3172:3158 Kegeln. Somit steht bereits vor dem letzten Spieltag der KC Schwabsberg als Württembergischer Meister fest.
Eine sehr gute Partie zeigten Andrea Schmitt mit 551 sowie Christina Lämmlen mit 550. Auch Inge Renner mit 539 und Christina Brauns mit 530 konnten gefallen. Das Team wurde durch Petra Dehn mit 514 und Jasmin Dehn mit 488 komplettiert. Am letzten Spieltag kommt es zum Derby gegen die Spvgg Frankenbach, in dem es um die Platzierungen direkt hinter dem Meister geht. Von Platz zwei bis vier ist für beide Teams noch alles möglich.
Sonderspieltag + Jugendbezirksmeisterschaft
Bericht vom 31.03.2014

Verbandsliga Senioren A: TSV Niederstotzingen – SKV 1 5:3 (3146:3142)
Zum ersten Mal in der SKV-Vereinsgeschichte wurden die Senioren A Württembergischer Mannschaftsmeister. Zwar wurde das Spiel in Niederstotzingen knapp verloren, doch reichte der 6:2-Vorsprung aus dem Hinspiel insgesamt zum 9:7-Erfolg. Herzlichen Glückwunsch! V. Häuser 564 (3/1), F. Tittmann 558 (2/1), R. Lorenz 548 (1/0), J. Djurinski 517 (2/1), W. Kling 493 (1/0), W. Schmitt 462 (1/0). In Oggersheim dürfen unsere Senioren im Mai nun um den Titel des Deutschen Meisters spielen.

Verbandsliga Frauen: TSV Essingen – SKV 1 2:6 (3158:3172)
A. Schmitt 551 (3/1), C. Lämmlen 550 (2/1), I. Renner 539 (2,5/1), C. Brauns 530 (3/1), P. Dehn 514 (1/0), J. Dehn 488 (2/0).

Zwei Titel für SKV bei Jugendbezirksmeisterschaften
Sehr erfolgreich zeigten sich unsere Jugendlichen bei den Bezirksmeisterschaften Mittlerer Neckar auf heimischer Anlage. Zwei erste, zwei zweite sowie ein dritter Platz sind die Früchte, die man dank guter Jugendarbeit ernten durfte. Die Ergebnisse: U18m: 1. L. Djerfi starke 565+560=1125 (Quali Württ.), 5. P. Jones 542+515=1057, 10. D. Riedel 475+497=972, 11. M. Retz 458+458=916; U18w: 3. T. Seidel 496+482=978 (Quali Württ.); U14m: 3. N. Retz 498+481=979 (Quali Württ.), 5. N. Dehn 464+456=920; U14w: 1. S. Jones 531+497=1028 (Quali Württ.), 2. L. Haist 498+499=997 (Quali Württ.), 6. L. Dehn 438+420=858 (Quali Württ.), 7. A. Kloser 413+433=846
21. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 24.03.2014

SKV-Teams mit Auswärtsniederlagen
Sowohl die Frauen als auch die Männer des SKV Brackenheim mussten am Wochenende auf fremder Bahn eine Niederlage hinnehmen. Die Verbandsliga-Frauen unterlagen beim Tabellenführer KC Schwabsberg mit 2:6 (3077:3143). Die Männer mussten sich klar dem SKC Scherzheim/Helmlingen mit 1:7 (3288:3534) geschlagen geben.
Mit einem Sieg auf der Ostalb wäre für die Zabergäuer Frauen sogar noch Rang eins möglich gewesen. So steht man nun jenseits von Gut und Böse auf dem vierten Platz und kann für das nächste Jahr wieder für die Verbandsliga planen. Beste im Trikot des SKV war Andrea Schmitt mit 543, gefolgt von Christina Lämmlen mit 530 und Inge Renner mit 520. Des Weiteren spielten Jasmin Dehn 504, Petra Dehn 498 sowie Verena Brauns 482.
Eine klare und verdiente Niederlage gab es für die Zweitliga-Herren in der Ortenau. Doch den Gastgebern bringt ihr Sieg mit neuem Heimrekord nichts mehr ein – seit Samstag stehen sie als Absteiger fest. Dies wollen und können die SKV-Männer mit einem Sieg im letzten Spiel zuhause gegen den SKC Vilsingen verhindern. Tagesbester war Peter Schneider mit 581, gefolgt von Markus Roth mit 574 und Sven Beier mit 566. Die weiteren Ergebnisse: Andreas Roth 545, Volker Häuser 521, Rainer Lorenz 501.
21. Spieltag
Bericht vom 24.03.2014

Verbandsliga Frauen: KC Schwabsberg – SKV 1 6:2 (3143:3077)
Mit dieser Niederlage ist die letzte Chance auf die Meisterschaft vertan. Andrea Schmitt 543 (2,5/1), Christina Lämmlen 530 (1/0), Inge Renner 520 (2,5/1), Jasmin Dehn 504 (2/0), Petra Dehn 498 (2/0), Verena Brauns 482 (0/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKC Scherzheim/Helmlingen – SKV 1 7:1 (3534:3288)
Mit Heimrekord der Scherzheimer wurden die Männer 1 überfahren. Sehr gut spielte Peter Schneider mit 581 (2/0). Markus Roth 574 (3/1), Sven Beier 566 (2/0), Andreas Roth 545 (0/0), Volker Häuser 521 (0/0), Rainer Lorenz 501 (0,5/0).

Oberliga Nord Männer: SV Mettingen – SKV 2 7:1 (3321:3221)
Klare Niederlage der Zweiten, womit der VfL Kaltental sicher Meister ist. Hervorragend spielte Kevin Jones mit 580 (3/1). Walter Schmitt 543 (0/0), Jozo Djurinski 534 (1/0), Boris Hatzesberger 531 (1/0), Andreas Plischka 530 (2/0), Frank Tittmann 503 (1,5/0).

Bezirksliga MN Männer: Wernauer SF – SKV 3 5:3 (2949:2923)
Trotz der Niederlage beim Letzten ist man weiterhin Drittletzter der Tabelle und darf auf den Klassenerhalt hoffen. Teodor Martic 532 (3/1), Josef Ganszky 494 (2/0), Holger Burk 493 (3/1), Luca Djerfi 476 (1/0), Philipp Jones 473 (1,5/0), Wolfgang Kling 455 (3/1).
20. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 17.03.2014

Wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt
Ein erfolgreiches Wochenende haben die Keglerinnen und Kegler des SKV Brackenheim hinter sich. Die Männer setzten sich am Samstag überraschend klar mit 7:1 bei 3393:3320 Kegeln gegen den SKC Unterharmersbach durch, die Frauen siegten am Sonntag mit 5:3 bei 3088:3041 Kegeln gegen den Tabellenletzten ESV Crailsheim.
Für die Zweitliga-Männer bedeutet dies, dass sie aus den ausstehenden zwei Spielen noch einen Sieg zum sicheren Klassenerhalt benötigen. Nach dem durchwachsenen Beginn und bei vier möglichen Absteigern aus der Liga eine herausragende Leistung. Mit einer sehr geschlossenen Mannschaft, in der keiner unter 550 spielte, war der Sieg am Samstag durchaus verdient. Tagesbester war Markus Roth mit sehr starken 597. Des Weiteren spielten: Volker Häuser 570, Andreas Roth 564, Ralf Blaich 558, Rainer Lorenz 553 und Peter Schneider 551.
Die Frauen der Zabergäuer können in der Verbandsliga sogar noch um den Titel mitspielen. Mit dem 5:3-Erfolg bleiben sie in der Tabelle auf Rang vier in Lauerstellung nach oben. Beste im Trikot der Brackenheimerinnen war Christina Lämmlen mit 547, gefolgt von Andrea Schmitt mit 540. Die weiteren Ergebnisse: Inge Renner 514, Verena Brauns 509, Christina Brauns/Petra Dehn 494, Jasmin Dehn 484.
20. Spieltag
Bericht vom 17.03.2014

Männer eins mit wichtigem Heimsieg

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – ESV Crailsheim 5:3 (3088:3041)
Mit diesem Sieg bleiben die Frauen eins in Lauerposition zur Tabellenspitze. Christina Lämmlen 547 (4/1), Andrea Schmitt 540 (3/1), Inge Renner 514 (3/1), Verena Brauns 509 (2/0), Christina Brauns/Petra Dehn 494 (1/0), Jasmin Dehn 484 (2/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV 1 g – TSG Backnang g 7:1 (2982:2870)
Klarer Sieg der Gemischten gegen Backnang. Annemarie Kling 521 (4/1), Holger Retz 504 (3/1), Kim Sommerfeld 504 (2/1), Heike Klenk 502 (2,5/1), Brigitte Winkler 488 (4/1), Nicole Ruoff 463 (0/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – SKC Unterharmersbach 7:1 (3393:3320)
Mit einem unerwartet klaren Erfolg haben die Männer eins dank einer sehr guten Mannschaftsleistung die Weichen Richtung Klassenerhalt gestellt. Herausragend spielte Markus Roth mit 597 (2/1). Volker Häuser 570 (4/1), Andreas Roth 564 (2/1), Ralf Blaich 558 (2/1), Rainer Lorenz 553 (0/0), Peter Schneider 551 (2/1).

Oberliga Nord Männer: SKV 2 – BKSV Stuttgart-Nord 6:2 (3187:3163)
Wieder spannend und wieder mit dem besseren Ende auf SKV-Seite siegte die Zweite gegen Stuttgart. Walter Schmitt 549 (3/1), Sven Beier 546 (4/1), Andreas Plischka 533 (2/1), Boris Hatzesberger 524 (1/0), Jozo Djurinski 522 (2/1), Philipp Jones 513 (1/0).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – SV Magstadt 2 3:5 (3098:3100)
Trotz sehr guter 577 von Frank Tittmann (3/1) sowie starker 561 von Holger Burk (3/1) reichte es am Ende um zwei Kegel nicht zum Sieg. Wolfgang Kling 515 (3/1), Luca Djerfi 499 (2/0), Teodor Martic 474 (1/0), Helmut Muth 472 (1/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SKV 4 m – TV Cannstatt g 2:4 (1903:1974)
Josef Ganszky 510 (4/1), Denis Riedel 491 (2,5/1), Max Widmann 460 (0/0), Marc Retz 442 (1/0).
19. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 10.03.2014

Siegloses Wochenende für SKV-Teams
Mit bereichtigten Siegambitionen fuhren sowohl die Frauen als auch die Männer des SKV Brackenheim zu ihren jeweiligen Auswärtsspielen am vergangenen Wochenende. Doch beide Teams kehrten mit leeren Händen heim. Die Verbandsliga-Frauen unterlagen bei der Sportvg Feuerbach mit 3:5 (2912:2953), die Männer unterlagen beim Tabellennachbarn ASV Neumarkt mit 2:6 (3333:3394).
Für die Frauen gab es im Stuttgarter Vorort die erste Rückrundenniederlage. Einzig Inge Renner konnte mit 517 die 500er-Marke überspielen, Verena Brauns scheiterte mit 499 knapp daran. Die weiteren Ergebnisse: Christina Lämmlen 486, Andrea Schmitt 482, Petra Dehn 469, Christina Brauns 459.
Zum ein Punkt besseren Tabellennachbarn in die Oberpfalz ging es für die SKV-Männer in der 2. Bundesliga Süd/West. Bis zur Mittelpaarung war es beim Stand von 2:2 und lediglich 15 Kegeln Rückstand ein offener Schlagabtausch. Doch am Ende siegten die Gastgeber und konnten sich nun somit mit drei Punkten von den Zabergäuern absetzen. Hervorragend spielte Andreas Roth mit exakt 600. Kevin Jones 563, Volker Häuser 556, Markus Roth 554, Rainer Lorenz 537, Peter Schneider 523. Drei Spieltage vor Saisonende belegt der SKV Rang acht der Tabelle, was den sicheren Klassenerhalt in der Liga bedeuten würde.
19. Spieltag
Bericht vom 10.03.2014

Verbandsliga Frauen: Sportvg Feuerbach – SKV 1 5:3 (2953:2912)
Einzig Inge Renner konnte mit 517 (3/1) die 500er-Marke überspielen. Verena Brauns 499 (2/1), Christina Lämmlen 486 (1/0), Andrea Schmitt 482 (2/0), Petra Dehn 469 (2/1), Christina Brauns 459 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: Spvgg Möckmühl g – SKV 1 g 7:1 (2911:2761)
Keine Chance für die Gemischte. Annemarie Kling 480 (1/0), Kim Sommerfeld 476 (2/1), Heike Klenk 476 (1/0), Brigitte Winkler 466 (2/0), Holger Retz 462 (1/0), Nicole Ruoff 401 (1/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: ASV860 Neumarkt – SKV 1 6:2 (3394:3333)
Eine hervorragende Leistung zeigte Andreas Roth mit exakt 600 (4/1), doch trotzdem reichte es beim direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt nicht zum Sieg. Kevin Jones 563 (1/0), Volker Häuser 556 (2/0), Markus Roth 554 (3/1), Rainer Lorenz 537 (0/0), Peter Schneider 523 (0/0).

Oberliga Nord Männer: SG U'Lenningen/St.Johan – SKV 2 4:4 (3145:3118)
Nach dem Mittelpaar sah man wie der sichere Sieger aus, doch dann drehten die Gastgeber mächtig auf. Sven Beier 559 (4/1), Andreas Plischka 538 (3/1), Walter Schmitt 525 (2/1), Jozo Djurinski 513 (0/0), Frank Tittmann 502 (1/0), Boris Hatzesberger 481 (2/1).

Bezirksliga MN Männer: SG U'Lenningen/St.Johan 2 – SKV 3 1,5:6,5 (2872:3047)
Wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Philipp Jones 521 (2,5/1), Max Widmann 519 (4/1), Luca Djerfi 519 (2/1), Teodor Martic 514 (4/1), Gert Lämmlen 493 (2/0,5), Wolfgang Kling 481 (1/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: Spvgg Frankenbach g – SKV 4 m 6:0 (1965:1789)
Denis Riedel 496 (2/0), Josef Ganszky 476 (1/0), Marc Retz 411 (1/0), Marcel Görzen 406 (0/0).
18. Spieltag Männer 1
Bericht vom 24.02.2014

Pflichtsieg beim Tabellenletzten
Am Samstag fuhren die Männer des SKV Brackenheim zum bereits abgeschlagenen Tabellenletzten der 2. Bundesliga Süd/West ESV Ravensburg. Ein Sieg dort war für das Saisonziel Klassenerhalt Pflicht. Diese Aufgabe wurde in einem bis zur letzten Kugel spannenden Spiel gemeistert. Am Ende gewannen die Zabergäuer mit 6:2 bei mageren 3201:3163 Kegeln. Die Umstände des Wettkampfes wurden allerdings einem Zweitligaspiel nicht gerecht. Auf der Achtbahn-Anlage hatte der Wirt die vier freien Bahnen für einen Kindergeburtstag vergeben. Der Schiedsrichter versuchte des Öfteren, Kinder von den Bahnen zu bitten, was manchmal mehr, manchmal weniger gelang. Die Situation war sehr skurril. Gekegelt wurde trotzdem. Seine hervorragende Form bewies Markus Roth, der mit 579 Tagesbester war. Zusammen mit seinem Startpartner Ralf Blaich, der 558 beisteuerte, sorgte er für einen 2:0-Vorsprung und fast 100 Kegel Plus. Doch damit war das Spiel noch lange nicht gewonnen. Peter Schneider mit 502 und Andreas Roth mit 525 mussten beide ihre Punkte und wiederum 75 Kegel abgeben, somit war die Partie wieder offen. Am Ende hatten dann die Brackenheimer das glücklichere Ende auf ihrer Seite. Rainer Lorenz mit 501 und Volker Häuser mit 536 konnten ihre Partien mit den letzten Würfen gewinnen und auch die Gesamtkegelzahl brachte nochmals zwei Punkte für den SKV.
18. Spieltag
Bericht vom 24.02.2014

Senioren A siegen im Meisterschaftshinspiel

2. Bundesliga Süd/West Männer: ESV Ravensburg – SKV 1 2:6 (3163:3201)
Wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt, wobei Markus Roth mit 579 (4/1) überzeugte. Ralf Blaich 558 (2/1), Volker Häuser 536 (2,5/1), Andreas Roth 525 (1/0), Peter Schneider 502 (0/0), Rainer Lorenz 501 (2/1).

Verbandsliga Senioren A: SKV 1 – TSV Niederstotzingen 6:2 (3227:3104)
Im Hinspiel um die Landesmeisterschaft konnte die Ü50 daheim klar gewinnen. Sehr gut spielte Rainer Lorenz mit 575 (3/1). Frank Tittmann 557 (2/0), Walter Schmitt 546 (2/1), Volker Häuser 535 (3/1), Jozo Djurinski 512 (1/0), Wolfgang Kling 502 (2/1).

Bezirksliga MN U14: SKV 1 w – SG Weissach/Brackenheim g 2:4 (1860:1894)
Spieler der SG: Nico Retz spielte sehr gute 509 (1/0), Nico Dehn 482 (3/1), Lea Dehn 452 (3/1), Annalena Maxa/Anne Sigloch 451 (1/0). Spielerinnen der U14 w: Lena Haist mit neuem Vereinsrekord U14 w von hervorragenden 534 (3/1), Samantha Jones ebenso sehr starke 520 (3/1), Alina Kloster 406 (1/0), Tabea Ahmed 400 (1/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: FTSV Kuchen m – SKV 1 m 5:1 (1822:1737)
Luca Djerfi 461 (3/1), Marc Retz 445 (1/0), Denis Riedel 429 (2/0), Marcel Görzen 402 (1/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: VfL Stuttgart-Kaltental m – SKV 1 m 5:1 (2102:1923)
Philipp Jones 513 (2/0), Marc Retz 507 (2,5/1), Luca Djerfi 475 (2/0), Marcel Görzen 428 (0/0).
17. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 17.02.2014

SKV-Frauen bleiben in Erfolgsspur
Während die Zweitliga-Männer des SKV Brackenheim am Samstag eine klare Niederlage gegen den TSV Niederstotzingen hinnehmen mussten, bleiben die Frauen in der württembergischen Verbandsliga weiterhin ohne Minuspunkte in der Rückrunde. Die Männer unterlagen mit 2:6 bei schlechten 3283:3409 Kegeln. Die Frauen siegten gegen den SKC Sigmaringen klar mit 7:1 bei 3116:3045 Kegeln.
In der Vorrunde konnten die Zabergäuer beim TSV Niederstotzingen gar einen Punkt entführen, davon war man am vergangenen Samstag weit entfernt. Lediglich Ralf Blaich zeigte mit 574 eine zweitligataugliche Leistung. Des Weiteren spielten Markus Roth 556, Sven Beiere 555, Volker Häuser 543, Rainer Lorenz 538 und Andreas Roth 517. Besser läuft es da bei den Frauen des SKV. Der vierte Sieg in Serie sicherte Platz vier in der Tabelle mit Aussicht Richtung Tabellenspitze. Tagesbeste war Andrea Schmitt mit 557. Die weiteren Ergebnisse: Christina Lämmlen 530, Christina Brauns 528, Verena Brauns 521, Inge Renner 514, Petra Dehn / Jasmin Dehn 466.
17. Spieltag
Bericht vom 17.02.2014

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – SKC Sigmaringen 7:1 (3116:3045)
Die Frauen eins bleiben in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. Andrea Schmitt 557 (3/1), Christina Lämmlen 530 (2/1), Christina Brauns 528 (3/1), Verena Brauns 521 (2,5/1), Inge Renner 514 (3/1), Petra Dehn/Jasmin Dehn 466 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV 1 g – Sportvg Feuerbach g 6:2 (2933:2735)
Klarer Erfolg gegen Feuerbach. Brigitte Winkler 520 (4/1), Annemarie Kling 517 (4/1), Kim Sommerfeld/Holger Retz 501 (4/1), Marc Retz 476 (3/1), Heike Klenk 464 (1/0), Nicole Ruoff 455 (1/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – TSV Niederstotzingen 2:6 (3283:3409)
Mit dieser schlechten Heimleistung können keine Punkte eingefahren werden. Ralf Blaich 574 (3/1), Markus Roth 556 (1/0), Sven Beier 555 (2/1), Volker Häuser 543 (1/0), Rainer Lorenz 538 (0/0), Andreas Roth 517 (2/0).

Oberliga Nord Männer: SKV 2 – KVS Waldrems 5:3 (3281:3276)
Am Ende knapper Erfolg gegen Waldrems, bei dem Kevin Jones mit 588 (2,5/1) überzeugte. Frank Tittmann 573 (4/1), Walter Schmitt 557 (3/1), Boris Hatzesberger 530 (2/0), Andreas Plischka 524 (0/0), Jozo Djurinski 509 (2/0).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – Spvgg Frankenbach 2 3:5 (3035:3157)
Hervorragende Leistung von Philipp Jones mit 582 (2/1). Holger Burk 537 (3/1), Wolfgang Kling 522 (3/1), Luca Djerfi 478 (2/0), Teodor Martic 477 (0/0), Gert Lämmlen 439 (0/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SKV 4 m – SG U'Lenningen/St.Johan g 5:1 (1987:1907)
Sehr gut spielten Denis Riedel mit 527 (2/1) sowie Max Widmann mit 526 (2/1). Josef Ganszky 492 (1/0), Marcel Görzen 442 (3/1).
16. Spieltag Männer 1
Bericht vom 10.02.2014

Klare Niederlage in Regensburg
Zur weitesten Auswärtsfahrt der Saison fuhren die Zweitliga-Kegler des SKV Brackenheim am Samstag zum Tabellenzweiten SC Regensburg. Die Mühen wurden allerdings nicht belohnt. Das Heimteam gewann verdient mit 6:2 bei 3465:3231 Kegeln. Das Spiel wurde über sechs Bahnen ausgetragen. Somit gingen zu Beginn gleich drei Brackenheimer Kegler an den Start. Der Tagesbeste Markus Roth gewann mit sehr guten 586 seinen Mannschaftspunkt, auch Andreas Roth gelang dies mit 562. Sven Beier hatte mit 525 gegen seinen Gegner (626) keine Chance, doch immerhin lag man trotz klarem Kegelminus mit 2:1 Punkten in Führung.
Im Schlussdurchgang war bis 60 Wurf vor Schluss sogar noch ein Unentschieden möglich, welches aber dem Spielverlauf nicht gerecht geworden wäre. Kevin Jones erreichte 542, Volker Häuser 530, Rainer Lorenz gar nur 486, sein Gegenspieler überzeugte mit hervorragenden 641. Trotz der Niederlage stehen die Zabergäuer auf Rang acht der Liga und somit weiterhin auf einem Nichtabstiegsplatz.
16. Spieltag
Bericht vom 10.02.2014

2. Bundesliga Süd/West Männer: Sportclub Regensburg – SKV 1 6:2 (3465:3231)
Verdienter Sieg der Gastgeber, auch wenn bis 60 Wurf vor Schluss sogar noch ein Unentschieden möglich war. Markus Roth überzeugte mit 586 (3/1). Andreas Roth 562 (2/1), Kevin Jones 542 (2/0), Volker Häuser 530 (1/0), Sven Beier 525 (0/0), Rainer Lorenz 486 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SV Seckach g – SKV 1 g 5:3 (2908:2764)
Kim Sommerfeld 513 (2/1), Heike Klenk 473 (2,5/1), Nicole Ruoff 472 (2/0), Brigitte Winkler 458 (3/1), Annemarie Kling 452 (1,5/0), Markus Winkler 396 (0/0).

Bezirksliga MN Männer: SV Seckach – SKV 3 7:1 (3056:2934)
Holger Burk 523 (2/0), Philipp Jones 502 (1/0), Gert Lämmlen 496 (2,5/1), Wolfgang Kling 473 (1/0), Teodor Martic 472 (2/0), Helmut Muth 468 (2/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: TSV Affalterbach m – SKV 4 m 1:5 (1815:1842)
Josef Ganszky 486 (4/1), Max Widmann 472 (2/1), Gary Jones 449 (3/1), Marcel Görzen 435 (0/0).

Bezirksliga MN U14: TSV Denkendorf m – SKV 1 w 4:2 (1845:1782)
Samantha Jones 485 (4/1), Lena Haist 479 (3/1), Alina Kloster 413 (0/0), Lea Dehn 405 (1/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: SKV 1 m – VfL Stuttgart-Kaltental m 2:4 (1958:2083)
Gute Leistungen zeigten Philipp Jones mit 533 (3/1) und Denis Riedel mit 528 (2/1). Marc Retz 452 (0/0), Marcel Görzen 445 (0/0).
Sonderspieltag
Bericht vom 03.02.2014

Verbandsliga St. 2 Senioren A: SKV 1 – TSV Fürfeld 7:1 (3256:3041)
Mit diesem überzeugenden Heimsieg sind die Senioren A Meister der Verbandsliga Nord. Gegen den Meister der Südstaffel, TSV Niederstotzingen, kämpft man nun um den Titel des württembergischen Meisters. Walter Schmitt 566 (3/1), Frank Tittmann 561 (3/1), Jozo Djurinski 559 (2/1), Volker Häuser 550 (4/1), Rainer Lorenz 536 (3/1), Wolfgang Kling 483 (1/0).

Oberliga Nord Männer: TG Böckingen – SKV 2 3:5 (3080:3166)
Drei hervorragende Leistungen auf den nicht einfachen Bahnen in Böckingen brachten den Männern 2 zwei nicht unbedingt zu erwartende Punkte beim vorgezogenen Auswärtsspiel ein. Kevin Jones 558 (3/1), Frank Tittmann 553 (4/1), Boris Hatzesberger 549 (3/1), Andreas Plischka 509 (1/0), Holger Burk 501 (2/0), Sven Beier 496 (1/0).

Bezirksliga MN U14: SV Seckach g – SG Weissach/1 g 1:5 (1566:1705)
Annalena Maxa 459 (3/1), Nico Dehn 435 (2/1), Anne Sigloch 407 (4/1), Nico Retz 404 (1/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: SKC Gerbertshaus m – SKV 1 m 4:2 (2151:1988)
Luca Djerfi 529 (2/1), Philipp Jones 517 (2/1), Marcel Görzen 479 (1/0), Marc Retz 463 (0/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: SKV 1 m – KV 2000 Geislingen m 1:5 (1547:2037)
Philipp Jones 534 (3/1), Luca Djerfi 515 (1/0), Marc Retz 458 (1/0), Denis Riedel 40 (0/0).
15. Spieltag
Bericht vom 27.01.2014

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – EKC Lonsee 4:4 (3266:3273)
Eine dürftige Gesamtleistung reichte gegen den Tabellendritten für ein Unentschieden. Andreas Roth 559 (3/1), Rainer Lorenz 554 (2/1), Markus Roth 543 (3/1), Volker Häuser 538 (1/0), Ralf Blaich 537 (3/1), Sven Beier 535 (0/0).

Bezirksliga MN U14: Spvgg Eschenau m – SKV 1 w 1:5 (1377:1659)
Lena Haist 449 (4/1), Samantha Jones 440 (4/1), Alina Kloster 415 (3/1), Tabea Ahmed 355 (0/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: SKV 1 m – KV Gammelshausen m 0:6 (1935:2111)
Marc Retz/Marcel Görzen 508 (2/0), Luca Djerfi 499 (1/0), Denis Riedel 477 (1/0), Philipp Jones 451 (0/0).

Verbandsliga St. 2 Senioren A: KV Aalen – SKV 1 6:2 (3074:2974)
Erste Saisonniederlage der Senioren. Walter Schmitt 537 (2/1), Volker Häuser 532 (3/1), Frank Tittmann 512 (2/0), Rainer Lorenz 493 (1/0), Josef Ganszky 480 (1/0), Helmut Muth 420 (0/0).

Ergebnisse Vereinsmeisterschaften 2013
Frauen: 1. Christina Brauns 2201 (539, 539, 552, 571), 2. Heike Klenk 2155 (529, 546, 534, 546), 3. Andrea Schmitt 2144 (541, 548, 496, 559).
Männer: 1. Markus Roth 2250 (589, 546, 555, 560), 2. Peter Schneider 2220 (558, 538, 569, 555), 3. Sven Beier 2202 (559, 533, 578, 532).
Senioren: 1. Rainer Lorenz 2250 (577, 558, 581, 534), 2. Walter Schmitt 2170 (563, 550, 564, 493), 3. Frank Tittmann 2157 (529, 537, 550, 541).
15. Spieltag Männer 1
Bericht vom 27.01.2014

Mit dürftiger Leistung zum Punktgewinn
Nach dem Überraschungssieg der Zweitliga-Männer des SKV Brackenheim gegen den Tabellenführer am vergangenen Samstag war nun der Dritte EKC Lonsee zu Gast im heimischen Wiesental. In einem Spiel, das von Nervosität und Fehlern auf beiden Seiten geprägt war, gab es am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden bei 3266:3273 Kegeln. Für die Zabergäuer ein wichtiger Punktgewinn in Richtung Klassenerhalt.
Obwohl kein SKV-Kegler die 560er-Marke überspielen konnte, wurden vier direkte Duelle gegen die Gäste gewonnen. Bester im Trikot der Brackenheimer war Andreas Roth mit 559, gefolgt von Rainer Lorenz mit 554. Die weiteren Ergebnisse: Markus Roth 543, Volker Häuser 538, Ralf Blaich 537, Sven Beier 535. Den Glanzpunkt des Spieltages erzielte Gästespieler Dieter Annasensl, der sein Können mit 605 Kegeln bewies.
14. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 20.01.2014

Brackenheim bezwingt Tabellenführer
Den Überraschungscoup des Spieltags konnten die Zweitliga-Männer des SKV Brackenheim landen. Mit nur einer Niederlage in der kompletten Saison sind die Gäste des BC Schretzheim (Bayern) als überlegener Tabellenführer ins Sportzentrum Wiesental gereist. Doch dort hieß der Sieger am Ende SKV Brackenheim. Mit 7:1 Punkten bei 3388:3359 Kegeln konnten die Zabergäuer einen nicht erwarteten Erfolg verbuchen. SKV-Bester war Ralf Blaich mit 586, gefolgt von Rainer Lorenz, der seine Aufgabe als Schlussspieler hervorragend löste, mit 581. Markus Roth spielte 573, Andreas Roth 566. Volker Häuser 543, Peter Schneider 539.

Auch SKV-Frauen wieder erfolgreich
Am Sonntag standen die Frauen des SKV Brackenheim in ihrer Verbandsliga-Partie gegen den ESV Aulendorf in nichts nach. Auch sie gewannen überzeugend mit 7:1 (3210:3070) und sicherten sich somit Platz vier. Eine hervorragende Partie zeigte wieder Verena Brauns mit 580. Die weiteren SKV-Ergebnisse: Christina Lämmlen 544, Inge Renner 543, Andrea Schmitt 538, Christina Brauns 520, Jasmin Dehn 485.
14. Spieltag
Bericht vom 20.01.2014

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – ESV Aulendorf 7:1 (3210:3070)
Die Frauen eins bleiben weiter in der Erfolgsspur und schnuppern nun sogar wieder in Richtung Tabellenspitze. Ein hervorragendes Spiel zeigte wieder Verena Brauns mit 580 (4/1). Christina Lämmlen 544 (3/1), Inge Renner 543 (2/1), Andrea Schmitt 538 (3/1), Christina Brauns 520 (2/1), Jasmin Dehn 485 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV 1 g – BKSV Stuttgart-Nord g 7:1 (3045:2658)
Kantersieg der Gemischten gegen die Landeshauptstädter. Sehr stark spielten Kim Sommerfeld mit 551 (3/1) und Stefan Teichfischer mit 541 (4/1). Brigitte Winkler 516 (4/1), Annemarie Kling 506 (3/1), Denis Riedel 466 (3/1), Nicole Ruoff 465 (1,5/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – BC Schretzheim 7:1 (3388:3359)
Den Überraschungscoup des Spieltags erzielten zweifelsfrei die Männer 1. Mit 7:1 wurde der Tabellenführer, der seither erst ein Ligaspiel verloren hatte, zuhause besiegt. Das SKV-Team präsentierte sich dabei sehr geschlossen. Ralf Blaich war mit sehr guten 586 (2/1) Tagesbester, Rainer Lorenz folgte mit 581 (3/1). Markus Roth 573 (3/1), Andreas Roth 566 (2/1), Volker Häuser 543 (2/1), Peter Schneider 539 (0/0).

Oberliga Nord MN Männer: SKV 2 – TSV Essingen 6:2 (3305:3297)
Nach zwei Niederlagen am Stück war die Zweite zuhause in einem hochspannenden Spiel erfolgreich, wobei Kevin Jones mit 590 (4/1) und Walter Schmitt mit 577 (3/1) überzeugten. Sven Beier 555 (0/0), Frank Tittmann 547 (3/1), Luca Djerfi 529 (2/1), Andreas Plischka 507 (2/0). Auf Gästeseite erzielte Zeljko Skrobot mit unglaublichen 651 (!!) einen neuen Bahnrekord im Wiesental.

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – SKV Reutlingen 2:6 (3059:3214)
Klare Niederlage der Dritten gegen einen starken Gegner. Holger Burk erreichte ordentliche 552 (1/0). Philipp Jones 523 (3/1), Helmut Muth 515 (2/0), Wolfgang Kling 497 (2/1), Teodor Martic 494 (1/0), Gert Lämmlen 478 (1/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SKV 4 m – KVS Weissach 3 m 5:1 (1900:1808)
Josef Ganszky 509 (1/0), Marc Retz 508 (4/1), Lothar Freitag 444 (3/1), Max Widmann 439 (3/1).

Bezirksliga MN U14: SG Weissach/Brackenheim g – TSV Denkendorf 1 m 0:6 (1704:1775)
Annalena Maxa 447 (2/0), Lea Dehn 432 (1,5/0), Anne Sigloch 417 (1/0), Nico Dehn 408 (0/0).
13. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 13.01.2014

Brackenheimer Frauen dank Brauns-Schwestern erfolgreich – Männer verpassen Sieg
Das Wochenende der Sportkegler aus Brackenheim brachte einen Sieg und eine NIederlage ein. Die Verbandsliga-Frauen verpassten dem SV Bolheim die erste Niederlage auf eigener Anlage, während die Zweitliga-Männer beim SVH Königsbronn am Sieg schnuppern durften, am Ende aber doch scheiterten.
Mit 5:3 Punkten bei 3052:3037 Kegeln gewannen die Frauen im Heidenheimer Stadtteil Bolheim. Großen Anteil am Sieg hatte die nach längerer Pause wieder angetretene Verena Brauns mit sehr guten 557. Ihre Schwester Christina erzielte 529. Die weitereen Ergebnisse: Petra Dehn 507, Inge Renner 495, Christina Lämmlen 486, Andrea Schmitt 478.
Nach Start- und Mittelpaarung war die Partie der Männer beim SVH Königsbronn ausgeglichen. Am Ende hieß es dann aber doch 6:2 (3377:3300) für die Hausherren. Die zwei SKV-Besten konnten sich auch jeweils ihren Mannschaftspunkt sichern. Ralf Blaich gelang dies mit starken 583, Markus Roth mit 571. Andreas Roth 549, Rainer Lorenz 545, Peter Schneider 530, Volker Häuser 522.
13. Spieltag
Bericht vom 13.01.2014

U14 weiblich erzielt neuen Vereinsrekord

Verbandsliga Frauen: SV Bolheim – SKV 1 3:5 (3037:3052)
Wichtiger Sieg der Frauen in Bolheim. Ihr erstes Spiel nach längerer Pause bestritt Verena Brauns und zeigte mit 557 (4/1), dass sie nichts verlernt hat. Christina Brauns 529 (2,5/1), Petra Dehn 507 (2/1), Inge Renner 495 (1/0), Christina Lämmlen 486 (2/0), Andrea Schmitt 478 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV Aspach g – SKV 1 g 2:6 (2693:2716)
Kim Sommerfeld 479 (4/1), Holger Retz 463 (3/1), Nicole Ruoff 453 (1/0), Brigitte Winkler 444 (2,5/1), Stefan Teichfischer 442 (0,5/0), Annemarie Kling 435 (2/1).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SVH Königsbronn – SKV 1 6:2 (3377:3300)
EIn starkes Spiel zeigten Ralf Blaich mit 583 (2/1) sowie Markus Roth mit 571 (3,5/1), die die beiden Ehrenpunkte erzielten. Andreas Roth 549 (1,5/0), Rainer Lorenz 545 (0/0), Peter Schneider 530 (1/0), Volker Häuser 522 (1/0).

Oberliga Nord MN Männer: SV Aalen-Waldhausen – SKV 2 7:1 (3227:3141)
Einzig Frank Tittmann spielte mit 569 (3/1) auf hohem Niveau. Kevin Jones 537 (1/0), gute Leistung von Jugendspieler Luca Djerfi mit 520 (2/0), Andreas Plischka 514 (1/0), Sven Beier 502 (1/0), Walter Schmitt 499 (1/0).

Bezirksliga MN Männer: Spvgg Eschenau – SKV 3 6:2 (3008:2953)
Teodor Martic 540 (2/1), Holger Burk 510 (1/0), Wolfgang Kling 507 (3/1), Philipp Jones 495 (2/0), Helmut Muth 453 (1/0), Gert Lämmlen 448 (0/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: KSC Winnenden 2 m – SKV 4 m 1:5 (1708:1874)
Josef Ganszky 490 (4/1), Max Widmann 489 (4/1), Marc Retz 469 (2/0), Lothar Freitag 426 (3/1).

Bezirksliga MN U14: SKV 1 w – SV Seckach g 6:0 (1933:1509)
Mit neuem Vereinsrekord siegte die U14 weiblich gegen Seckach. Herzlichen Glückwunsch! Es spielten: Samantha Jones 511 (4/1), Lena Haist 503 (4/1), Alina Kloster 476 (4/1), Tabea Ahmed 443 (4/1).
WKBV-Pokal Männer 1 & TOP-12-Turnier
Bericht vom 07.01.2014

Männer eins im WKBV-Pokal ausgeschieden

WKBV-Pokal Männer: KC Schrezheim – SKV 1 5:3 (3404:3345)
Am 6. Januar mussten die Männer beim heimstarken Tabellenführer der Verbandsliga in der ersten Runde des WKBV-Pokals antreten. Lange Zeit konnte die Partie offen gehalten werden, erst mit den letzten 30 Wurf des Schlusspaars wurde das Spiel dann zugunsten der Gastgeber entschieden. Drei hervorragende Leistungen und drei schwächere Zahlen reichten am Ende nicht, um die Hausherren bezwingen zu können. Markus Roth und Ralf Blaich mit jeweils 592 sowie Andreas Roth mit 590 konnten mit herausragenden Ergebnissen ihre direkten Duelle gewinnen. Sven Beier mit 534, Peter Schneider mit 523 und Volker Häuser mit 514 gelang dies hingegen nicht, sodass am Ende auch in der Gesamtholzzahl 60 Kegel zum Erfolg fehlten.

Top-12-Turnier in Ulm
Der SKV Brackenheim konnte mit Christina Brauns eine Starterin beim renommierten Top-12-Turnier am 4. und 5. Januar 2014 in Ulm stellen. Leider erwischte sie mit 433 (100 Wurf) nicht ihren besten Tag und wurde am Ende 34.
12. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 16.12.2013

SKV-Frauen siegen – Männer mit Heimklatsche
Am letzten Spieltag vor Weihnachten konnten die Verbandsliga-Frauen des SKV Brackenheim zuhause gegen den KSV Büschelhof einen klaren 6:2-Erfolg (3161:3054) feiern. Mit diesen zwei gewonnenen Zählern liegt das Team mit 10:10 Punkten auf Rang fünf der Liga und konnte den Abstand zum Tabellenende vergrößern. Beste im SKV-Trikot war Christina Lämmlen mit sehr guten 562, gefolgt von Christina Brauns mit 552 und Andrea Schmitt mit 545. Die weiteren Ergebnisse: Jasmin Dehn 534, Petra Dehn 498, Heike Klenk 470.
Für die SKV-Männer steht der letzte Spieltag unter dem Motto: schnell abhaken. Gegen den Tabellennachbarn ESV Villingen gab es zuhause eine schmerzhafte 0:8-Niederlage (3346:3469). Trotzdem überwintern die Zabergäuer auf dem Nichtabstiegsplatz 8. Markus Roth überzeugte mit 581, konnte aber gegen Alexander Stierle (616) keinen Punkt einfahren. Des Weiteren spielten: Andreas Roth 569, Rainer Lorenz 562, Volker Häuser 552, Ralf Blaich 545, Peter Schneider 537.
12. Spieltag
Bericht vom 16.12.2013

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KSV Büschelhof 6:2 (3161:3054)
Nach der Derbyniederlage in Frankenbach zeigten sich die Frauen eins gut erholt und bezwangen die Gäste aus Hohenlohe klar mit 6:2. Sehr gut spielten Christina Lämmlen mit 562 (3,5/1), Christina Brauns mit 552 (2/1) und Andrea Schmitt mit 545 (3/1). Jasmin Dehn 534 (3/1), Petra Dehn 498 (0,5/0), Heike Klenk 470 (1/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – ESV Villingen 0:8 (3346:3469)
Klare Niederlage der Ersten gegen den Tabellennachbarn aus Villingen. Tagesbester war Markus Roth mit sehr starken 581 (1/0), gefolgt von Andreas Roth mit 569 (1/0) und Rainer Lorenz mit 562 (1/0). Volker Häuser 552 (2/0), Ralf Blaich 545 (1/0), Peter Schneider 537 (1/0).

Oberliga Nord MN Männer: SKV 2 – SKC Gaisbach 2:6 (3118:3283)
Erste Heimniederlage der Zweiten. Gegen die Hohenloher zeigte man zuhause eine sehr schwache Gesamtleistung und unterlag zurecht. Frank Tittmann 541 (2/0), Kevin Jones 536 (1/0), Sven Beier 534 (3/1), Jozo Djurinski 527 (1/0), Boris Hatzesberger 513 (3/1), Walter Schmitt 467 (1/0).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – SV Mettingen 2 4:4 (3144:3122)
Punkteteilung der Dritten gegen Mettingen mit konstanten Leistungen: Gert Lämmlen 536 (2/1), Philipp Jones 535 (2/1), Sven Beier 532 (2/0), Holger Burk 521 (1/0), Wolfgang Kling 518 (2/0), Teodor Martic 502 (2/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SKV 4 m – KVS Waldrems 2 w 6:0 (1958:1751)
Die Vierte siegte am Sonntagmorgen klar und deutlich mit 6:0. Helmut Muth 509 (3/1), Josef Ganszky 505 (4/1), Stefan Teichfischer 499 (3/1), Lothar Freitag 445 (3/1).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV 1 g – Spvgg Eschenau g 6:2 (2876:2681)
Ebenfalls klarer Erfolg der Gemischten, in der Holger Retz bei seinem ersten Einsatz über die volle Wurfdistanz mit 529 (4/1) überzeugte. Auf der ersten Bahn legte er unglaubliche 164 auf den Kunststoff - herzlichen Glückwunsch! Brigitte Winkler/Stefan Teichfischer 482 (3/1), Kim Sommerfeld 481 (4/1), Annemarie Kling 481 (3/1), Nicole Ruoff 456 (1/0), Marc Retz 447 (1/0).

Verbandsliga Staffel 1 U18m: KV 2000 Geislingen m – SKV 1 m 6:0 (2069:1846)
Klare Niederlage der U18-Jungs in Geislingen. Philipp Jones 495 (2/0), Luca Djerfi 492 (2/0), Denis Riedel 472 (0/0), Marcel Görzen 387 (0/0).
11. Spieltag Männer 1
Bericht vom 10.12.2013

Deutliche SKV-Niederlage in Lonsee
Beim letztjährigen Zweitliga-Meister EKC Lonsee gab es für die Zweitbundesliga-Männer des SKV Brackenheim nichts zu ernten. Auf der anspruchsvollen Bahnanlage in der Lonseer Sporthalle unterlagen die Zabergäuer bei 3254:3096 Kegeln klar mit 1:7 Punkten. Bereits im Startdurchgang wurde klar, dass ein Erfolg bei den heimstarken Keglern von der Alb schwer zu erzielen ist. Markus Roth hatte mit 518 gegen den Tagesbesten Dieter Annasensl (569) klar das Nachsehen und auch Ralf Blaich unterlag mit schwachen 496 gegen Ulrich Fetzer (518). Die Mittelachse konnte dem Spiel dann keine Wende geben. Zwar holte Rainer Lorenz mit 525 gegen Marcel Zimmermann (521) einen Punkt auf SKV-Seite, doch Andreas Roth hatte mit ebenfalls 525 gegen Andreas Merz (550) das Nachsehen. Somit spielten die Lonseer den Sieg auch am Schluss locker nach Hause, SKV-Bester Volker Häuser mit 532 unterlag Denis Annasensl (549) und Peter Schneider verlor mit 500 gegen Jörg Hauptmann (547). Am kommenden Samstag gastiert mit dem ESV Villingen ein Team im Brackenheimer Wiesental, das in der Tabelle nur einen Zähler vor den Zabergäuern rangiert. Bei einem Heimsieg könnte man somit beruhigt in die kurze Winterpause gehen.
Sonderspieltag
Bericht vom 10.12.2013

Verbandsliga St. 2 Senioren A: SKV 1 – SG U'Lenningen/St. Johann 7:1 (3197:3046)
Ungeschlagen Tabellenführer bleiben die Senioren A. Mühelos konnten die Gäste von der Alb besiegt werden. Tagesbester war Frank Tittmann mit 561 (4/1). Rainer Lorenz 554 (3/1), Walter Schmitt 534 (2/0), Jozo Djurinski 532 (3/1), Helmut Muth 521 (2/1), Wolfgang Kling 495 (3/1).

2. Bundesliga Süd/West Männer: EKC Lonsee – SKV 1 7:1 (3254:3096)
Klare Niederlage auf der anspruchsvollen Bahn in Lonsee. Kein Ergebnis über 540 spricht dabei Bände. Volker Häuser 532 (1/0), Rainer Lorenz 525 (3/1), Andreas Roth 525 (1/0), Markus Roth 518 (0/0), Peter Schneider 500 (2/0), Ralf Blaich 496 (1,5/0).

Bezirksliga MN U14: Spvgg Eschenau m – SG Weissach/Brackenheim g 0:6 (1358:1693)
Klarer Sieg der gemischten B-Jugend. Lea Dehn 449 (4/1), Annalena Maxa/Nico Dehn 438 (4/1), Anne Sigloch 435 (2/1), Nico Retz 371 (4/1).

SKV-Weihnachtsessen am Samstag, 14.12.
Am kommenden Samstag findet im Wiesental unser alljährliches Weihnachtsessen statt. Los geht es nach den Heimspielen ab ca. 19.30 Uhr. Jeder, der Zeit und Lust hat, ist herzlich willkommen!
10. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 02.12.2013

SKV-Kegler mit Überraschungscoup in Vilsingen
Von ihrem Auswärtsspiel am Samstag in Vilsingen auf der Zollernalb kehrten die Zweitliga-Männer des SKV Brackenheim mit zwei Punkten zurück. Beim heimstarken Aufsteiger überzeugten die Zabergäuer mit vier hervorragenden Einzelergebnissen und konnten sich dann am Ende auch noch die zwei Punkte für die mehr erspielten Kegel sichern. Der Endstand: 6:2 für Brackenheim bei 3491:3401 Kegeln. Tagesbester war Ralf Blaich mit überragenden 612, gefolgt von Andreas Roth mit 605, Markus Roth mit 594 und Rainer Lorenz mit 593. Sie alle konnten sich ihren Mannschaftspunkt erspielen. Komplettiert wurde das Team durch Volker Häuser mit 554 und Peter Schneider mit 533.

Frankenbach bleibt Sieger im Bezirksderby
Ihr Auswärtsspiel im Bezirksderby bei der Spvgg Frankenbach haben die Frauen des SKV dagegen mit 2:6 verloren. Mit 3008:3041 Kegeln lag das Gesamtplus auf Seiten der Sportvereinigung. Christina Brauns mit 524 und Christina Lämmlen mit 506 konnten ihre jeweiligen Duelle gewinnen und die zwei Punkte für die Zabergäuerinnen einspielen. Des Weiteren spielten: Petra Dehn 514, Inge Renner 495, Andrea Schmitt 486 und Jasmin Dehn 485.
10. Spieltag
Bericht vom 02.12.2013

Verbandsliga Frauen: Spvgg Frankenbach – SKV 1 6:2 (3041:3008)
Vermeidbare Niederlage der Ersten beim Derby im Heilbronner Vorort. Christina Brauns 524 (3/1), Petra Dehn 514 (1,5/0), Christina Lämmlen 506 (3/1), Inge Renner 495 (1/0), Andrea Schmitt 486 (2/0), Jasmin Dehn 485 (0/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKC Vilsingen – SKV 1 2:6 (3401:3491)
Herausragende Leistungen der Ersten beim Landesderby auf der Zollernalb zeigten Ralf Blaich mit 612 (4/1), Andreas Roth mit 605 (3/1), Markus Roth mit 594 (2/1) sowie Rainer Lorenz mit 593 (2/1). Volker Häuser 554 (0/0), Peter Schneider 533 (2/0). Mit diesem überraschenden Erfolg konnte der achte Rang gefestigt werden.

Oberliga Nord MN Männer: VfL Stuttgart-Kaltental – SKV 2 4:4 (3283:3228)
Das etwas glückliche Unentschieden beim Tabellenführer sorgt dafür, dass die Männer 2 als Aufsteiger Vize-Herbstmeister sind. Toll spielten Jozo Djurinski mit 566 (2/1), Andreas Plischka mit 554 (3/1) und Walter Schmitt mit 548 (2/0). Sven Beier 538 (3/1), Kevin Jones 525 (2/1), Frank Tittmann 497 (0/0).

Bezirksliga MN Männer: VfL Stuttgart-Kaltental 2 – SKV 3 7:1 (3190:2984)
Wolfgang Kling 518 (2/1), Teodor Martic 515 (2/0), Josef Ganszky 501 (1/0), Helmut Muth 500 (0,5/0), Luca Djerfi 492 (1/0), Gert Lämmlen 458 (0/0).
9. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 25.11.2013

Wichtige Siege für Brackenheimer Kegler
Am eigentlich spielfreien Wochenende der Sportkegler mussten sowohl die Frauen als auch die Männer des SKV Brackenheim auf die Bahnen, um jeweils ein Nachholspiel zu bestreiten. Die Frauen kehrten mit zwei Punkten in der Tasche vom ESV Aulendorf zurück, wo sie mit 6:2 bei 3194:3171 Kegeln erfolgreich waren. In einer an Spannung kaum zu überbietenden Partie gewannen die Männer am Samstag gegen den Tabellenletzten ESV Ravensburg mit 5,5:2,5 (3346:3339).
Es war beiden Mannschaften der 2. Bundesliga Süd/West anzumerken, dass es um alles oder nichts ging. Kein Team konnte sich über die gesamte Distanz entscheidend absetzen und so entschied erst der letzte Wurf über Sieg oder Niederlage. Die Männer aus dem Zabergäu hatten das glücklichere Ende auf ihrer Seite und konnten aus den letzten vier Spielen immerhin sieben Punkte holen, was Rang acht in der Tabelle festigte. Es spielten: Markus Roth 575, Peter Schneider 558, Ralf Blaich 558, Andreas Roth 557, Rainer Lorenz 556, Volker Häuser 542.
Ebenfalls zwei wichtige Punkte brachten die Verbandsliga-Frauen des SKV mit ins Zabergäu. Damit konnte man die Heimpleite von letzter Woche wieder wett machen und sich im Mittelfeld der Tabelle sichern. Hervorragend aufgelegt präsentierte sich Christina Brauns mit 563. Des Weiteren spielten: Christina Lämmlen 545, Inge Renner 540, Jasmin Dehn 536, Petra Dehn 510, Andrea Schmitt 500.
9. Spieltag
Bericht vom 25.11.2013

Verbandsliga Frauen: ESV Aulendorf – SKV 1 2:6 (3171:3194)
Mit zwei Punkten im Gepäck kehrten die Frauen vom Auswärtsspiel in Oberschwaben zurück. Tagesbeste war Christina Brauns mit sehr guten 563 (4/1). Christina Lämmlen 545 (2/1), Inge Renner 540 (2/0), Jasmin Dehn 536 (2/1), Petra Dehn 510 (1/0), Andrea Schmitt 500 (2/1).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – ESV Ravensburg 5,5:2,5 (3346:3339)
Ein an Spannung kaum zu überbietendes Spiel hatte am Ende einen guten Ausgang. Damit konnten die Männer Platz 8 sichern und etwas sorgenfreier in die Zukunft blicken. Stark spielte Markus Roth mit 575 (2/1). Peter Schneider 558 (2/0,5), Ralf Blaich 558 (1/0), Andreas Roth 557 (2/1), Rainer Lorenz 556 (3/1), Volker Häuser 542 (1/0).

Verbandsliga St. 2 Senioren A: TSV Fürfeld – SKV 1 2:6 (3161:3256)
Mit einem überzeugenden Sieg in Fürfeld werden die Senioren A Herbstmeister. Tolle Leistungen erspielten Frank Tittmann mit 577 (3/1), Jozo Djurinski mit 576 (4/1) sowie Volker Häuser mit 567 (3/1). Rainer Lorenz 526 (4/1), Wolfgang Kling 505 (2/0), Walter Schmitt 505 (0,5/0).

Bezirksvergleich der Jugend in Abtsgmünd
Gleich drei Spielerinnen und Spieler der SKV-Jugend waren beim für den Bezirk Mittlerer Neckar erfolgreichen Bezirksvergleich mit von der Partie. Herausragend spielte Samantha Jones mit 520, Lena Haist erzielte gute 498, Nico Retz 426.
8. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 19.11.2013

Wichtiger Heimerfolg für SKV-Männer
Mit einem wichtigen, wenn auch nicht überzeugenden 5:3-Heimsieg gegen den SKC Scherzheim-Helmlingen konnten die Brackenheimer Zweitliga-Männer den vorletzten Tabellenplatz verlassen und auf Rang acht klettern. 3308 Kegel reichten gegen einen auf drei Positionen schwach aufgestellten Gegner (3266) zum Erfolg. Seine derzeit sehr gute Form bestätigte Markus Roth mit 582. Die weiteren SKV-Ergebnisse: Ralf Blaich 560, Rainer Lorenz 552, Volker Häuser 550, Andreas Roth 535, Peter Schneider 529. Am kommenden Samstag findet das Nachholspiel zuhause gegen den Tabellenletzten ESV Ravensburg statt, wobei eine deutliche Leistungssteigerung für einen doppelten Punktgewinn notwendig sein wird.
SKV-Frauen kommen unter die Räder
Einen rabenschwarzen Sonntag erwischten dagegen die Verbandsliga-Frauen der Zabergäuer. Gegen den Titelaspiranten KC Schwabsberg gab es zuhause eine 1:7-Niederlage, wobei die 3084:3272 Kegel eine deutliche Sprache zugunsten der Gäste von der Ostalb sprechen. Den Ehrenpunkt auf SKV-Seite sicherte sich eine wiederum stark aufspielende Christina Brauns mit 563. Des Weiteren spielten Petra Dehn 544, Andrea Schmitt 522, Christina Lämmlen 505, Jasmin Dehn 476, Inge Renner 474.
8. Spieltag
Bericht vom 19.11.2013

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KC Schwabsberg 1:7 (3084:3272)
Herbe Klatsche für die Frauen zuhause gegen die Gäste von der Ostalb. Den Ehrenpunkt sicherte Christina Brauns mit sehr guten 563 (3/1). Petra Dehn 544 (1,5/0), Andrea Schmitt 522 (0/0), Christina Lämmlen 505 (1/0), Jasmin Dehn 476 (0/0), Inge Renner 474 (0/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – SKC Scherzheim/Helmlingen 5:3 (3308:3266)
Nicht überzeugt, aber gewonnen. So das Fazit zum wichtigen Heimsieg. Damit kletterten die Männer auf den achten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag kommt es mit dem Nachholspiel gegen den Tabellenletzten ESV Ravensburg ebenfalls zu einem Schlüsselspiel. Ein starkes Spiel zeigte Markus Roth mit 582 (4/1). Ralf Blaich 560 (1/0), Rainer Lorenz 552 (3/1), Volker Häuser 550 (1/0), Andreas Roth 535 (2/0), Peter Schneider 529 (2,5/1).

Oberliga Nord Männer: SKV 2 – SV Mettingen 6:2 (3219:3190)
Den vierten Sieg in Folge erzielte die Zweite. Nach der Niederlage des VfL Kaltental ist man nun nur noch einen Punkt von der Tabellenspitze entfernt. Toll spielten dabei Walter Schmitt mit 564 (3/1) und Jozo Djurinski mit 557 (4/1). Sven Beier 532 (0,5/0), Andreas Plischka 526 (3/1), Kevin Jones 520 (3/1), Frank Tittmann 520 (2/0).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – Wernauer SF 6:2 (3034:2998)
Wichtiger Sieg der Dritten gegen den Tabellenletzten. Gert Lämmlen 518 (3/1), Wolfgang Kling 516 (1/0), Holger Burk 509 (4/1), Helmut Muth 505 (2/1), Luca Djerfi 500 (2/0), Teodor Martic 486 (3/1).
7. Spieltag
Bericht vom 12.11.2013

Verbandsliga Frauen: ESV Crailsheim – SKV 1 6:2 (3053:3013)
Andrea Schmitt 532 (4/1), Inge Renner 514 (2/1), Christina Brauns 511 (1,5/0), Petra Dehn 501 (2/0), Jasmin Dehn 479 (0/0), Christina Lämmlen 476 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: TSG Backnang g – SKV 1 g 2:6 (2591:2760)
Klarer Erfolg beim noch punktlosen Tabellenvorletzten. Annemarie Kling 507 (3/1), Brigitte Winkler 466 (3/1), Denis Riedel 464 (2/0), Kim Sommerfeld/Holger Retz 448 (3,5/1), Nicole Ruoff 445 (3/1), Marc Retz 430 (1/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKC Unterharmersbach – SKV 1 8:0 (3605:3355)
Herbe Niederlage im Schwarzwald, wobei die Hausherren einen neuen Liga-Heimrekord erzielen konnten. Ralf Blaich 578 (0/0), Peter Schneider 568 (2/0), Volker Häuser 567 (1/0), Andreas Roth 556 (2/0), Rainer Lorenz 550 (0,5/0), Markus Roth 536 (0/0).

Oberliga Nord Männer: BKSV Stuttgart-Nord – SKV 2 1:7 (3100:3265)
Mit dem dritten Sieg in Serie festigen die Männer 2 Rang zwei in der Oberliga. Andreas Plischka 582 (2/1), Kevin Jones 572 (2/1), Sven Beier 557 (4/1), Walter Schmitt 542 (4/1), Frank Tittmann 510 (2,5/1), Jozo Djurinski 502 (1/0).

Bezirksliga MN Männer: SV Magstadt 2 – SKV 3 6:2 (3092:2881)
Wolfgang Kling 503 (1/0), Holger Burk 492 (2/1), Teodor Martic 491 (0/0), Gert Lämmlen 487 (3/1), Luca Djerfi 460 (0/0), Helmut Muth 448 (1/0).

Bezirksliga MN U14: SG Weissach/Brackenheim g – SKV 1 w 5:1 (1658:1606)
Team gemischt: Anne Sigloch 445 (2/1), Nico Retz 433 (3/1), Annalena Maxa 419 (2/1), Nico Dehn 361 (1/0).
Team weiblich: Lena Haist 443 (2/0), Samantha Jones 404 (2/0), Tabea Ahmed 394 (1/0), Alina Kloster 365 (3/1).
7. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 11.11.2013

Sowohl für die Frauen als auch für die Männer der Brackenheimer Sportkegler gab es am vergangenen Wochenende auf fremden Bahnen keine Punkte.
Das Verbandsliga-Frauenteam musste auf den ungeliebten Bahnen des ESV Crailsheim antreten. Mit 6:2 Punkten bei 3053:3013 Kegeln siegte das Heimteam. Die zwei Teampunkte sicherten sich die beste Brackenheimerin Andrea Schmitt mit 532 sowie Inge Renner mit 514. Christina Brauns mit 511, Petra Dehn mit 501, Jasmin Dehn mit 479 und Christina Lämmlen mit 476 konnten gegen ihre direkten Kontrahentinnen keinen zählbaren Erfolg ernten.
Noch schlimmer erwischte es das Männerteam in der 2. Bundesliga Süd/West. Das Auswärtsspiel beim SKC Unterharmersbach im Schwarzwald ging mit einem klaren 8:0 verloren. Das Heimteam konnte dabei mit starken 3605 Kegeln einen neuen Liga-Heimrekord erzielen. Bei den Zabergäuern standen insgesamt 3355 Kegel zu Buche. Die SKV-Ergebnisse: Ralf Blaich 578, Peter Schneider 568, Volker Häuser 567, Andreas Roth 556, Rainer Lorenz 550, Markus Roth 536.
Sonderspieltag
Bericht vom 04.11.2013

Verbandsliga St. 2 Senioren A: SKV 1 – KV Aalen 5:3 (3194:3185)
Zweiter Sieg im zweiten Spiel. In einem hochdramatischen Wettkampf konnten die Punkte im heimischen Wiesental behalten werden. Frank Tittmann 573 (2/1), Rainer Lorenz 545 (4/1), Walter Schmitt 544 (0/0), Helmut Muth 521 (2/0), Volker Häuser 515 (4/1), Jozo Djurinski 496 (1/0).

Bezirkspokal Männer (Halbfinale): TSV Fürfeld – SKV 1 1:7 (3023:3173)
Frank Tittmann 583 (4/1), Rainer Lorenz 542 (3/1), Volker Häuser 535 (3/1), Jozo Djurinski 534 (2/1), Andreas Plischka 499 (2/0), Wolfgang Kling 480 (2/1).

Bezirkspokal Männer (Finale): KVS Waldrems – SKV 1 7:1 (3378:3173)
Eine herausragende Leistung beim Finale in Mettingen zeigte Markus Roth mit 601 (2/1). Peter Schneider 552 (1/0), Sven Beier 538 (0/0), Andreas Plischka 506 (1/0), Gert Lämmlen 490 (1/0), Josef Ganszky 486 (1/0).

Bezirksliga MN U14: SG Weissach/Brackenheim 1 g – SV Seckach g 5:1 (1847:1553)
Anne Sigloch 503 (4/1), Annalena Maxa 468 (4/1), Lea Dehn 444 (3/1), Nico Dehn 432 (2/0).

Bezirksliga MN U14: SKV 1 w – TSV Denkendorf m 2:4 (1871:1907)
Lena Haist 489 (2/1), Samantha Jones 487 (1/0), Alina Kloster 462 (3/1), Lea Dehn 433 (1/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: KV Gammelshausen m – SKV 1 m 5:1 (1895:1755)
Luca Djerfi 472 (2/1), Andreas Bergmann 460 (1,5/0), Philipp Jones/Marcel Görzen 412 (0/0), Denis Riedel 411 (1/0).

Verbandsliga St. 1 U18m: SKV 1 m – SKC Gerbertshaus m 3:3 (2049:1963)
Luca Djerfi 530 (4/1), Andreas Bergmann 526 (2/0), Denis Riedel 511 (2/0), Marcel Görzen 482 (2/0).
6. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 28.10.2013

Erfolgreiches SKV-Wochenende
Sowohl das Frauen- als auch das Männerteam des SKV Brackenheim konnte am vergangenen Wochenende die jeweiligen Heimspiele siegreich gestalten. Den Frauen gelang in der Verbandsliga gegen die Sportvg Feuerbach dabei sogar ein glatter 8:0-Erfolg. 3268:3042 Kegel in der Endabrechnung sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache. Zwei hervorragende Leistungen zeigten Christina Brauns mit 581 sowie Christina Lämmlen mit 575. Des Weiteren spielten Inge Renner 536, Andrea Schmitt 533, Jasmin Dehn 525 und Petra Dehn 518. Mit diesem Erfolg klettern die Zabergäuerinnen auf Rang vier der Tabelle.
In der 2. Bundesliga Süd/West feierten die SKV-Männer den ersten doppelten Punktgewinn und konnten somit die rote Laterne abgeben. Ein überlegenes 6:2 gegen den ASV 1860 Neumarkt wurde mit neuem Heimrekord von 3476 herausgespielt. Die Oberpfälzer erreichten 3351 Kegel. Tagesbester war ein großartig aufspielender Markus Roth mit 617, der damit auch den Teampunkt sicherte. Dies gelang auch Andreas Roth mit 587 sowie Ralf Blaich mit 582. Gegen die beiden besten Gästespieler hatten Peter Schneider mit 579 und Volker Häuser mit 572 zwar das Nachsehen, doch Rainer Lorenz ergatterte mit 539 den vierten Einzelpunkt.
6. Spieltag
Bericht vom 28.10.2013

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – Sportvg Feuerbach 8:0 (3268:3042)
Überzeugender Sieg der Frauen eins gegen Feuerbach. In einer tollen Mannschaftsleistung ragten vor allem Christina Brauns mit 581 (3/1) sowie Christina Lämmlen mit 575 (2/1) heraus. Inge Renner 536 (2,5/1), Andrea Schmitt 533 (3/1), Jasmin Dehn 525 (2/1), Petra Dehn 518 (3/1).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV 1 g – Spvgg Möckmühl g 3:5 (2931:2934)
Die einzige Niederlage des Wochenendes gab es leider knapp für die Gemischte. Ein starkes Spiel zeigte Kim Sommerfeld mit 551 (3/1). Marc Retz 497 (2/1), Annemarie Kling 482 (2/0), Denis Riedel 478 (0/0), Brigitte Winkler/Holger Retz 466 (3/1), Heike Klenk 457 (2/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – ASV 1860 Neumarkt 6:2 (3476:3351)
Der erste Sieg der Runde ist perfekt – in überzeugender Manier. In Topform präsentierte sich Markus Roth mit neuer persönlichen Bestleistung von 617 (2/1). Herzlichen Glückwunsch! Doch auch die anderen Spieler des Teams überzeugten voll und ganz: Andreas Roth 587 (4/1), Ralf Blaich 582 (2/1), Peter Schneider 579 (1/0), Volker Häuser 572 (1/0), Rainer Lorenz 539 (3/1).

Oberliga Nord MN Männer: SKV 2 – SG Unterlenningen/St. Johann 5:3 (3288:3176)
Die Männer zwei siegten erneut und konnten sich so in der neuen Liga auf den zweiten Tabellenplatz vorschieben. Sven Beier 576 (4/1), Frank Tittmann 559 (2,5/1), Jozo Djurinski 555 (3/1), Walter Schmitt 551 (2/0), Andreas Plischka 530 (2/0), Kevin Jones 517 (1/0).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – SG Unterlenningen/St. Johann 2 6:2 (3085:2976)
Mit neuer persönlicher Bestleistung von 563 (3/1) überzeugte Holger Burk in der Dritten. Wolfgang Kling 527 (4/1), Teodor Martic 526 (4/1), Gert Lämmlen 524 (3/1), Helmut Muth 498 (1/0), Philipp Jones 447 (1/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SKV 4 m – Spvgg Frankenbach g 4:2 (1950:1895)
Holger Burk 520 (3/1), Max Widmann 485 (2/1), Andreas Bergmann 485 (0/0), Marcel Görzen 460 (1/0).
5. Spieltag
Bericht vom 25.10.2013

Verbandsliga Frauen: SKC Sigmaringen – SKV 1 4:4 (3138:3179)
Einen wichtigen Auswärtspunkt haben sich die Frauen eins beim Spiel in Vilsingen gegen Sigmaringen gesichert. Eine starke Leistung zeigte dabei wiederum Christina Brauns mit 571 (1/0), auch wenn es nicht für den Mannschaftspunkt reichte. Petra Dehn 552 (4/1), Andrea Schmitt 536 (4/1), Christina Lämmlen 535 (1,5/0), Inge Renner 494 (1/0), Heike Klenk 491 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: Sportvg Feuerbach g – SKV 1 g 1,5:6,5 (2496:2728)
Klarer Sieg der Gemischten im Stuttgarter Vorort, bei dem Kim Sommerfeld mit 519 (4/1) ein gutes Spiel zeigte. Denis Riedel 466 (3/1), Annemarie Kling 442 (3/1), Brigitte Winkler/Holger Retz 440 (2/1), Marc Retz 439 (2/0), Nicole Ruoff 422 (2/0,5).

2. Bundesliga Süd/West Männer: TSV Niederstotzingen – SKV 1 4:4 (3402:3366)
Hurra, hurra, der erste Punkt ist da! Mit einer konstanten Leistung überraschten die Männer eins den Gastgeber und konnten sich so mehr als verdient den ersten Saisonpunkt sichern. Andreas Roth 567 (3/1), Markus Roth 567 (2/1), Ralf Blaich 565 (2,5/1), Volker Häuser 559 (2,5/1), Rainer Lorenz 557 (0,5/0), Peter Schneider 551 (1,5/0).

Oberliga Nord MN Männer: KSV Waldrems – SKV 2 3:5 (3314:3352)
Überraschender Auswärtserfolg der Zweiten mit einer tollen Gesamtholzzahl bei den heimstarken Waldremsern. Sehr stark spielte dabei Walter Schmitt mit 589 (2/1). Sven Beier 578 (4/1), Andreas Plischka 552 (2/0), Frank Tittmann 548 (3/1), Jozo Djurinski 543 (1/0), Kevin Jones 542 (1,5/0).

Bezirksliga MN Männer: Spvgg Frankenbach 2 – SKV 3 6:2 (3079:2926)
Klare Niederlage der Dritten in Frankenbach, wobei Boris Hatzesberger mit 565 (3/1) überragend aufspielte. Holger Burk 509 (2/0), Teodor Martic 486 (3/1), Wolfgang Kling 462 (1/0), Helmut Muth 459 (1,5/0), Luca Djerfi 445 (0/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SG U'Lenningen/St.Johan g – SKV 4 m 3:3 (1835:1893)
Eine gute Leistung auf der Zwei-Bahnen-Anlage in St. Johann zeigte Gert Lämmlen mit 530 (4/1). Andreas Bergmann 471 (1/0), Philipp Jones 460 (1/0), Marcel Görzen 432 (1/0).

Bezirksliga MN U14: TSV Denkendorf m – SG Weissach/1 g 5:1 (1820:1747)
Nico Retz 448 (3/1), Anne Sigloch 436 (2/0), Nico Dehn 436 (0/0), Annalena Maxa 427 (1/0).

Bezirksliga MN U14: SKV 1 w – Spvgg Eschenau m 5:1 (1722:1435)
Kantersieg der U14-Mädels gegen Eschenau. Samantha Jones 493 (4/1), Alina Kloster 452 (4/1), Tabea Ahmed 402 (2/0), Lea Dehn 375 (4/1).
5. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 22.10.2013

Brackenheimer Kegelteams spielen jeweils Unentschieden
Aufgrund der besseren Gesamtkegelzahl konnten sich die Verbandsliga-Frauen des SKV Brackenheim beim heimstarken SKC Sigmaringen einen wichtigen Auswärtspunkt sichern. Mit 3179:3138 erreichten sie ein 4:4 auf der Kegelanlage in Vilsingen. Tagesbeste war wiederum Christina Brauns mit sehr guten 571, auch wenn es ihr gegen die stärkste Gastgeberin nicht gelang, den Mannschaftspunkt zu holen. Petra Dehn mit 552 und Andrea Schmitt mit 536 gewannen jeweils ihre Einzelduelle. Keinen Teampunkt holten dagegen Christina Lämmlen mit 535, Inge Renner mit 494 und Heike Klenk mit 491.
Etwas überaschend und deshalb umso erfreulicher kamen auch die Zweitliga-Männer der Zabergäuer zum ersten Saisonpunkt. Beim TSV Niederstotzingen gab es mit sehr konstanten Leistungen ein verdientes 4:4. Die Gastgeber hatten zwar mit 3402:3366 in der Gesamtkegelzahl die Nase vorn, doch konnten vier SKV-Akteure ihre direkten Duelle gewinnen. Dies gelang Andreas Roth mit 567, Markus Roth mit 567, Ralf Blaich mit 565 sowie Volker Häuser mit 559. Nur Rainer Lorenz mit 557 und Peter Schneider mit 551 hatten im direkten Vergleich das Nachsehen.
4. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 14.10.2013

Erster Saisonsieg für Brackenheimer Frauen – Männer weiterhin ohne Punkte
Die Brackenheimer Verbandsliga-Frauen konnten zuhause gegen den TSV Essingen die ersten Punkte einfahren. Mit 3153:3113 Kegeln wurde der Gast von der Ostalb mit 5:3 geschlagen. Christina Brauns hatte daran mit sehr guten 564 einen großen Anteil. Sie holte alle vier Sätze und somit sicher den Mannschaftspunkt. Christina Lämmlen hatte es mit ihren 535 mit der stärksten Gästespielerin zu tun und ging leider leer aus. Die weiteren Ergebnisse: Inge Renner 522 (3 SP/1 MP), Petra Dehn 518 (2/0), Jasmin Dehn 516 (2/1) und Andrea Schmitt 498 (1,5/0).
Eine weitere Niederlage gab es dagegen für die Männer, die damit weiterhin auf die ersten Punkte in der laufenden Zweitliga-Saison warten. Gegen den SC Regensburg unterlag man in einem spannenden Wettkampf mit 2:6 (3361:3416). Der SKV-Beste Andreas Roth erzielte 588, musste aber seinem ebenfalls starken Gegner den Mannschaftspunkt überlassen. Ralf Blaich spielte mit 577 sehr gut und konnte einen Mannschaftspunkt ergattern. Dies gelang auch Markus Roth mit 563. Doch sowohl Peter Schneider mit 557 (1/0), Volker Häuser mit 547 (1/0) als auch Rainer Lorenz mit 529 (2/0) hatten gegen ihre direkten Kontrahenten das Nachsehen.
4. Spieltag
Bericht vom 14.10.2013

Frauen eins mit erstem Saisonsieg
Verbandsliga Frauen: SKV 1 – TSV Essingen 5:3 (3153:3113)
Die Frauen eins konnten den ersten Saisonsieg einfahren, woran Christina Brauns mit sehr guten 564 (4/1) einen großen Anteil hatte. Christina Lämmlen 535 (2/0), Inge Renner 522 (3/1), Petra Dehn 518 (2/0), Jasmin Dehn 516 (2/1), Andrea Schmitt 498 (1,5/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV 1 g – SV Seckach g 4:4 (2910:2943)
Kim Sommerfeld 505 (2,5/1), Denis Riedel 504 (3/1), Nicole Ruoff 487 (2/1), Annemarie Kling 477 (2/1), Holger Retz/Gary Jones 469 (1/0), Marc Retz 468 (0,5/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – Sportclub Regensburg 2:6 (3361:3416)
Leider reichte es in einem spannenden Spiel nicht zum ersten Punktgewinn. Tagesbester war Andreas Roth mit starken 588 (1/0). Ralf Blaich 577 (3/1), Markus Roth 563 (3/1), Peter Schneider 557 (1/0), Volker Häuser 547 (1/0), Rainer Lorenz 529 (2/0).

Oberliga Nord MN Männer: SKV 2 – TG Böckingen 4:4 (3215:3251)
Frank Tittmann 562 (2/1), Sven Beier 544 (2/0), Walter Schmitt 536 (0/0), Boris Hatzesberger 531 (2/1), Andreas Plischka 524 (2/1), Jozo Djurinski 518 (2,5/1).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – SV Seckach 7:1 (3212:3040)
Philipp Jones 557 (4/1), Holger Burk 544 (2/1), Luca Djerfi 538 (3/1), Helmut Muth 535 (2,5/1), Teodor Martic 527 (3/1), Wolfgang Kling 511 (1/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SKV 4 m – TSV Affalterbach m 5:1 (2004:1878)
Josef Ganszky 556 (4/1), Marcel Görzen 500 (4/1), Gert Lämmlen 497 (2/1), Andreas Bergmann 451 (2/0).
DKBC-Ländervergleich U18
Bericht vom 07.10.2013

DKBC-Ländervergleich U18 in Brackenheim zu Gast
Als renommierter Ausrichter verschiedener Meisterschaften und Ländervergleiche war der SKV Brackenheim vergangenes Wochenende Gastgeber für 10 Landesverbände aus ganz Deutschland. Samstags fand der Mannschaftswettbewerb mit Kegeln, Laufen und Seilspringen statt. Hier hieß der Sieger Bayern. Am Sonntag folgte der Sprint-Mix-Wettbewerb. Wir bedanken uns bei allen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz, allen voran seien hier besonders Petra Dehn und Markus Roth zu nennen, die sich rund um die Uhr auf den Kegelbahnen und darüber hinaus präsent zeigten. Herzlichen Dank an Euch beide!

Bezirkspokal Männer (2. Runde): SKV 1 – VfL Stuttgart-Kaltental 6:2 (3313:3282)
In einem knappen Spiel erreichten die Männer die nächste Runde. Herausragend spielte Rainer Lorenz mit 609 (3/1), Markus Roth 585 (3,5/1), Andreas Roth 564 (3/1), Jozo Djurinski 552 (3/1), Philipp Jones 503 (1/0), Kevin Jones 500 (0/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: TV Cannstatt g – SKV 4 m 6:0 (1927:1842)
Josef Ganszky 485 (1/0), Philipp Jones 473 (1/0), Max Widmann 449 (2/0), Marcel Görzen 435 (0/0).

Verbandsliga St. 2 Senioren A: SG U'Lenningen/St.Johann – SKV 1 3:5 (3277:3366)
Volker Häuser erzielte sehr starke 602 (2/1), Frank Tittmann nicht minder gute 594 (4/1). Jozo Djurinski 569 (1/0), Walter Schmitt 545 (3/1), Rainer Lorenz 540 (1/0), Helmut Muth 516 (2/0).
3. Spieltag
Bericht vom 30.09.2013

B-Klasse Nord MN gemischt: BKSV Stuttgart-Nord g – SKV 1 g 6:2 (2803:2730)
Max Widmann 501 (3/1), Andreas Bergmann 479 (1/0), Stefan Teichfischer 467 (2/1), Nicole Ruoff 456 (1/0), Annemarie Kling 451 (1,5/0), Marc Retz 376 (1/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: BC Schretzheim – SKV 1 7:1 (3303:3146)
Andreas Roth 547 (2,5/1), Volker Häuser 546 (1/0), Peter Schneider 545 (1/0), Markus Roth 530 (1/0), Sven Beier 496 (1/0), Kevin Jones 482 (0/0).

Oberliga Nord MN Männer: TSV Essingen – SKV 2 4:4 (3317:3329)
Tolle Leistungen beim Unentschieden zeigten Frank Tittmann 594 (3/1) und Ralf Blaich 585 (4/1). Volker Häuser 554 (0/0), Walter Schmitt 544 (1,5/0), Andreas Plischka 539 (1/0), Boris Hatzesberger 513 (2/0).

Bezirksliga MN Männer: SKV Reutlingen – SKV 3 7:1 (3135:2839)
Teodor Martic 503 (2/1), Wolfgang Kling 482 (1/0), Philipp Jones 481 (0/0), Gert Lämmlen 465 (1,5/0), Luca Djerfi 462 (0,5/0), Helmut Muth 446 (0/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: KVS Weissach 3 m – SKV 4 m 4:2 (1778:1756)
Josef Ganszky 476 (3/1), Denis Riedel 440 (1/0), Marcel Görzen 422 (3/1), Lothar Freitag 418 (1/0).

Bezirksliga MN U14: SV Seckach g – SKV 1 w 0:6 (1430:1736)
Das einzig siegreiche SKV-Team des Wochenendes: Samantha Jones 493 (4/1), Lena Haist 438 (4/1), Alina Kloster 426 (2/1), Tabea Ahmed 379 (4/1).
3. Spieltag Männer 1
Bericht vom 30.09.2013

Brackenheim weiter sieglos
Beim Tabellenführer BC Schretzheim gab es für die Männer des SKV Brackenheim am vergangenen Samstag nichts zu holen. Auf der anspruchsvollen neuen Anlage, im bayerischen Dillingen gelegen, zeigten die Hausherren von Beginn an, dass sie ihre Spitzenposition sichern wollen. Dies gelang ihnen bei 3303:3146 Kegeln und 7:1 Punkten eindrucksvoll. Eine deutliche Sprache sprechen die 17,5:6,5 Sätze für die Schretzheimer. Den Ehrenpunkt für die Zabergäuer sicherte sich der SKV-Beste Andreas Roth mit 547 Kegeln und 2,5:1,5 Sätzen. Volker Häuser mit 546, Peter Schneider mit 545 und Markus Roth mit 530 spielten ordentliche Leistungen, wogegen Sven Beier mit 496 und Kevin Jones mit 482 nicht ins Spiel fanden. Am kommenden Wochenende ist spielfrei, das nächste Heimspiel findet am 12. Oktober gegen den SC Regensburg statt. Will man nicht von Beginn an im Tabellenkeller stehen, müssen dringend die ersten Punkte eingefahren werden. Die Verbandsliga-Frauen des SKV Brackenheim haben ihr für letzten Sonntag angesetztes Auswärtsspiel
2. Spieltag
Bericht vom 23.09.2013

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – SV Bolheim 2:6 (3054:3150)
Christina Brauns 548 (3,5/1), Christina Lämmlen 536 (2/1), Andrea Schmitt 510 (1,5/0), Inge Renner 495 (2/0), Heike Klenk 483 (2/0), Jasmin Dehn 482 (0/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: SKV 1 g – SKV Aspach g 8:0 (2973:2740)
Marc Retz 542 (3/1), Nicole Ruoff 498 (3/1), Stefan Teichfischer/Gary Jones 494 (3/1), Kim Sommerfeld 488 (3/1), Marcel Görzen 485 (2,5/1), Annemarie Kling 466 (2,5/1).

2. Bundesliga Süd/West Männer: SKV 1 – SVH Königsbronn 3:5 (3356:3385)
Markus Roth 605 (3/1), Peter Schneider 597 (4/1), Andreas Roth 564 (2/1), Sven Beier 564 (1/0), Kevin Jones 515 (1/0), Volker Häuser 511 (0/0).

Oberliga Nord MN Männer: SKV 2 – SV Aalen-Waldhausen 6:2 (3228:3077)
Die Zweite holte überzeugend den ersten Sieg in der neuen Liga. Frank Tittmann 558 (3/1), Ralf Blaich 552 (3/1), Andreas Plischka 543 (2/0), Jozo Djurinski 542 (4/1), Walter Schmitt 521 (2/0), Boris Hatzesberger 512 (3/1).

Bezirksliga MN Männer: SKV 3 – Spvgg Eschenau 3:5 (2987:3040)
Holger Burk 545 (4/1), Teodor Martic 520 (2/1), Philipp Jones 499 (2/0), Helmut Muth 497 (2,5/1), Gert Lämmlen 479 (1/0), Wolfgang Kling 447 (0/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: SKV 4 m – KSC Winnenden 2 m 5:1 (1914:1825)
Josef Ganszky 516 (3/1), Lothar Freitag 482 (2/1), Luca Djerfi 482 (1/0), Andreas Bergmann 434 (4/1).
2. Spieltag Männer 1 & Frauen 1
Bericht vom 23.09.2013

Brackenheim mit Heimniederlagen
Sowohl die Männer als auch die Frauen des SKV Brackenheim mussten im ersten Heimspiel der neuen Saison eine Niederlage einstecken.
Die Männer spielten am Samstag in der 2. Bundesliga Süd-West im Württemberg-Derby gegen den SVH Königsbronn. Der Gast von der Ostalb hatte am Ende mit 5:3 Punkten und 3385:3356 Kegeln die Nase vorn. Im Startpaar überzeugte Markus Roth mit 605, was ihm drei Satzpunkte und somit den Teampunkt gegen Thomas Riech (552) einbrachte. Sven Beier unterlag mit 564 1:3 gegen Achim Vetter (575). Leider fand die Mittelachse nicht in ihr gewohntes Spiel. 515 von Kevin Jones (gegen Pascal Weidl, 540) sowie 511 von Volker Häuser (gegen Manuel Weiß, 601) waren zu wenig, um gegen die Gäste gegenzuhalten. Kegel um Kegel kämpfte sich das Schlussduo Peter Schneider und Andreas Roth heran, doch leider blieb das Happy End aus. Zwar gewannen beide mit gutem Spiel ihren Teampunkt (Schneider gute 597 gegen Paul Oker, 562, sowie Roth mit 564 gegen Kai Lebzelter, 555), doch die beiden Punkte für die bessere Kegelzahl gingen ebenfalls nach Königsbronn.
Am Sonntag kamen die Verbandsliga-Frauen des SKV mit 2:6 (3054:3150) gegen den SV Bolheim unter die Räder. Drei Ergebnisse unter 500 sind für die Verbandsliga zu wenig. Zu Beginn unterlag Inge Renner mit 495 bei Satzgleichheit gegen Eva Fichtner (535). Auch Jasmin Dehn zog mit 482 gegen Cornelia Werner (533) klar den Kürzeren. Ein gutes Spiel auf SKV-Seite zeigte im Mitteldurchgang Christina Brauns. Ihre 548 bedeuteten den Teampunkt gegen Renate Lutz-Brezina (500). Die ins Team aufgerückte Heike Klenk konnte sich nach verhaltenem Beginn noch fangen und erzielte 483. Doch auch dieser Punkt ging bei ausgeglichenen Sätzen nach Bolheim (Kathrin Hanak 498). Mit einem enormen Schlussspurt kämpfte sich Christina Lämmlen auf 536 und sicherte sich den zweiten SKV-Teampunkt (gegen Bettina Post, 535). Doch Andrea Schmitt unterlag mit 510 gegen Petra Kuhn (549), womit die klare Niederlage feststand.
1. Spieltag
Bericht vom 16.09.2013

Verbandsliga Frauen: KSV Büschelhof – SKV 1 4:4 (2983:3057)
Leider nur zum Unentschieden reichte es der Ersten trotz klar besserer Gesamtkegelzahl. Christina Lämmlen 559 (2/0), Inge Renner 512 (4/1), Andrea Schmitt 499 (4/1), Jasmin Dehn 498 (2/0), Christina Brauns 498 (1/0), Petra Dehn 491 (1/0).

B-Klasse Nord MN gemischt: Spvgg Eschenau g – SKV 1 g 4:4 (3013:2834)
Nicole Ruoff 513 (3/1), Annemarie Kling 505 (3/1), Kim Sommerfeld 498 (0/0), Heike Klenk 484 (2/1), Denis Riedel 480 (2/1), Marc Retz 354 (0/0).

2. Bundesliga Süd/West Männer: ESV Villingen – SKV 1 2:6 (3580:3539)
Mit neuem sagenhaften Vereinsrekord gab es trotzdem eine Niederlage auf der Baar. Hervorragend spielten Andreas Roth mit 627 (1/0), Volker Häuser mit 602 (2/0), Kevin Jones mit 593 (2/1) sowie Markus Roth mit 591 (1/0). Rainer Lorenz 577 (3/1), Peter Schneider 549 (1/0).

Oberliga Nord MN Männer: SKC Gaisbach – SKV 2 1:7 (3144:3125)
Auf der anspruchsvollen Bahn überzeute Ralf Blaich mit 554 (3/1). Andreas Plischka 525 (1/0), Jozo Djurinski 523 (1/0), Frank Tittmann 511 (2/0), Walter Schmitt 508 (2/0), Sven Beier 504 (1/0).

Bezirksliga MN Männer: SV Mettingen 2 – SKV 3 1:7 (3264:2674)
Jozo Djurinski 585 (3/1), Wolfgang Kling 537 (2/0), Teodor Martic 528 (1/0), Gert Lämmlen 518 (2/0), Philipp Jones 506 (0/0).

4er-Teams C-Klasse MN gemischt: KVS Waldrems 2 w – SKV 4 m 1:5 (1962:1883)
Josef Ganszky 491 (1/0), Marcel Görzen 467 (2/0), Luca Djerfi 466 (2,5/1), Andreas Bergmann 459 (1/0).
1. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 16.09.2013

SKV-Frauen mit Unentschieden in Hohenlohe
Zum alten Bezirksderby reisten die Frauen des SKV Brackenheim in der neuen Verbandsliga-Runde zum KSV Forchtenberg-Büschelhof. Dort reichte es trotz der klar besseren Gesamtkegelzahl von 3057:2983 leider nur zu einem 4:4-Unentschieden. Nachdem sich der Spielbeginn durch einen Bahndefekt verschoben hatte, wurden in der Startachse die Punkte geteilt. Jasmin Dehn hatte mit 498 bei Satzgleichheit gegen Carmen Holzinger (529) das Nachsehen, Inge Renner gewann klar mit 512 4:0 gegen Melanie Winkler und Olanda Peschel (437).Ein eindeutiges 4:0 erzielte in der Mitte auch Andrea Schmitt mit 499 gegen die Paarung Dorothea Ost/Christine Belz (424). Christina Brauns hingegen unterlag mit 498 1:3 gegen Irmtraud Amon (524).Somit stand es vor der Schlusspaarung 2:2 mit klarem Kegel-Plus für die Zabergäuerinnen. Leider hatte man dann das Pech der unglücklichen Aufstellung, denn Christina Lämmlen spielte als SKV-Beste ausgerechnet gegen die Beste der Gastgeberinnen. Lämmlen erzielte gute 559, doch bei Satzgleichheit blieb der Punkt bei Hannelore Belz (571). Auch Petra Dehn hatte mit 491:498 gegen Andrea Przemus das Nachsehen, somit reichte es am Ende nur zur Punkteteilung.
1. Spieltag Männer 1
Bericht vom 16.09.2013

Niederlage trotz Vereinsrekord
Nach dem Wechsel in die 2 Bundesliga Süd-West 120 Wurf reisten die Männer des SKV Brackenheim zum ersten Saisonspiel zum ESV Villingen. Dort gelang der Truppe um Spielführer Markus Roth eine wahre Leistungsexplosion im Vergleich zum DKBC-Pokalspiel eine Woche vorher. Mit insgesamt 3549 wurde der alte Vereinsrekord geradezu pulverisiert, doch leider reichte es trotzdem nicht zum Sieg. Villingen gewann 6:2 und spielte insgesamt 3580 Kegel.Im Startpaar gewann Markus Roth mit 591 gegen Kurt Dieterle (613) einen Satzpunkt und ging somit leer aus. Rainer Lorenz bezwang dagegen mit 577 Torsten Böhm (559) mit 3:1 und ergatterte den Teampunkt.Auch in der Mittelachse wurden die Punkte geteilt. Volker Häuser drehte mit 602 mächtig auf, doch das tat auch sein Gegner Drazen Valjak (611), womit der Punkt bei Satzgleichheit beim Villinger blieb. Kevin Jones sorgte mit seinen 593 für den zweiten Punkt gegen Daniel Link (582) bei 3:1 Sätzen. In der Gesamtholzzahl führte Villingen lediglich um zwei Kegel.Spannung pur also im Schlussdurchgang. Hier hatte Peter Schneider mit 549 gegen Max Kaltenbacher (572) mit 1:3 das Nachsehen. Auf herausragende 627 brachte es Andreas Roth, doch gegen den stärksten Heimspieler Alexander Stierle (643) verlor auch er mit 1:3.
DKBC-Pokal Männer 1. Runde
Bericht vom 09.09.2013

Pokalpleite der Männer im Spessart DKBC-Pokal Männer: SG Partenstein/Rechtenbach – SKV 8:0 (3441:3137)
Hoch motiviert fuhren die Männer am Samstag in den Spessart zur SG Partenstein/Rechtenbach, um die zweite Runde im DKBC-Pokal auszutragen. Das einzig Positive des Samstags war aber leider die schöne Landschaft des Spessarts. Auf den Kegelbahnen zeigte das Heimteam, wer der Herr im Haus ist und gewann überlegen und hochverdient mit 8:0 bei mehr als 300 Kegeln Differenz. Einzig Andreas Roth mit 555 (1:3 SP) und Rainer Lorenz mit 542 (1:3) konnten zwei ordentliche Ergebnisse erzielen. Kevin Jones 530 (1:3), Peter Schneider 508 (1:3), Sven Beier 503 (2:2), Markus Roth 499 (0:4).
Vorschau auf die neue Spielrunde
Bericht vom 02.09.2013

Bald ist es wieder so weit – die neue Spielrunde 2013/2014 steht vor der Türe.
Für die Männer eins geht es schon am kommenden Samstag, 7. 9., los. Bei der SG Partenstein/Rechtenbach (LV Hessen), Vertreter der 2. Liga Nord-Ost, geht es am kommenden Samstag um das Weiterkommen im DKBC-Pokal. Der erste Spieltag in der 2. Bundesliga Süd-West führt die Männer eins dann am 14.9. zum ESV Villingen, am 21.9. findet das erste Saisonheimspiel statt. Gegner ist dabei im Württemberg-Derby der SVH Königsbronn.
Die Frauen eins starten am 15.9. mit dem Auswärtsspiel beim KSV Büschelhof in die neue Verbandsliga-Runde. Zum ersten Heimspiel am 22.9. wird der SV Bolheim begrüßt.
Nach dem Aufstieg in die Oberliga Nord müssen sich die Männer zwei nun auf neuem Niveau auf Punktejagd gehen. Dies wird am 14.9. beim SKC Gaisbach versucht, das erste Heimspiel findet dann am 21.9. gegen den SV Aalen-Waldhausen statt. Die Spielpläne der Männer 3, der Männer 4 sowie der Gemischten sind leider noch nicht veröffentlicht.
Aktuelle Ergebnisse gibt es wie immer via Facebook und Twitter und auch aktuell auf der SKV-Homepage. Alle Spielerinnen und Spieler freuen sich über Fans und Unterstützer in der neuen Spielrunde - allen Akteuren gut Holz!
Freundschaftsspiele gegen SK Ubstadt
Bericht vom 25.08.2013

Mit zwei Siegen gegen die Teams unserer Freunde aus dem badischen Ubstadt endeten die Vorbereitunsspiele am Samstag. Für die in drei Wochen beginnende Spielrunde war dies ein erstes Kräftemessen für die teilnehmenden Spielerinnen und Spieler.

4er-Team: SKV Brackenheim gemischt – SK Ubstadt Frauen 4:2 (2002:1962)
Beste im gemischten Viererteam war Andrea Schmitt, die sich mit 526 alle vier Sätze und somit überzeugend den Mannschaftspunkt sicherte. Gert Lämmlen kam auf 502, musste sich aber bei 0,5:3,5 SP der stärksten Gästespielerin (Ines Bürkle, 538) geschlagen geben. Nicole Ruoff spielte 493 (3 SP, 1 MP), Heike Klenk nach ihrer langen Verletzungspause 481 (1 SP, 0 MP).

Männer: SKV Brackenheim – SK Ubstadt 7:1 (3401:3186)
In toller Frühform präsentierten sich die Männer, die ein starkes Mannschaftsergebnis erzielen konnten. Hervorragend spielte Rainer Lorenz, der mit 609 alle Sätze gewann. Doch auch die weiteren Ergebnisse können sich sehen lassen: Sven Beier spielte 582 (3 SP, 1 MP), Volker Häuser 576 (4 SP, 1 MP), Andreas Roth 573 (4 SP, 1 MP), Peter Schneider kam auf 558 (3 SP, 1 MP). Ebenfalls nach langer Verletzungspause griff Boris Hatzesberger zur Kugel und konnte 503 erzielen (1 SP, 0 MP).
Berichte von Sven Beier (Andrea Schmitt bis 05/2012)

Filter aktiv: