Änderungsjournal
Letzte Änderung: 22.01.18 08:11
50 Jahre SK Ubstadt
Bericht vom 15.07.2013

Vergangenes Wochenende feierten unsere Freunde des SK Ubstadt ihr 50-jähriges Vereinsbestehen – und fast schon genau so lange besteht zwischen den beiden Vereinen SK Ubstadt und SKV Brackenheim eine enge Freundschaft. Morgens fand ein Jubiläumsturnier über 6x100 Wurf statt, an dem Chemie Nünchritz (Sachsen), die TSG Heilbronn sowie der SK Ubstadt und der SKV teilnahmen. Sieger waren am Ende die Hausherren mit 2726, bei denen Steffen Rest mit überragenden 527 einen neuen Bahnrekord erzielte. 2. TSG Heilbronn 2660, 3. SKV Brackenheim 2609, 4. Chemie Nünchritz 2590. Es spielten: Andreas Roth 471, Sven Beier 454, Markus Roth 441, Rainer Lorenz 426, Kevin Jones 416, Stefan Teichfischer 401. Beim Damenspiel trat der SK Ubstadt gegen ein gemischtes Team aus Brackenheim und Heilbronn an, welches Ubstadt mit 2549:2449 für sich entscheiden konnte. Petra Dehn erzielte 433, Kim Sommerfeld spielte 370.
Der Festabend war geprägt von Grußworten, Ehrungen und Tanzmusik. Imponierend ist die Bilanz des 1. Vorsitzenden Wolfgang Sauer, der dieses Ehrenamt nun bereits seit 42 (!) Jahren inne hat und für diese herausragende Leistung von der Gemeinde Ubstadt mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet wurde.
Rainer Lorenz spielt mit 508 neuen Vereinsrekord
Bericht vom 30.06.2013

Beim traditionellen Kleebühl-Pokalturnier bei unseren Freunden vom SK Ubstadt belegte unser Team mit sehr guten 2740 den zweiten Platz hinter HKO Young Star Karlsruhe (2769). In bester Sommerform präsentierte sich dabei Rainer Lorenz. 279 auf der ersten Bahn ließ er 229 auf seiner zweiten Bahn folgen und erzielte somit mit 508 Kegeln einen neuen Vereinsrekord über 100 Wurf. Herzlichen Glückwunsch! Des Weiteren spielten Andreas Roth 458, Frank Tittmann 458, Jozo Djurinski 456, Markus Roth 454 und Philipp Jones 406.
Deutesche Meisterschaft 120 Wurf
Bericht vom 24.06.2013

Verena Brauns wird dritte deutsche Meisterin
Vergangenes Wochenende fanden in Öhringen und auf unseren Bahnen in Brackenheim die deutschen Meisterschaften der Aktiven und U23 über 120 Wurf statt. Die Vorläufe und Viertelfinals der U23 wurden dabei im Wiesental ausgetragen. Verena Brauns konnte diesen Heimvorteil zu ihren Gunsten nutzen. Mit 574 im Vorlauf belegte sie den vierten Rang, der sie ins Viertelfinale einziehen ließ. Dort ging es im Landesderby gegen Sonja Buchholz vom BKSV Stuttgart-Nord. Dies konnte Verena überlegen mit 4:0 Satzpunkten und 580:532 Kegel für sich entscheiden. Im Halbfinale am Sonntag in Öhringen traf sie auf Sina Beißer (Victoria Bamberg). Auch dort spielte Verena wiederum sehr gute 580 - jedoch war sie gegen eine wie entfesselt aufspielende Beißer chancenlos. 0:4 Sätze und ein Bahnrekord von 689 (!) bedeuteten das Aus für Verena. Somit wurde sie dritte deutsche Meisterin. Herzlichen Glückwunsch! Sina Beißer konnte sich am Ende überlegen den Titel der deutschen Meisterin sichern. Bei den Frauen war am Samstag bei den Vorläufen in Öhringen von SKV-Seite auch Melanie Binder als Landesmeisterin am Start. Mit 526 belegte sie am Ende den 22. Rang und erreichte nicht das Viertelfinale.
DM 120 Wurf & SKV-Jahreshauptversammlung 2013
Bericht vom 18.06.2013

Spitzensport im Wiesental
Wer Kegeln der Spitzenklasse sehen möchte, ist am kommenden Samstag, 22. Juni, ab 10 Uhr im Wiesental an der richtigen Stelle. Zusammen mit Öhringen richtet der SKV Brackenheim die Deutschen Meisterschaften 2013 aus. Auf den 8 SKV-Bahnen kämpfen 24 Starterinnen der U23-weiblich sowie 24 Starter der U23-männlich aus dem kompletten Bundesgebiet um den Einzug ins Viertelfinale ihrer jeweiligen Kategorie. Dieses findet im Anschluss an die Vorrunden am Samstag im KO-System statt. Die Halbfinals und Finals werden am Sonntag in Öhringen ausgetragen. Erfreulich aus SKV-Sicht: Um 10 Uhr kämpft Lokalmatadorin Verena Brauns um den Startplatz unter den letzten Acht. Sie würde sich über zahlreiche Brackenheimer Fans sehr freuen. Der Eintritt kostet 4 Euro.

SKV-Jahreshauptversammlung 2013
Den Tagesordnungspunkt Entlastungen übernahm Christina Lämmlen. Von der Versammlung wurde der komplette Vorstand und Ausschuss en bloc einstimmig entlastet. Bei den Neuwahlen gab es keine Änderungen. Alle Amtsinhaber verlängerten ihre Posten für zwei Jahre. Sehr erfreulich ist, dass der Ausschuss nun wieder komplett ist. Das vakante Amt des 1. Sportwartes hat ein "alter Hase" übernommen. Helmut Muth hat sich bereit erklärt, den Posten wieder anzunehmen.
SKV-Jahreshauptversammlung 2013
Bericht vom 02.06.2013

SKV-Jahreshauptversammlung 2013
Damensportwartin Carolin Roth berichtete über den Vizetitel der Frauen eins in der württembergischen Verbandsliga sowie den letzten Platz der Frauen zwei in der Oberliga Nord. Jugendleiterin Uta Jones konnte von den Jugenderfolgen berichten. So wurde Samantha Jones württembergische Meisterin der U14, gefolgt von Lena Haist. Samantha konnte sich somit zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren.
Der erste Kassier Peter Schneider verlas seinen Kassenbericht. Von Kassenprüferin Susanne Hatzesberger wurde ihm eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Der 2. Kassier Andreas Roth berichtete über die in Kürze stattfindende SEPA-Einführung der Banken. Mit dieser ändert sich einiges rechtliches und administratives im Bezug auf die Kassenführung und Beitragseinziehung in allen Vereinen.
Beim Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden von den Sportwarten die Vereinsmeister der verschiedenen Disziplinen geehrt. Für seine 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Günter Kalbantner geehrt. Eine besondere Ehre wurde unserem Gründungsmitglied Josef Ganszky zuteil: Er wurde zum Ehrenmitglied des SKV Brackenheim ernannt.
Über einen Antrag zur Jugendsatzung wurde kurz informiert und diskutiert, die endgültige Entscheidung darüber fällt erst bei einer separaten Jugendversammlung im Herbst.

Fortsetzung folgt...
Württ. Meisterschaften Senioren Einzel
Bericht vom 26.05.2013

Frank Tittmann wird württembergischer Vizemeister – Inge Renner Dritte
Bei den diesjährigen württ. Meisterschaften der Senioren war der SKV mit insgesamt acht Starterinnen und Startern vertreten. Die Meisterschaften wurden vom SKC Gerbertshaus und dem SKC Berg ausgetragen. Bei den Ü50 weiblich wurde Inge Renner dritte württ. Meisterin mit 560 und 532. Andrea Schmitt kam mit 548 und 526 auf Rang 6. Als Dritte im Bunde wurde Annemarie Kling mi 524 und 505 Zwölfte. Bei den Ü50 männlich schaffte es F. Tittmann mit 542 und 564 zum Vizetitel – lediglich acht Kegel fehlten zum ganz großen Wurf. Rainer Lorenz belegte den undankbaren vierten Platz mit 539 und 566. Volker Häuser kam mit 549 und 516 auf Platz 12. Bei den Ü60 männlich erreichte Walter Schmitt das Finale und kam am Ende mit 564 und 502 auf Rang 11. Helmut Muth verpasste mit 521 als 15. um acht Holz den Finaleinzug.

SKV-Jahreshauptversammlung 2013
Die Berichte der Sportwarte eröffnete der 2. Sportwart Boris Hatzesberger. Der Verbleib der Männer eins in der 2. Liga, die souveräne Meisterschaft der Zweiten und der damit verbundene Aufstieg in die Oberliga sowie Rang 2 der dritten Mannschaft waren dabei positive Meldungen. Leider musste man die vierte Mannschaft während der Saison abmelden. Ohne Niederlage wurden die Senioren Meister in der Oberliga Nord und sind somit in die Verbandsliga aufgestiegen.

Fortsetzung folgt...
Deutsche Jugendmeisterschaften & SKV-Jahreshauptversammlung 2013
Bericht vom 21.05.2013

Deutsche Jugendmeisterschaften in Villingen-Schwenningen
Bei den diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften war vom SKV Samantha Jones als württ. Meisterin U14 qualifiziert. Mit 419 im Vorlauf erreichte sie als Elfte das Finale der besten Zwölf. Am Pfingstmontag spielte sie dann ebenfalls 419, mit insgesamt 838 wurde sie am Ende Zwölfte.

SKV-Jahreshauptversammlung 2013
Zur diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung konnte die 1. Vorsitzende Petra Dehn am 10. Mai 31 Mitglieder in der Gaststätte im Wiesental begrüßen. Zuerst wurde die Tagesordnung geändert, der Punkt Ehrungen fand nach allen Berichten statt. In ihrem Bericht ging die Vorsitzende auf die anstehende Durchführung der Deutschen Meisterschaft U23 am 22. Juni ein. Außerdem gab sie einen Überblick über Sitzungen des Sportdachverbandes, Ortsgesprächkreises sowie die Durchführung des Jugendfördertrainings auf unseren Bahnen. Besonders bedankte sie sich bei den Jugendleitern sowie beim 2. Vorsitzenden Markus Roth für dessen enormes Arbeitspensum, dass er vor allem zur "Digitalisierung" unserer Anlage leistete.
Leider stand auch der Punkt Totengedenken auf der Tagesordnung. Die Versammlung gedachte mit einer Schweigeminute dem Im Januar dieses Jahres verstorbenen langjährigen Mitglied Hans Boor.

Fortsetzung folgt...
Württ. Meisterschaften Einzel
Bericht vom 12.05.2013

Württ. Meisterschaften Aktive in Bad Wurzach und Hattenburg

Bei den diesjährigen Aktiven-Meisterschaften auf Landesebene hatte der SKV fünf heiße Eisen im Feuer. Frauen: Melanie Binder und Jasmin Dehn, Juniorinnen: Verena Brauns, Männer: Peter Schneider und Andreas Roth.
Die Frauen und Juniorinnen traten zum Vorlauf in Hattenburg an. M. Binder qualifizierte sich mit 540, J. Dehn mit 522 fürs Finale. V. Brauns schaffte mit 557 den Sprung in die Endausscheidung. Die Männer starteten in Bad Wurzach. P. Schneider scheiterte mit 543 als 13. mit 4 Kegeln am Finaleinzug, A. Roth kam mit 555 weiter. Am Sonntag wurden dann die Bahnen getauscht. In Bad Wurzach gelang M. Binder der große Wurf. Mit hervorragenden 591 sicherte sie sich überlegen den Meistertitel bei den Frauen! Herzlichen Glückwunsch! J. Dehn 502 (11.). Ebenso hervorragend präsentierte sich V. Brauns im Finale. 578 standen an ihrer Anzeige, was ihr elf Kegel hinter der Meisterin S. Buchholz den Vize-Titel einbrachte. Auch dazu herzlichen Glückwunsch! A. Roth spielte im Finale in Hattenburg 550 (11.).

Internationales Jugendturnier in Aulendorf
Samantha Jones gewann das Turnier im KO-System vor ihrer Vereinskameradin Tabea Seidel. Herzlichen Glückwunsch!
Württ. Meisterschaften Jugend Einzel & WKBV-Pokal Frauen
Bericht vom 06.05.2013

Württ. Meisterschaften in Markelsheim und Streichental
Bei den württ. Einzelmeisterschaften der Jugend im Taubertal konnte der SKV Brackenheim eine Meisterin und eine Vizemeisterin stellen. Samantha Jones sicherte sich mit 491 und 498 den Titel und darf am Pfingstwochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Villingen-Schwenningen teilnehmen. Vizemeisterin wurde Lena Haist mit 470 und 502. Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu diesem grandiosen Erfolg. Nicht ins Finale schafften es Tabea Seidel mit 405 und Lea Dehn mit 379. Bei der U14 männlich qualifizierte sich Dennis Riedel mit 470 ins Finale und spielte dort dann 449, was ihm am Ende Rang 11 einbrachte.

WKBV-Pokal in Öhringenl: 3. Platz für unsere Damen
Nach der knappen Niederlage am Samstag gegen den SKC Gaisbach mit 3:5 (3158:3183, Tagesbeste V. Brauns 562 und Chr. Lämmlen 552) wurde das Spiel um Platz 3 am Sonntag gegen die TSG Ailingen souverän mit 8:0 gewonnen. Herausragend hier das Duo S. Reim/I. Renner mit zusammen 607! Kegeln. V. Brauns 559, Chr. Lämmlen 554.

Vorschau Jahreshauptversammlung
An diesem Freitag, dem 10. Mai 2013, findet ab 19.30 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung in der Gaststätte im Wiesental statt. Die Tagesordnung hängt auf den Kegelbahnen aus. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder. Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
Bezirksmeisterschaften
Bericht vom 29.04.2013

SKV stellt vier Bezirksmeister
Mit einer hervorragenden Bilanz schlossen die SKV-Kegler die diesjährigen Bezirkstitelkämpfe ab. Vier Bezirksmeister, eine Vizemeisterin sowie zwei dritte Plätze kamen aus Brackenheim. Insgesamt nehmen zwölf SKVler an den Württembergischen Meisterschaften in Oberschwaben teil. U23 weiblich: Mit 514 und 546 wurde Verena Brauns in Sindelfingen 2. und qualifizierte sich auf Landesebene. U23 männlich: Kevin Jones wurde in Seckach mit 497 und 530 7. Frauen: Bezirksmeisterin in Sindelfingen wurde Melanie Binder mit 521 und 519. Ebenfalls zur Württ. fährt Jasmin Dehn als 4. mit 525 und 491. 9. Christina Brauns 475+517. Männer: Andreas Roth holte souverän mit 584 und 557 in ES-Mettingen den Titel, auf Rang 3 und ebenfalls starberechtigt bei der Württ. ist Peter Schneider mit 556 und 560. 21. Sven Beier 516. Frauen Ü50: Bezirksmeisterin wurde in Waldrems überlegen Andrea Schmitt mit 561 und 544. 5. Anne Kling (511+497). Des Weiteren ist hier Inge Renner als letztjährige Landesmeisterin qualifiziert. Männer Ü50: Frank Tittmann wurde in Fürfeld mit 540 und 555 Bezirksmeister. Außerdem zur WM qualifiziert sind Rainer Lorenz als 3. (525+531) sowie Volker Häuser als 4. (510+541). Männer Ü60: In Unterlenningen wurde Walter Schmitt 4. (528+507) und Helmut Muth 5. (531+500). Auch diese beiden starten auf der Württ.
Württ. Jugendmeisterschaft Mannschaften U14
Bericht vom 22.04.2013

U14 weiblich verpasst Titel um 2 Kegel
Unglaublich knappe zwei Kegel fehlten unserer U14 weiblich zum großen Triumph bei den diesjährigen Württembergischen Meisterschaften in Markelsheim und Streichental. Nach den beiden Starts am Samstag und Sonntag belegten unsere Youngsters mit insgesamt 3539 Kegel den zweiten Platz hinter dem KSC Hattenburg. Abgeschlagen Dritter wurde der SV Weidenstetten mit 3168 vor dem TV Niederstetten mit 3077. Am Samstag betrug der Rückstand auf den Führenden noch fast 100 Kegel, dieser wurde am Sonntag auf herausragende Art und Weise egalisiert. Doch leider fehlten am Ende der tollen Aufholjagd zwei Kegel für Platz 1 und die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Trotz allem ist dies ein toller Erfolg - Herzlichen Glückwunsch dazu! Am Samstag spielten: Lena Haist 464, Lea Dehn 358, Tabea Seidel 406, Samantha Jones 500. Am Sonntag gab es folgende Ergebnisse: Lena Haist 484, Samantha Jones 479, Alina Kloster 383, Tabea Seidel 467.

Vorschau Jahreshauptversammlung
Am Freitag, dem 10. Mai 2013, findet ab 19.30 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung in der Gaststätte im Wiesental statt. Die Tagesordnung hängt unten auf den Kegelbahnen aus. Anträge sind bis zum 3. Mai 2013 schriftlich an die 1. Vorsitzende Petra Dehn zu senden. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder. Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
Jugendbezirksmeisterschaften
Bericht vom 15.04.2013

Jugendbezirksmeisterschaften 2013
Bei den Jugendbezirksmeisterschaften in Stuttgart-Nord dominierte unsere U14 weiblich mit den Plätzen 1 bis 4 den Wettbewerb. Bezirksmeisterin wurde Lena Haist mit 481 und 462, gefolgt von Samantha Jones mit 452 und 471. Platz 3 ging an Tabea Seidel mit 395 und 437, Platz 4 belegte Lea Dehn mit 399 und 418. Alle Vier haben sich für die Württembergischen Meisterschaften qualifiziert. Bei der U14 männlich kam Denis Riedel mit 449 und 451 auf den dritten Rang, auch er fährt zu den Landesmeisterschaften. Knapp verpasste dies Nico Retz, der mit 445 und 431 Vierter wurde. Platz 6 ging an Nico Dehn (430 + 426). Bei der U18 männlich kam leider kein Brackenheimer aufs Podest. Bester SKVler war Philipp Jones, der mit 543 und 485 Platz 7 belegte. Des Weiteren: 14. Luca Djerfi 473 + 456, 16. Andreas Bergmann 426 + 466, 17. Marcel Görzen 429 + 441, 18. Marc Retz 364 + 443.

Vorschau Jahreshauptversammlung
Am Freitag, dem 10. Mai 2013 findet ab 19.30 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung in der Gaststätte im Wiesental statt. Die Tagesordnung hängt unten auf den Kegelbahnen aus. Anträge sind bis zum 3. Mai 2013 schriftlich an die 1. Vorsitzende Petra Dehn zu senden. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder. Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
22. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 08.04.2013

Mit einem 8:0 Kantersieg im letzten Punktspiel der Saison 2012/13 über den Tabellenvierten SKC Sigmaringen sicherten sich die Zabergäuerinnen mit nur 2 Punkten Rückstand auf den KV Gammelshausen den 2. Tabellenplatz und damit die württembergische Vizemeisterschaft. Gleich zu Beginn der Begegnung gingen die Gastgeberinnen mit 2:0 in Führung. Petra Dehn gewann ihr Duell mit 3:1 und 509:486 gegen Susanne König, ebenso deutlich setzte sich Jasmin Dehn mit 515:500 gegen Nathalie Ardita durch. Im Mitteldurchgang fiel dann bereits die Vorentscheidung der Partie. Christina Brauns hatte keine Mühe gegen Angelika Höcklen, um sich mit 3:1 und 535:506 den 3. Mannschaftspunkt zu sichern. Spannender verlief das Duell von Andrea Schmitt gegen die Paarung Samantha Gehrmann/Monika Gruhler, doch bei 2:2 Satzgleichstand konnte sich Schmitt klar mit 524:508 zum 4:0 durchsetzen. Trotz oder vielleicht auch wegen des deutlichen Spielstandes agierte dann auch das SKV-Schlussdoppel mit enormer Spielfreude und Siegeswillen. Christina Lämmlen ließ Manuela Jünger (515) keine Chance, gewann alle 4 Sätze und erzielte mit sehr guten 560 zudem die Tagesbestleistung. Ihre Partnerin Verena Brauns legte auf ihren ersten beiden Bahnen ganz furios los, schraubte dann einen Gang zurück, gewann aber ihr Duell gegen Nicole Vidmar trotzdem ganz klar mit 3:1 und ausgezeichneten 551:482 Kegel, so dass am Ende ein sicher herausgespielter Kantersieg mit 3194:2997 Kegel für Brackenheim zu Buche stand.
18. Spieltag Männer 1
Bericht vom 08.04.2013

Nach einer langen Durststrecke konnten sich die Brackenheimer Männer mit einer guten Leistung und einem hoch verdienten Heimerfolg gegen den SKC Nibelungen Lorsch 2 in die wohl verdiente Sommerpause verabschieden. Zunächst war es eine Partie ganz auf Augenhöhe. Markus Roth unterlag mit 905:927 gegen Manuel Ott, Rainer Lorenz holte sich gegen Thomas Wesch 5 Kegel wieder zurück und setzte sich mit 940:935 Kegel durch, so dass der Rückstand nur 17 Kegel betrug. Weitere 34 Kegel kamen dann im Mittelpaar hinzu, da Volker Häuser (937) seinen Kontrahenten Frank Kowolik (971) ziehen lassen musste. Ganz stark trumpfte jedoch sein Partner Kevin Jones auf, er setzte sich mit tollen 975 Kegel gegen den schwächsten Gästespieler Thomas Forell (892) durch und drehte den Rückstand in einen Vorsprung von 32 Kegel. Beide SKV-Schlussstarter zeigten sich dann von ihrer besten Seite und gingen konzentriert zu Werke. Peter Schneider (979) nahm seinem Kontrahenten Thomas Ritter (958) 21 Kegel ab, Andreas Roth setzte sich mit der Tagesbestleistung von 988 gegen Michael Schmitt (961) ebenso durch und holte weitere 27 Kegel zum hoch verdienten Endstand von 5724:5644 Kegel.
18. Spieltag
Bericht vom 08.04.2013

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – SKC Sigmaringen 8:0 (3194:2997)
Mit einem Kantersieg am letzten Spieltag sicherten sich die Frauen 1 den Vizemeistertitel. Sehr gut spielten Christina Lämmlen mit 560 (4/1) und Verena Brauns mit 551 (3/1). Christina Brauns 535 (3/1), Andrea Schmitt 524 (2/1), Jasmin Dehn 515 (3/1), Petra Dehn 509 (3/1).

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – SG Waldstetten-Göggingen 3:5 (2990:3014)
Mit einer weiteren Niederlage verabschiedet sich die Zweite aus er Oberliga. Melanie Binder 533 (4/1), Kim Winkler 505 (2/0), Carolin Roth 500 (3,5/1), Annemarie Kling 487 (1/0), Brigitte Winkler 486 (3/1), Nicole Ruoff 479 (1/0).

2. Bundesliga Nord/West Männer: SKV 1 – SKC Nibelungen Lorsch 2 5724:5644
Versöhnlicher Abschluss für die Erste mit einem guten Gesamtergebnis. Stark präsentierten sich Andreas Roth mit 988, Peter Schneider mit 979 sowie Kevin Jones mit 975. Rainer Lorenz 940, Volker Häuser 937, Markus Roth 905.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – TSV Denkendorf 2 5:3 (3255:3233)
Überzeugende Saison der Zweiten, die mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Oberliga den krönenden Abschluss fand. Frank Tittmann 574 (3/1), Walter Schmitt 562 (2/1), Sven Beier 543 (1/0), Ralf Blaich 536 (3/1), Andreas Plischka 529 (0/0), Jozo Djurinski 511 (2/0).

Bezirksliga MN U14 (Platz 3): TSV Denkendorf – SKV 4:2 (1823:1700)
Denis Riedel 467 (4/1), Nico Retz 445 (1/0), Nico Dehn 415 (2/1), Lea Dehn 373 (0/0). Bezirksliga MN U14 (Platz 1): KSV Weissach – SKV 4:2 (1738:1723) Samantha Jones 471 (4/1), Lena Haist 439 (3/1), Alina Kloster 415 (0/0), Tabea Seidel 398 (1/0).
21. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 25.03.2013

Überraschend deutlich konnten die Brackenheimer Frauen die letzte Auswärtspartie der Saison beim Tabellenvierten TSV Essingen mit 7:1 und 3098:3159 Kegel für sich entscheiden und damit den 2. Tabellenplatz behaupten. Jasmin Dehn setzte sich bei 2:2 Sätzen über die Holzwertung mit 530:522 gegen Silke Berger durch und holte den ersten MP. Inge Renner gewann mit 3:1 und 513:500 gegen Ingrid Reißer, so dass Brackenheim nach dem Startpaar mit 2:0 und 21 Kegel in Führung lag. Den Ehrenpunkt für die Gastgeberinnen konnte dann Marion Stürzl verbuchen, sie setzte sich dank 3:1 SP mit 515:513 Kegel knapp gegen Verena Brauns durch. Ausgeglichen war das Duell von Andrea Schmitt gegen Karin Pohl, bei Satzgleichstand konnte die Brackenheimerin jedoch die Schlussoffensive ihrer Kontrahentin erfolgreich abwehren und sich mit guten 547:538 durchsetzen und für die 3:1 Führung bei einem Plus von 28 Kegel sorgen. Ebenso spannend verlief dann die Paarung Christina Brauns gegen Simone Janzen, auch hier dank 2,5:1,5 SP und 501:498 Kegel mit gutem Ende für den SKV. Ihre Partnerin Christina Lämmlen hingegen sorgte gegen Christina Schmid für klare Verhältnisse, sie gewann schnell die ersten 3 Sätze und gab nur den unbedeutend gewordenen 4. Satz zum klaren 7:1 Endstand mit der Tagesbestleistung von guten 555:525 Kegel ab.
17. Spieltag Männer 1
Bericht vom 25.03.2013

Böse unter die Räder kamen die Brackenheimer Kegler im letzten Auswärtsspiel der Saison bei FA Heros Freiburg. Da die Schwarzwälder ihre Heimspiele über 6 Bahnen austragen, gingen jeweils 3 Starter pro Team gleichzeitig auf die Bahn. Markus Roth konnte gleich zu Beginn mit der SKV-Bestleistung von tollen 995 Kegel glänzen, dennoch zog er gegen Ulrich Längin, der auf 1009 Kegel kam, knapp den Kürzeren. Rainer Lorenz (865) musste gegen Christophe Waldeck (961) 96 Kegel abgeben, und bei Andreas Roth (891) kamen gegen Rainer Schweizer(960) weitere 69 Kegel dazu, so dass nach der Hälfte der Partie der Rückstand bereits auf 179 Kegel angewachsen war. Die Gastgeber konnten nun locker und gelöst aufspielen, während beim SKV auch weiterhin nicht viel zusammenlief. Wenigstens Peter Schneider konnte mit 928 noch die 900er-Marke knacken, sein Rückstand gegen Michael Göpper (966) hielt sich noch in Grenzen. Bitter wurde es für Youngster Kevin Jones, der dem Tagesbesten Frank Driller, der tolle 1034 Kegel auf die Bahn zauberte, mit seinen 888 Kegeln nichts entgegensetzen konnte und auch Volker Häuser (877) unterlag klar gegen Uwe Graser (945), so dass am Ende eine weitere, bittere Auswärtsniederlage mit 5875:5444 Kegel für den SKV feststand.
17. Spieltag
Bericht vom 25.03.2013

Verbandsliga Frauen: TSV Essingen – SKV 1 1:7 (3098:3159)
Deutlicher Erfolg der Frauen eins beim Aufsteiger Essingen. Stark spielten Christina Lämmlen mit 555 (3/1) und Andrea Schmitt mit 547 (2/1). Jasmin Dehn 530 (2/1), Inge Renner 513 (3/1), Verena Brauns 513 (1/0), Christina Brauns 501 (2,5/1).

Oberliga Nord Frauen: ESV Crailsheim – SKV 2 6:2 (3033:2999)
Auch in Crailsheim konnten die Frauen zwei leider keinen Auswärtssieg einfahren. Carolin Roth 528 (3/1), Uta Jones 523 (1/0), Nicole Ruoff 494 (3/1), Melanie Binder 491 (2/0), Annemarie Kling 490 (2/0), Kim Winkler 473 (2/0).

2. Bundesliga Nord/West Männer: FA Heros Freiburg – SKV 1 5875:5444
Herbe Klatsche für die Männer eins im Breisgau. Einzig Markus Roth überzeugte mit hervorragenden 995. Peter Schneider 928, Andreas Roth 891, Kevin Jones 888, Volker Häuser 877, Rainer Lorenz 865.

Regionalliga MN Männer: Spvgg Frankenbach – SKV 2 3:5 (3142:3173)
Sieg im Spitzenspiel für die Männer zwei, die damit am letzten Spieltag mit einem Unentschieden Meister werden können. Sven Beier 561 (2/1), Frank Tittmann 546 (3/1), Ralf Blaich 539 (1/0), Walter Schmitt 536 (3/1), Andreas Plischka 502 (1,5/0), Jozo Djurinski 489 (2/0).
16. Spieltag
Bericht vom 19.03.2013

Verbandsliga Frauen: KC Schwabsberg – SKV 1 5:3 (3059:3046)
Knappe Niederlage beim direkten Verfolger. Christina Brauns 545 (3/1), Christina Lämmlen 531 (2/1), Inge Renner 501 (2/1), Andrea Schmitt 498 (1/0), Verena Brauns 486 (1/0), Petra Dehn 485 (0/0).

Oberliga Nord Frauen: KC Kugelblitz-Aalen – SKV 2 7:1 (3031:2922)
Mit dieser Niederlage wurde der direkte Abstieg aus der Oberliga besiegelt. Stark spielte Melanie Binder mit 553 (4/1). Carolin Roth 498 (0/0), Uta Jones 482 (1/0), Kim Winkler 479 (1/0), Nicole Ruoff 461 (0/0), Annemarie Kling 449 (1/0).

2. Bundesliga Nord/West Männer: KV Mutterstadt – SKV 1 5295:5251
Leider konnten die Schwächen der Gastgeber nicht ausgenutzt werden. Kevin Jones 895, Volker Häuser 887, Rainer Lorenz 887, Peter Schneider 879, Markus Roth 873, Andreas Roth 830.

Regionalliga MN Männer: Zrinski Waiblingen – SKV 2 2:6 (3089:3106)
Kommenden Samstag folgt beim Auswärtsspiel in Frankenbach der Showdown der beiden Tabellenführer. In Remshalden überzeugte Ralf Blaich mit 572 (3,5/1). Jozo Djurinski 536 (4/1), Sven Beier 534 (2/1), Frank Tittmann 528 (2/1), Philipp Jones 472 (1/0), Andreas Plischka 464 (1/0).

Bezirksklasse MN St.2 Männer: SKV 3 – KSV Weissach 2 5:3 (3119:3065)
Die Dritte hat mit diesem Spiel die Runde beendet und wurde Vizemeister. Boris Hatzesberger 530 (4/1), Helmut Muth 528 (3/1), Josef Ganszky 521 (1/0), Stefan Teichfischer 518 (2/0), Andreas Bergmann 513 (2/0), Holger Burk 509 (2/1).
16. Spieltag Männer 1
Bericht vom 18.03.2013

Auch am 16. Spieltag konnten die Brackenheimer Männer ihre Negativserie nicht stoppen, beim KV Mutterstadt mussten sie mit 5295:5251 Kegel die 7. Niederlage in Folge hinnehmen. Die Partie ging schon denkbar schlecht für den SKV los, gegen den besten Spieler der Gastgeber, Rainer Perner, zog Markus Roth mit 873:940 Kegel den Kürzeren, sein Partner Rainer Lorenz konnte mit 887 gegen Jochen Schweizer(879) wieder 8 Kegel zurückholen, doch übergaben die beiden 59 Kegel Rückstand an das Mittelpaar. Bei Volker Häuser (887) kamen gegen Alexander Schöpe (928) weitere 41 Kegel hinzu, doch Kevin Jones nutzte die Schwäche der Gastgeber gnadenlos aus. Mit der SKV-Bestleistung von 895 Kegel drehte er gegen Jürgen Puff/M. Biebinger, die zusammen nur auf 783 Kegel kamen, den Rückstand in einen knappen Vorsprung von 12 Kegel. Nun hatte es das SKV-Schlusspaar in der Hand, für die endgültige Entscheidung zu sorgen. Peter Schneider lieferte sich mit Wilfried Klaus über die gesamten 200 Wurf ein Kopf-an-Kopf-Rennen, mit 879:878 behielt er denkbar knapp die Oberhand. Sein Partner Andreas Roth jedoch hatte einen gebrauchten Tag erwischt, er fand überhaupt nicht ins sein gewohnt souveränes Spiel und unterlag gegen Armin Kuhn mit 830:887 Kegel deutlich, so dass die Niederlage mit – 44 Kegel feststand. Mit nun 10:22 Punkten finden sich die Brackenheim 2 Spieltage vor Schluss auf dem vorletzten Tabellenplatz wieder.
20. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 18.03.2013

Am 20. Spieltag musste Brackenheim als Tabellenzweiter beim direkten Verfolger KC Schwabsberg antreten und unterlag dort in einer hochspannenden Begegnung knapp mit 5:3 Punkten und – 13 Kegel. Inge Renner konnte sich zunächst knapp 2:2 Sätzen und 501:498 gegen Sibylle Pfisterer durchsetzen und den ersten MP für ihr Team einfahren. Ihre Partnerin Petra Dehn war jedoch gegen Edeltraud Krazius chancenlos, mit 0:4 und 485:513 blieb sie ohne Punktgewinn. Auch in der Mitte wurden die Punkte redlich geteilt. Andrea Schmitt war zwar immer an ihrer Gegenspielerin Line Larissa Pfisterer dran, vergab dann aber in den entscheidenden Phasen den möglichen Punktgewinn und unterlag so mit 1:3 Sätzen und 498:504 Kegel. Christina Brauns dagegen überzeugte mit 4 gleichmäßigen, toll gespielten Bahnen und sicherte sich so mit 3:1und 545:515 gegen Raffaela Prickler ihren Mannschaftspunkt zum 2:2 Zwischenstand. Nun musste die Entscheidung in den Schlusspaarungen fallen und die Gastgeberinnen legten gleich mächtig los. Sowohl Christina Lämmlen als auch Verena Brauns unterlagen in ihren ersten beiden Sätzen und gerieten zudem noch mit -56 Kegel in Rückstand, die Partie schien gelaufen. Doch dann drehte Lämmlen noch einmal richtig auf, gewann die nächsten beiden Sätze und sicherte sich mit 531:528 gegen Steffi Mayer sogar noch ihren Mannschaftspunkt. Nicht ganz so gut lief es bei Verena, sie konnte leider die Schwäche der immer mehr nachlassenden Sandra Feuersinger nicht ausnutzen und unterlag schließlich mit 1:3 und 486:501 Kegel, so dass die knappe Niederlage aufgrund des Gesamtergebnisses von 3059:3046 Kegel feststand.
Jugend & Senioren
Bericht vom 12.03.2013

Oberliga Nord Senioren A: SKV 1 – SV Mettingen 6:2 (3237:3037)
Mit klaren 200 Kegeln Vorsprung konnten die Senioren A ihre weiße Weste behalten und die Meisterschaft feiern. Ein überragendes Ergebnis spielte dabei Volker Häuser mit 628 (4/1). Herzlichen Glückwunsch dazu! Die weiteren Ergebnisse: Rainer Lorenz 557 (1/0), Frank Tittmann 541 (2/1), Walter Schmitt 532 (3/1), Josef Ganszky 492 (1,5/0), Teodor Martic 487 (2/1).

WKBV-Pokal Frauen (2. Runde): SKC Berg – SKV 1
Krankheitsbedingt mussten die Frauen des SKC Berg die Partie absagen, womit unser Team „spielfrei“ ins Halbfinale des Pokals einzog.

Bezirksliga MN St. 2 U14: Spvgg Eschenau – SKV 2:4 (1430:1530)
Klarer Sieg der gemischten B-Jugend auf der Zweibahnen-Anlage in Eschenau. Denis Riedel 431 (3/1), Nico Dehn 395 (0,5/0), Lea Dehn 362 (3/1), Nico Retz 342 (2/0).

Verbandsliga U18m: SKV – VfL Stuttgart-Kaltental 1:5 (2031:2150)
Klare Niederlage gegen gut aufspielende Gäste. Sehr gut spielte Philipp Jones mit 549 (2/1). Lucas Schneider 529 (1/0), Luca Djerfi 494 (2/0), Andreas Bergmann 459 (0,5/0).
15. Spieltag Männer 1
Bericht vom 04.03.2013

Nach der Auswärtsniederlage in der vergangenen Woche wollten die Brackenheimer Männer im Heimspiel gegen den KSC Hainstadt gleich wieder für Wiedergutmachung sorgen, doch bereits das Startpaar geriet entscheidend ins Hintertreffen. Markus Roth unterlag gegen Jürgen Götz mit 925:953 Kegel, doch noch schlimmer kam es für Rainer Lorenz. Nach seiner guten Auswärtsleistung der letzten Woche zeigte er im Spiel in die Vollen ungewohnte Schwächen, er blieb bei 883 Kegel hängen und unterlag deutlich gegen Alexander Ankert (987), so dass der SKV-Rückstand mit 132 Kegel schon ganz beträchtlich war. Auch das Mittelpaar musste dann die Überlegenheit der Gäste anerkennen. Volker Häuser kam auf 918 Kegel, während sein Gegenüber Christopher Götz mit 962 Kegel weitere 44 Kegel gutmachen konnte. Kevin Jones musste sich dann mit dem besten Gästekegler auseinandersetzen, trotz seiner guten Leistung mit 954 zog er gegen Tilo Paatzsch (994) klar den Kürzeren und sein Team lag nahezu aussichtslos mit -216 Kegel in Rückstand. Nur noch Ergebniskosmetik konnte dann das SKV-Schlussdoppel gegen die schwächste Gästepaarung betreiben. Peter Schneider bezwang seinen Gegner Markus Oelrich mit 910:880 Kegel, Andreas Roth holte mit der SKV-Bestleistung von 965 Kegel gegen Thomas Sinssß (916) weitere 49 Kegel zurück, doch die klare Heimniederlage mit 5555:5692 konnten auch sie nicht mehr verhindern.
19. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 04.03.2013

Nach der knappen 5:3 Niederlage in der Vorrunde konnten sich die Brackenheimer Frauen mit einem klaren 6:2 Heimsieg gegen die Spvgg Frankenbach erfolgreich revanchieren. Petra Dehn setzte sich ganz überlegen mit 3:1 Sätzen und 535:474 gegen Gabriele Auerbach zum 1:0 durch. Ihre Partnerin Jasmin Dehn sicherte sich ebenfalls ihren Mannschaftspunkt mit 3:1 und 517:485 gegen Stephanie Schuster zum erfreulichen 2:0 Zwischenstand. Bereits das Mittelpaar sorgte dann für klare Verhältnisse in der Partie. Christina Brauns leistete sich nur im 2. Satz eine kleine Schwächphase, ansonsten beherrschte sie mit der Tagesbestleistung von 540 ihre Kontrahentin Ursula Bayha (522) klar mit 3:1 Sätzen, ebenso setzte sich Andrea Schmitt schnell mit 3:1 und 529:507 gegen Birgit Fees durch. Bei nun 4:0 MP und einem Plus von 133 Kegel war die Begegnung quasi entschieden. Angesichts der klaren Ausgangslage ließen es Christina Lämmlen und Verena Brauns am Ende wohl etwas zu locker angehen. Lämmlen unterlag gegen Kerstin Vogt mit 1:3 und 504:539, Verena Brauns musste ebenfalls mit 1:3 und 491:500 Sonja Vogt den Vortritt lassen und gestatteten somit den Gästen noch die Punktgewinne zum 6:2 Endstand bei insgesamt 3116:3027 Kegel. Durch die gleichzeitige Heimniederlage von Tabellenführer Gammelshausen und nur noch 2 Punkten Rückstand kann Brackenheim als Zweiter nun sogar wieder ins Titelrennen mit eingreifen.
15. Spieltag
Bericht vom 04.03.2013

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – Spvgg Frankenbach 6:2 (3116:3027)
Durch die gleichzeitige Niedlage des KV Gammelshausen ist man wieder auf zwei Zähler an Platz 1 rangerückt. Christina Brauns 540 (3/1), Petra Dehn 535 (3/1), Andrea Schmitt 529 (3/1), Jasmin Dehn 517 (3/1), Christina Lämmlen 504 (1/0), Verena Brauns 491 (1/0).

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – Spätzle Sindelfingen 2:6 (2983:3027)
Eine gute Partie zeigte Melanie Binder mit 551 (1/0). Annemarie Kling 497 (3/1), Brigitte Winkler 496 (3/1), Nicole Ruoff 489 (2/0), Kim Winkler 481 (1/0), Carolin Puhlemann 469 (0,5/0).

2. Bundesliga Nord/West Männer: SKV 1 – KSC950 Hainstadt 5555:5692
Klare Niederlage gegen die Gäste aus Hessen. Stark spielten Andreas Roth mit 965 sowie Kevin Jones mit 954. Markus Roth 925, Volker Häuser 918, Peter Schneider 910, Rainer Lorenz 883.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – SG Esslingen 7:1 (3385:3157)
Neuer Mannschaftsrekord der Zweiten. Mit unglaublichen 187 auf der Startbahn spielte Frank Tittmann starke 599 (3/1), auch Jozo Djurinski überzeugte mit 592 (3/1). Andreas Plischka 563 (2/1), Walter Schmitt 547 (2/1), Ralf Blaich 544 (1/0), Sven Beier 540 (3/1).

Bezirksklasse MN St.2 Männer: TSV Denkendorf 3 – SKV 3 6:2 (2966:2960)
Philipp Jones 526 (3/1), Helmut Muth 506 (3/1), Holger Burk 493 (2/0), Gert Lämmlen 488 (1/0), Andreas Bergmann 485 (1/0), Teodor Martic 462 (1/0).
18. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 01.03.2013

Ein hartes Stück Arbeit für die Brackenheimer Frauen war die Begegnung beim Aufsteiger KSV Büschelhof, doch am Ende setzten sie sich verdient mit 3:5 Punkten und 3142:3178 Kegel durch. In der ersten Paarung gingen beide Mannschaftspunkte und ein Plus von 38 Kegel an den SKV. Christina Brauns setzt sich bei 2:2 Satzgleichstand mit 532:527 gegen Carmen Holzinger durch, Melanie Binder musste zwar den 1. Satz knapp verloren geben, doch dann dominierte sie die nächsten 3 Sätze und sicherte ihren Punkt klar mit 3:1 und 520:487 Kegel. Die Mittelpaarung wurde dann eindeutig von den Gastgeberinnen beherrscht. Petra Dehn unterlag mit 1:3 und 509:541 gegen Ingrid Zesch, Andrea Schmitt erkämpfte einen 2:2 Satzgleichstand, musste den Punkt aber mit 501:526 Kegel an Irmtraud Amon abgeben und die Partie war nun bei 2:2 Mannschaftspunkten und einem 19 Holz Vorsprung für Büschelhof wieder völlig offen. Nun mussten sich die Brackenheimer Schlussstarterinnen Christina Lämmlen und Verena Brauns der Schlussoffensive der Gastgeberinnen erwehren. Christina Lämmlen zeigte sich unbeeindruckt, gewann schnell die ersten 3 Sätze gegen Hannelore Belz (518) klar und sorgte mit der Tagesbestleistung von guten 564 Kegel ausserdem für ein Plus von 46 Holz. Verena Brauns musste sich in den ersten beiden Sätzen der anfangs furios aufspielenden Andrea Przemus geschlagen geben, nutzte dann aber deren Schwäche im 3. Satz mit 154:110 Holz gnadenlos aus, um wieder wichtige Kegel gut zu machen. Am Ende konnte sich Przemus mit 3:1 und 543:552 durchsetzen und den 3. Mannschaftspunkt erringen, doch die letzten 2 Punkte für die Gesamtholzzahl gingen klar an den SKV Brackenheim zum wichtigen Auswärtserfolg.
14. Spieltag Männer 1
Bericht vom 01.03.2013

Am vergangenen Samstag mussten die Brackenheimer Männer beim direkten Tabellennachbarn SKC Unterharmersbach im Ortenaukreis antreten. Beide Teams wiesen nach dem 13. Spieltag 10:16 Punkte auf, und ähnlich ausgeglichen und spannend wie der Tabellenstand gestaltete sich auch die Begegnung, leider mit negativem Ausgang für die Zabergäuer. Ganz stark in die Partie starteten Markus Roth und Rainer Lorenz. Mit dem stärksten Spieler der Gastgeber musste sich Markus Roth auseinandersetzen. Gegen Gerhard Schöner, der mit 1015 Lp auftrumpfte, konnte auch er mit der SKV-Bestleistung dagegenhalten und musste mit 987 Lp nur 28 Kegel abgeben. Rainer Lorenz konnte mit 956 Lp gegen Georg Brosemer mit 911 wieder 45 Kegel zurückholen und der SKV ging mit 17 Kegel in Führung. Eine gute Leistung zeigte dann im Mittelpaar Volker Häuser. Mit 971 Kegel beherrschte er seinen Kontrahenten Aniello Caruso (920) klar und holte weitere 50 Kegel für sein Team. Kevin Jones dagegen konnte die kleine Schwäche von Thomas Keller nicht ausnutzen, mit 891:923 Kegel hatte er leider das Nachsehen, doch noch stand ein Plus von 36 Kegel auf Brackenheimer Seite. Andreas Roth und Markus Wacker lieferten sich über die ganzen 200 Wurf ein Kopf-an-Kopf-Rennen, keiner der beiden konnte sich absetzen und letztlich behielt der Brackenheimer ganz knapp mit 962:961 Kegel die Oberhand. Für die entscheidende Wende im Spiel sorgte dann der Unterharmersbacher Michael Lehmann, der mit 967: 923 Kegel gegen Peter Schneider entscheidend Boden gut machen konnte und den glücklichen Sieg der Hausherren mit 5697:5690 Kegel sicherte.
14. Spieltag
Bericht vom 25.02.2013

Verbandsliga Frauen: KSV Büschelhof – SKV 1 3:5 (3142:3178)
Knapper Sieg in Hohenlohe, mit dem Platz 2 gefestigt wurde. Toll spielten Christina Lämmlen mit 564 (3/1) sowie Verena Brauns mit 552 (1/0). Christina Brauns 532 (2/1), Melanie Binder 520 (3/1), Petra Dehn 509 (1/0), Andrea Schmitt 501 (2/0).

Oberliga Nord Frauen: KC Elchingen – SKV 2 7:1 (3096:2872)
Nichts zu holen auf der Ostalb. Kim Winkler 505 (1/0), Nicole Ruoff 486 (3/1), Carolin Puhlemann 483 (2/0), willkommen zurück Sigrid Reim 474 (0/0), Annemarie Kling 473 (0/0), Brigitte Winkler 451 (0/0).

2. Bundesliga Nord/West Männer: SKC Unterharmersbach – SKV 1 5697:5690
Knappe und ärgerliche Niederlage der Ersten im Schwarzwald. Sehr starke Leistungen von Markus Roth mit 987, Volker Häuser mit 971, Andreas Roth mit 962 sowie Rainer Lorenz mit 956 reichten leider nicht zum Sieg. Peter Schneider 923, Kevin Jones 891.

Regionalliga MN Männer: TSV Fürfeld – SKV 2 3:5 (3197:3223)
Ganz wichtiger Sieg im Titelrennen für die Zweite. Sehr gut spielten Ralf Blaich mit 569 (3/1) und Frank Tittmann mit 560 (3/1). Andreas Plischka 544 (2/1), Walter Schmitt 539 (1,5/0), Jozo Djurinski 507 (2/0), Gert Lämmlen 504 (1/0).

Verbandsliga U18m: SKV – FTSV Kuchen 1:5 (2048:2101)
Weitere Niederlage der A-Jugend beim Heimspiel. Andreas Bergmann 535 (2/1), Marcel Görzen 516 (2/0), Philipp Jones 514 (1/0), Lucas Schneider 483 (1/0).
Jugend & Senioren
Bericht vom 18.02.2013

Oberliga Nord Senioren A: KSV Hohenlohe – SKV 1 1:7 (3252:3360)
Mit einer hervorragenden Gesamtholzzahl und tollen Einzelergebnissen holten die Ü50-Männer sicher den Sieg beim KSV Hohenlohe in Öhringen. Ganz stark spielten dabei Frank Tittmann mit 594 (2/1) sowie Volker Häuser mit 592 (3/1). Doch auch die restlichen Zahlen können sich sehen lassen: Helmut Muth 551 (2/1), Walter Schmitt 548 (3/1), Rainer Lorenz 539 (1/0), Jozo Djurinski 536 (3/1).

Bezirksliga MN St. 2 U14: KSV Weissach – SKV 5:1 (1591:1463)
Keine Chance für die gemischte U14 auf den Plattenbahnen in Weissach. Denis Riedel 410 (2/1), Nico Retz 390 (2/0), Nico Dehn 360 (2/0), Lea Dehn 303 (0/0).

Verbandsliga U18m: SKV – SG Gerbertshaus/Albstadt 0:6 (1904:2052)
Und auch für die männliche A-Jugend gab es zuhause gegen Gerbertshaus/Albstadt eine klare Niederlage. Luca Djerfi 490 (1/0), Lucas Schneider 489 (2/0), Philipp Jones 471 (1/0), Marcel Görzen/Marc Retz 454 (1/0).
17. Spieltag Frauen 1 & Senioren
Bericht vom 11.02.2013

Verbandsliga Frauen: TSG Bad Wurzach – SKV 1 6:2 (3175:3073)
Leider wurde die winterliche Auswärtsfahrt ins württembergische Allgäu nicht mit Punkten gekrönt. Im Kampf um Platz eins haben die Frauen eins somit nun schon vier Punkte Rückstand auf den KV Gammelshausen. Es spielten: Jasmin Dehn 546 (3/1), Christina Brauns 525 (3/1), Inge Renner 518 (1/0), Verena Brauns 508 (2/0), Petra Dehn 495 (0,5/0), Andrea Schmitt/Melanie Binder 481 (1/0).

Oberliga Nord Senioren A: SV Mettingen – SKV 1 2:6 (2982:3056)
Die Senioren A bleiben in der Erfolgsspur. Mit diesem Auswärtssieg im Esslinger Vorort bleiben sie verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Oberliga Nord. Jozo Djurinski 543 (4/1), Walter Schmitt 541 (3/1), Frank Tittmann 525 (3/1), Helmut Muth 501 (2/0), Rainer Lorenz 500 (1/0), Josef Ganszky 446 (2/1).
13. Spieltag
Bericht vom 04.02.2013

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – TSV Niederstotzingen 7:1 (3154:2993)
Klarer Sieg, der die Frauen 1 auf Platz 2 der Liga bringt. Verena Brauns 567 (3/1), Christina Lämmlen 531 (4/1), Jasmin Dehn 523 (3/1), Christina Brauns 522 (3/1), Andrea Schmitt 507 (2/1), Melanie Binder 504 (2/0).

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – FA Essingen 5:3 (3115:3042)
Sie können doch noch gewinnen! Toll spielte Petra Dehn mit 562 (2/1), Anne Kling 533 (3/1), Kim Winkler 522 (3/1), Caro Puhlemann 519 (2/0), Nicole Ruoff 492 (1,5/0), Brigitte Winkler 487 (2/0).

2. Bundesliga Nord/West Männer: SKV 1 – SKC Scherzheim/Helmlingen 5582:5665
1004 auf Gästeseite waren leider zu viel. Kevin Jones 953, Andreas Roth 942, Rainer Lorenz 935, Markus Roth 935, Volker Häuser 911, Peter Schneider 906.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – KSV Weissach 6:2 (3150:3091)
Tabellenführung verteidigt. Frank Tittmann 556 (2/1), Ralf Blaich 535 (2/1), Andreas Plischka 534 (3/1), Walter Schmitt 529 (3/1), Jozo Djurinski 514 (1,5/0), Gert Lämmlen 482 (1/0).

Bezirksklasse MN St. 2 Männer: SKV 3 – SV Mettingen 3 5,5:2,5 (2967:2883)
Helmut Muth 503 (2/0,5), Philipp Jones 501 (2/0), Josef Ganszky 498 (4/1), Holger Burk 495 (2/0), Stefan Teichfischer 486 (4/1), Teodor Martic 484 (3/1).
Frauen 1 & Jugend & Senioren
Bericht vom 29.01.2013

Verbandsliga Frauen: SV Bolheim - SKV 1 3:5 (3123:3131)
Krimi mit Happy-End für die Frauen eins. Tagesbeste war Andrea Schmitt mit 541 (2/1). Christina Brauns 534 (3/1), Christina Lämmlen 534 (3/1), Verena Brauns 520 (2/0), Jasmin Dehn 507 (1/0), Inge Renner 495 (1/0).

Oberliga Nord Frauen: SG Waldstetten/Göggingen - SKV 2 5:3 (3031:2991)
Knappe Niederlage der Zweiten beim Nachholspiel in Waldstetten. Petra Dehn 525 (2/0), Carolin Puhlemann 513 (3/1), Kim Winkler 508 (0/0), Anne Kling 492 (3/1), Nicole Ruoff 492 (1/0), Brigitte Winkler 461 (2/1).

Oberliga Nord Ü50: SKV - SG Vorbach 7:1 (3192:3031)
Klarer Sieg der Senioren gegen die Taubertäler. Walter Schmitt war mit 550 (2/1) Tagesbester. Rainer Lorenz 547 (3/1), Frank Tittmann 537 (3/1), Jozo Djurinski 534 (4/1), Helmut Muth 516 (2/1), Volker Häuser 508 (1/0).

Verbandsliga U18 männlich: KV Gammelshausen - SKV 5:1 (2025:1861)
Lukas Schneider gewann mit guten 527 den Ehrenpunkt (3/1). Philipp Jones 479 (1/0), Andreas Bergmann 456 (1/0), Luca Djerfi 399 (0/0).

Bezirksliga U14 Staffel 1: SKV w - TSV Denkendorf g 4,5:1,5 (1851:1749)
Tolle Ergebnisse spielten Samantha Jones mit 516 (4/1) sowie Lena Haist mit 509 (2/0,5). Tabea Seidel 474 (4/1), Lea Dehn 352 (0/0).

Bezirksliga U14 Staffel 2: SKV g - SV Seckach 6:0 (1667:1293)
Klarer Sieg der Gemischten. Nico Dehn 454 (4/1), Dennis Riedel 447 (4/1), Nico Retz 408 (3,5/1), Lea Dehn 358 (4/1).
14. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 29.01.2013

Krimi mit Happy-End
Vom Auswärtsspiel beim SV Bolheim kehrten die Brackenheimer Frauen nach einem wahren Kegelkrimi mit zwei Punkten im Gepäck zurück und bleiben damit im vorderen Feld der Verbandsliga Frauen. Das Endergebnis: 5:3 bei 3131:3123 Kegeln. In der Startpaarung wurden die Punkte geteilt. Inge Renner verlor mit 495 bei 1:3 Sätzen gegen Renate Lutz-Brezina (524), während Christina Brauns mit 534 gegen Cornelia Werner (524) mit 3:1 Sätzen den Punkt für Brackenheim sicherte. Gleiches Bild im Mitteldurchgang. Andrea Schmitt sorgte mit 541 gegen Eva Fichtner (496) bei Satzgleichheit für ein klares Plus nach Kegeln. Jasmin Dehn unterlag mit 507 gegen Kathrin Hanak (533) mit 1:3 Sätzen. Am Ende ging es dann um alles oder nichts. Christina Lämmlen holte mit 534 und 3:1 Sätzen sicher den Punkt gegen Simone Fichtner (507). Verena Brauns unterlag bei 520 Kegeln satzgleich gegen Petra Kuhn (539). Am Ende retteten die Zabergäuerinnen acht Kegel über die Ziellinie zum umjubelten 5:3-Sieg.
13. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 21.01.2013

Klare Niederlage in Gammelshausen
Auf die ungeliebten Bahnen in Segmentbauweise mussten die Frauen des SKV Brackenheim vergangenen Sonntag reisen. Mit 1:7 und 2967:3128 gab es dort gegen den nun neuen Tabellenführer eine klare Niederlage. Nach der Startpaarung war noch alles offen. Andrea Schmitt spielte gute 531, musste sich aber holzgleich bei 1:3 Sätzen Corinna Hermann geschlagen geben. Inge Renner gewann mit 482 bei Satzgleichstand gegen Carola Rieker-Rett (479) ihren Mannschaftspunkt. Die Vorentscheidung fiel dann in der Mittelpartie, als Christina Lämmlen mit 469 klar mit 1:3 gegen Barbara Mürter (518) sowie Verena Brauns mit 523 ohne Satzgewinn gegen die stark aufspielende Melanie App (565) unterlagen. Am Ende gab es auch für Christina Brauns mit 485 beim 1:3 gegen Nicole Faller (508) sowie für Melanie Binder mit 477 ohne Satzgewinn gegen Doris Kern (527) nichts mehr zu holen.
12. Spieltag Männer 1
Bericht vom 21.01.2013

Niederlage beim Tabellenführer
Zum erwartet schweren Spiel beim Tabellenführer EKC Lonsee fuhren die Männer des SKV Brackenheim vergangenen Samstag. Seit Jahren sind die Gastgeber zuhause ungeschlagen. Auch die Brackenheimer Männer konnten diese Serie nicht stoppen und unterlagen mit 5478:5334. Zu Beginn spielte Markus Roth gute 938 und konnte dem besten Lonseer Dieter Annasensl sogar ein Holz abnehmen. Rainer Lorenz hatte mit der anspruchsvollen Bahn jedoch seine Probleme und blieb bei 825 hängen. Gegen Jörg Hauptmann (922) bedeutete dies 97 Kegel minus. Die Mittelachse konnte dem Spiel keine entscheidende Wendung geben. Volker Häuser mit 877 und Kevin Jones mit 857 unterlagen klar gegen Denis Annasensl (901) und Ulrich Fetzer (908). Der Rückstand vergrößerte sich auf 171 Kegel. Ein gutes Spiel zeigte im Schlussdurchgang Andreas Roth, der mit 941 das beste Ergebnis ablieferte. Peter Schneider spielte 896, somit konnte das Minus gegen Andreas Ihle (899) sowie Andreas Merz (911) um 27 Kegel verkürzt werden.
12. Spieltag
Bericht vom 21.01.2013

Verbandsliga Frauen: KV Gammelshausen – SKV 1 7:1 (3128:2967)
Beim neuen Tabellenführer auf denungeliebten Plattenbahnen hatten die Frauen 1 keine Chance. Andrea Schmitt 531 (1/0), Verena Brauns 523 (0/0), Christina Brauns 485 (1/0), Inge Renner 482 (2/1), Melanie Binder 477 (0/0), Christina Lämmlen 469 (1/0).

Oberliga Nord Frauen: SKC Gaisbach – SKV 2 8:0 (2943:2717)
Klatsche für die Zweite in Eschental. Brigitte Winkler 467 (0/0), Kim Winkler 465 (0/0), Caro Puhlemann 464 (1/0), Petra Dehn 458 (1/0), Anne Kling 450 (1/0), Nicole Ruoff/Uta Jones 413 (1/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: EKC Lonsee – SKV 1 5478:5334
Die erwartet schwere Auswärtshürde gab es für die Erste. Gute Leistungen zeigten Andreas Roth mit 941 und Markus Roth mit 938. Peter Schneider 896, Volker Häuser 877, Kevin Jones 857, Rainer Lorenz 825.

Regionalliga MN Männer: FH Mosbach – SKV 2 2:6 (3037:3051)
Einziges siegreiches Team waren die Männer 2 in einer fast 4 1/2 Stunden dauernden Partie. Walter Schmitt 543 (4/1), Sven Beier 533 (3/1), Andreas Plischka 524 (3/1), Jozo Djurinski 511 (2,5/1), Frank Tittmann 471 (0,5/0), Stefan Teichfischer 469 (0/0).

Bezirksklasse MN Männer Staffel 2: Spvgg Frankenbach 2 – SKV 3 6:2 (2957:2937)
Knappe Niederlage, bei der Gert Lämmlen mit 541 (3/1) überzeugte. Philipp Jones 528 (1/0), Helmut Muth 512 (4/1), Josef Ganszky 464 (1/0), Holger Burk 446 (0/0), Luca Djerfi 446 (1/0).
11. Spieltag
Bericht vom 14.01.2013

2. Bundesliga Nordwest Männer: SKV 1 – ESV Neckarholz VS 5562:5579
Knappe Niederlage gegen den Tabellenzweiten in einem Spiel, wo durchaus zwei Punkte möglich gewesen wären. Nur Andreas Roth überzeugte mit 964. Peter Schneider 929, Kevin Jones 929, Markus Roth 929, Rainer Lorenz 910, Volker Häuser 901. Auf Gästeseite spielte Alex Stierle herausragende 1017.

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – VfL Sindelfingen 2:6 (2951:3020)
Leider gab es für die Frauen 2 die nächste Niederlage. Caro Puhlemann 518 (2/0), Jasmin Dehn 506 (3/1), Anne Kling 492 (2/1), Kim Winkler 488 (1/0), Brigitte Winkler/Uta Jones 487 (1/0), Nicole Ruoff 460 (1/0).

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – VfL Sindelfingen 6:2 (3347:3171)
Tolles Gesamtergebnis der Männer 2, bei dem Ralf Blaich mit hervorragenden 603 (3,5/1) herausragte. Stark spielte auch Walter Schmitt mit 580 (3/1). Jozo Djurinski 555 (2,5/1), Andreas Plischka 552 (4/1), Frank Tittmann 531 (2/0), Sven Beier 526 (2/0).

Bezirksklasse Staffel 2 MN Männer: SKV 3 – VfL Sindelfingen 3 6:0 (2155:1905)
Spielabbruch nach dem Mittelpaar wegen Bahndefekt. Die Gäste verzichten ihrerseits auf ein Wiederholungsspiel. Hervorragend spielte Gert Lämmlen mit 571 (4/1). Luca Djerfi 534 (3/1), Stefan Teichfischer 531 (3/1), Helmut Muth 519 (2/1).
11. Spieltag Männer 1
Bericht vom 14.01.2013

Knappe Niederlage gegen Tabellenzweiten
Im Spiel der 2. Bundesliga Nordwest hatten die Männer des SKV Brackenheim den Tabellenzweiten des ESV Neckarholz Schwenningen zu Gast. Wie schon im Hinspiel war es eine bis zur letzten Kugel spannende Partie, die mit 5579:5562 zu Gunsten der Gäste endete. Gegen das schwächste Gästepaar (Uwe Rosenthal 910, Torsten Böhm 889) konnten Markus Roth mit 929 und Rainer Lorenz mit 910 zu Beginn 40 Kegel Vorsprung herausspielen. Die Mittelachse mit Volker Häuser (901) und Kevin Jones (929) spielte fast gleichwertig mit den Gästespielern (Daniel Link 931, Kurt Dieterle 905) und gab lediglich sechs Kegel ab. Erst am Ende wurde die Partie hochklassig. Der SKV-Beste Andreas Roth überzeugte mit 964, Peter Schneider kam auf 929. Auf Gästeseite trug Drazen Valjak 929 bei. Den Sieg für die Gäste aus Schwenningen sicherte aber Alexander Stierle, der sagenhafte 1017 erzielen konnte und somit die Brackenheimer Siegträume zunichte machte.
12. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 07.01.2013

Kantersieg zum Jahresauftakt
Mit einem klaren 8:0-Erfolg gegen die Sportvg Feuerbach starteten die Frauen des SKV Brackenheim in das neue Jahr. 3194:2990 Kegel sprechen dabei eine deutliche Sprache. Zu Beginn war Petra Dehn mit 517 gegen Gabriele Rosenwirth (445) bei 3:1 Sätzen klar überlegen. Knapper ging es bei Inge Renner zu, die mit 520 erst in ihren letzten beiden Durchgängen gegen Bettina Mlinaric (513) gewinnen konnte. Mit Satzgleichstand endete das Duell von Christina Brauns gegen Eugenie Wagner, welches die Brackenheimerin mit 508:492 für sich entscheiden konnte. Andrea Schmitt besiegte mit 549 Christina Mlinaric (490) deutlich mit 3:1. Und auch das Schlussdoppel gab sich keine Blöße. Christina Lämmlen spielte 529 und holte gegen Katja Mann (507) mit 3:1 ihren Punkt. Die Tagesbeste Verena Brauns überzeugte mit 571 und bezwang die beste Gästespielerin Tanja Gebauer (543) mit 2,5:1,5.
10. Spieltag
Bericht vom 16.12.2012

Oberliga Nord Frauen: BKSV Stuttgart-Nord 2 – SKV 2 6:2 (2987:2921)
Petra Dehn 534 (3/1), Carolin Puhlemann 500 (1/0), Andrea Schmitt 496 (3/1), Annemarie Kling 476 (1/0), Nicole Ruoff 458 (1/0), Kim Winkler 457 (0/0).

2. Bundesliga Nord/West Männer: SVH Königsbronn – SKV 1 5598:5433
Keine Chance hatte die Erste bei den konstant auftretenden Gastgebern. Andreas Roth 937, Markus Roth 921, Kevin Jones 913, Peter Schneider 913, Rainer Lorenz 887, Sven Beier 862.

Regionalliga MN Männer: TV Cannstatt/Freiberg – SKV 2 3:5 (2985:3040)
Auf seiner alten Heimbahn überzeugte Frank Tittmann mit 554 (4/1), Ralf Blaich 516 (4/1), Walter Schmitt 503 (3/1), Jozo Djurinski 503 (1,5/0), Andreas Plischka 500 (2/0), Helmut Muth 464 (2/0).

Bezirksklasse MN St. 2 Männer: BKSV Stuttgart-Nord 2 – SKV 3 6:2 (3098:2942)
Josef Ganszky 521 (3/1), Philipp Jones 516 (2/1), Christian Schiffert 506 (2/0), Andreas Bergmann 482 (0/0), Stefan Teichfischer 469 (1/0), Luca Djerfi 448 (1/0).

Der SKV Brackenheim wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013.
10. Spieltag Männer 1
Bericht vom 16.12.2012

Niederlage zum Rückrundenauftakt
Mit breiter Brust konnten die Männer des SKV Brackenheim zum Start der Rückrunde auf die Ostalb zum SVH Königsbronn reisen. Mit beruhigenden 10:8 Punkten auf dem Konto war das Soll der Vorrunde mehr als erfüllt worden und somit ging man die hohe Auswärtshürde beruhigt an. Die Hausherren ließen an ihrem Siegeswillen zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen und gewannen am Ende klar und verdient mit 5598:5433. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Volker Häuser rückte Sven Beier wieder ins Team. Mit 862 hatte er gegen Tobias Rieck (923) klar das Nachsehen. Und auch Rainer Lorenz tat sich mit 887 auf der anspruchsvollen Anlage in Itzelberg schwer. Sein Kontrahent Achim Vetter spielte 942, somit lag der SKV bereits mit 116 Kegeln in Rückstand. Weiteres Minus kam in der Mittelachse hinzu. Kevin Jones unterlag mit 913 gegen Manuel Weiß (949), Markus Roth holte mit 921 gegen Kai Lebzelter (903) ein paar Kegel zurück, doch das Gesamtminus lag nun schon bei 134 Kegeln. Gegen das starke Schlusspaar der Heimmannschaft war dann kein Ankommen mehr. Peter Schneider erzielte 913, sein Gegenüber Uwe Fauth kam auf 928. Und auch der SKV-Beste Andreas Roth mit 937 musste sich Paul Oker (953) geschlagen geben.
11. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 10.12.2012

Krimi ohne Happy-End
In einem spannenden Match der Kegel-Verbandsliga der Frauen unterlag der SKV Brackenheim gegen den starken Aufsteiger TSG Bad Wurzach mit 3:5. Am Ende waren bei 3203:3206 magere 3 Kegel ausschlaggebend für die Entscheidung. Trotz allem können die SKV-Frauen mit 12:8 Zählern den Herbstmeister-Titel feiern. Zu Beginn hatte Melanie Binder (502) nach starkem Beginn gegen Anneliese Riss (547) bei 2:2 Punkten das Nachsehen. Inge Renner holte gegen Sabrina Grandl bei 551:531 Kegeln 3 Satzpunkte und somit den Zähler für Brackenheim. Auch die Mittelachse teilte sich die Punkte. Während Jasmin Dehn (542) gegen Alexandra Riss (491) klar mit 3:1 gewann, hatte Christina Brauns (534) gegen Christine Butscher (563) bei Satzgleichheit das Nachsehen. Gleiches Bild im Schlussdurchgang: Christina Lämmlen spielte gute 566 und gewann gegen Nicole Miller (501) mit 3:1. Verena Brauns (508) fand allerdings gegen die Tagesbeste Heike Himml (573) nicht in ihr Spiel und gewann keinen Satz.
11. Spieltag Frauen 1 & Jugend
Bericht vom 10.12.2012

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – TSG Bad Wurzach 3:5 (3203:3206)
Knappe Niederlage der Ersten um drei Kegel. Trotz allem erringen die Frauen den Herbstmeistertitel. Christina Lämmlen war mit 566 (3/1) Tagesbeste. Inge Renner 551 (3/1), Jasmin Dehn 542 (3/1), Christina Brauns 534 (2/0), Verena Brauns 508 (0/0), Melanie Binder 502 (2/0).

Bezirksliga MN St. 2 U14: SKV – Spvgg Eschenau 6:0 (1633:0)
Die Gegner sind nicht angetreten. Denis Riedel 453 (4/1), Nico Retz 435 (4/1), Nico Dehn 400 (4/1), Lea Dehn 345 (4/1).

Bezirksliga MN St. 1 U14: SKV – VfL Stuttgart-Kaltental 6:0 (1838:0)
Auch hier traten die Gegner nicht an. Hervorragend spielte Samantha Jones mit 531 (4/1). Lena Haist 464 (4/1), Tabea Seidel 433 (4/1), Tabea Ahmed/Alina Kloster 410 (4/1).

Verbandsliga U18m: FTSV Kuchen – SKV 2:4 (1867:1901)
Auswärtssieg der U18 in Kuchen. Lucas Schneider 492 (3/1), Luca Djerfi 485 (4/1), Andreas Bergmann 465 (1/0), Philipp Jones 459 (1/0).

Verbandsliga U18m: SKV – KV Jagst 5:1 (2041:1938)
Auch am Sonntag konnte gewonnen werden. Luca Djerfi 521 (1/0), Philipp Jones 513 (3/1), Andreas Bergmann 511 (2,5/1), Lucas Schneider/Marcel Görzen 496 (2/1).
10. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 03.12.2012

Brackenheimer Frauen mit deutlicher Niederlage
Eine klare Niederlage setzte es für die Frauenmannschaft des SKV Brackenheim beim SKC Sigmaringen. Mit 6:2 Punkten bei 3107:2994 Kegeln war die Partie eine eindeutige Angelegenheit für die Gastgeber von der Alb. Nach dem Startdurchgang war die Partie dabei noch völlig offen. Melanie Binder ergatterte bei Satzgleichheit mit 504:495 gegen Daniela Neuburger ihren Mannschaftspunkt. Jasmin Dehn (490) verlor dagegen mit 1:3 gegen Susanne König (509). Der Rückstand lag lediglich bei 10 Kegeln. Die Vorentscheidung fiel in der Mittelpartie. Christina Brauns verlor mit 498 gegem Angelika Höcklen (538) alle Sätze, Petra Dehn unterlag bei 491 Kegeln mit 1:3 gegen Nathalie Gehrmann (533). Das Minus war somit auf 92 Kegel angewachsen. Am Schluss konnte Christina Lämmlen (508) gegen Monika Gruhler (485) bei 2:2 Sätzen den zweiten Mannschaftspunkt ergattern. Verena Brauns unterlag mit 503 gegen die Tagesbeste Nicole Gruhler (547) mit 1:3 Sätzen. Und auch die beiden Punkte für die Gesamtholzzahl ging klar an die Gastgeberinnen.
9. Spieltag Männer 1
Bericht vom 03.12.2012

Brackenheimer Kegler siegen erneut
Mit dem vierten Sieg in Serie sicherten sich die Männer des SKV Brackenheim in der Halbzeittabelle der 2. Bundesliga Nordwest den 5. Platz. Mit 5353:5288 wurden die Punkte vom hessischen KSC Nibelungen Lorsch 2 mit ins heimische Zabergäu gebracht. Die schwer zu spielende Anlage forderte sowohl von der Heim- als auch von der Gastmannschaft alles ab. Zu Beginn spielten Rainer Lorenz mit 915 und Volker Häuser mit 852 gegen Thomas Wesch (910) und Jürgen Schuster (828) ein Plus von 29 Kegeln heraus. Die Mittelachse konnte diesen Vorsprung auf 40 Kegel ausbauen. Dafür sorgten der SKV-Beste Kevin Jones (917) sowie Markus Roth (898). Die Gastgeber spielten mit Frank Kowolik (877) und Bernd Walter (927). Spannend wurde es nochmals im Schlussdurchgang. Nach 100 gespielten Wurf waren die Gastgeber auf fünf Kegel dran. Doch dann besannen sich Peter Schneider und Andreas Roth auf ihre Stärken und spielten mit 862 von Schneider und 909 von Roth gegen Dominik Gutschalk (844) und Manuel Ott (902) den Sieg nach Hause.
9. Spieltag
Bericht vom 03.12.2012

Verbandsliga Frauen: SKC Sigmaringen – SKV 1 6:2 (3107:2994)
Klare Niederlage der Frauen eins in Sigmaringen. Trotz allem bleibt das Team Tabellenführer der Verbandsliga und kann mit einem Sieg am kommenden Sonntag gegen Bad Wurzach Herbstmeister werden. Christina Lämmlen 508 (2/1), Melanie Binder 504 (2/1), Verena Brauns 503 (1/0), Christina Brauns 498 (0/0), Petra Dehn 491 (1/0), Jasmin Dehn 490 (1/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: Nibelungen Lorsch 2 – SKV 1 5288:5353
Mit dem vierten Sieg in Serie festigen die Männer eins Platz 5 der 2. Liga. 10:8 Punkte sind ein beruhigendes Polster für die Spiele der Rückrunde. Auf den herausfordernden Bahnen war Kevin Jones mit 917 Tagesbester vor Rainer Lorenz mit 915 und Andreas Roth mit 909. Markus Roth 898, Peter Schneider 862, Volker Häuser 852.

Regionalliga MN Männer: TSV Denkendorf 2 – SKV 2 2:6 (3015:3177)
Klarer Erfolg der Zweiten in Denkendorf. Mit 16:2 Punkten ist die Mannschaft – punktgleich mit Frankenbach – Herbstmeister der Regionalliga. Sehr gut spielte Ralf Blaich mit 572 (4/1). Jozo Djurinski 535 (3/1), Walter Schmitt 534 (2/0), Sven Beier 522 (3/1), Andreas Plischka 517 (2,5/1), Frank TIttmann 497 (1/0).
DKBC-Pokal & Jugend & Senioren
Bericht vom 27.11.2012

DKBC-Pokal Frauen Achtelfinale: SG Siemens München-Ost – SKV 6:2 (3178:3097)
Mit einer Niederlage und dem Aus im Pokal kehrten die Frauen aus der bayerischen Landeshauptstadt zurück. Verena Brauns 537 (2/1), Christina Lämmlen 526 (1/0), Christina Brauns 524 (2/1), Melanie Binder 510 (0/0), Petra Dehn 508 (1/0), Inge Renner/Jasmin Dehn 492 (1/0).

DKBC-Pokal Männer Achtelfinale: SKV – KC Schwabsberg 2:6 (3375:3437)
Achtbar schlugen sich die Männer gegen den Erstligisten, der erst im Schlussdurchgang den Sieg sicherstellte. Volker Häuser 582 (0/0), Peter Schneider 573 (1/0), Rainer Lorenz 571 (2/1), Kevin Jones 559 (3/1), Andreas Roth 558 (1,5/0), Jozo Djurinski 532 (1/0).

Oberliga Nord Senioren A: SG Vorbach – SKV 1:7 (2962:3119)
Klarer Erfolg der Ü50 und Verteidigung der Tabellenführung. Frank Tittmann 564 (4/1), Rainer Lorenz 541 (3/1), Walter Schmitt 519 (3/1), Volker Häuser 516 (3/1), Jozo Djurinski 508 (3/1), Helmut Muth/Josef Ganszky 471 (1/0).

Bezirksliga MN U14: SKV w – BKSV Stuttgart-Nord g 6:0 (1783:0)
Der Gegner aus Stuttgart trat nicht an. Überragend spielten Samantha Jones mit 524 und Lena Haist mit 501. Tabea Ahmed 387, Tabea Seidel 371.

Bezirksliga MN U14 Staffel 2: SKV g – KSV Weissach w 4:2 (1721:1682)
Stark spielte Denis Riedel mit 494 (4/1). Nico Retz 419 (3/1), Nico Dehn 418 (2/0), Lea Dehn 390 (1/0).
8. Spieltag Männer und 9. Spieltag Frauen
Bericht vom 21.11.2012

Klare Heimerfolge für Brackenheimer Kegler
Ein erfolgreiches Wochenende haben die Keglerinnen und Kegler des SKV Brackenheim hinter sich gebracht. Während die Frauen gegen Aufsteiger TSV Essingen deutlich mit 8:0 bei 3269:2997 Kegeln gewannen, überzeugten die Männer beim klaren 5645:5425- Heimerfolg gegen die schwachen Gäste des KC Heros Freiburg.
Den klaren Siegeswillen zeigten die Frauen von Beginn an. Melanie Binder mit 542 holte gegen Edith Müller (486) drei Mannschaftspunkte und somit den ersten Zähler. Inge Renner gelang dies mit 530:501 gegen Simone Janzen bei 2,5:1,5 Sätzen.Im Mitteldurchgang hatte Jasmin Dehn einige Mühe, doch auch sie gewann mit 510:478 bei zwei Satzpunkten gegen Karin Pohl. Christina Brauns machte dagegen mit starken 573 mit Marion Stürzl (498) kurzen Prozess und entschied alle Sätze für sich. Das Gesamtplus lag nun schon bei fast uneinholbaren 193 Kegeln.Da ließen Christina Lämmlen und Verena Brauns nichts mehr anbrennen. Lämmlen gewann beim 539:501 gegen Nicole Ludwig 2,5 Sätze, die Tagesbeste Brauns überließ mit 575 Christina Schmid (533) keinen Satzgewinn. Am Ende sprechen 18:8 Sätze und 272 Kegel Vorsprung eine klare Sprache. Brackenheim steht damit weiter an der Spitze der Verbandsliga Württemberg.
Den dritten Sieg in Serie konnten die Männer feiern und sich damit etwas vom Tabellenende absetzen. Gegen die enttäuschenden Gäste aus dem Freiburg war der Erfolg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Rainer Lorenz mit 914 und Kevin Jones mit 942 brachten die Brackenheimer Farben gegen Christophe Waldeck (871) und Jörg Driller (846) bereits mit 139 Kegeln in Front.Die Mittelachse zeigte sich erneut in hervorragender Verfassung. Volker Häuser mit 955 und ein überragender Markus Roth mit 995 konnten gegen die beste Gästepaarung Ulrich Längin (943) und Michael Göpper (951) weitere 56 Kegel herausspielen.Das Schlussduo Andreas Roth mit 947 und Peter Schneider (892) ließ gegen Frank Driller (894) und Rainer Schweizer (920) nichts mehr anbrennen.
8. Spieltag
Bericht vom 19.11.2012

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – TSV Essingen 8:0 (3269:2997)
Eine klare Angelegenheit für die Frauen 1 gegen den Aufsteiger. Verena Brauns mit 575 (4/1) und Christina Brauns mit 573 (4/1) zeigten sich in Top-Verfassung. Melanie Binder 542 (3/1), Christina Lämmlen 539 (2,5/1), Inge Renner 530 (2,5/1), Jasmin Dehn 510 (2/1).

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – ESV Crailsheim 6:2 (3042:3036)
Zweiter Sieg in Serie für die Frauen 2, diesmal gegen den Tabellenführer. Petra Dehn 552 (1,5/0), Andrea Schmitt 507 (3/1), Annemarie Kling 507 (3/1), Kim Winkler 505 (2/1), Heike Klenk 502 (3/1), Nicole Ruoff 469 (0/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: SKV 1 – KC Heros Freiburg 5645:5425
Die Erste feiert den dritten Erfolg in Serie und hat nun 8:8 Punkte. Herausragend spielte Markus Roth mit 995. Volker Häuser 955, Andreas Roth 947, Kevin Jones 942, Rainer Lorenz 914, Peter Schneider 892.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – Spvgg Frankenbach 3:5 (3252:3302)
Gegen starke Gäste gab es die erste Niederlage. Ralf Blaich überzeugte mit 584 (2/1). Jozo Djurinski 547 (2/1), Andreas Plischka 545 (3/1), Frank Tittmann 529 (1/0), Walter Schmitt 526 (1,5/0), Sven Beier 521 (1/0).
8. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 12.11.2012

Unentschieden sichert Tabellenführung
Mit einem 4:4-Unentschieden gegen den KC Schwabsberg bleiben die Frauen eins des SKV Brackenheim Tabellenführer der Verbandsliga. Dank der etwas überraschenden Heimniederlage des Tabellenzweiten SKC Sigmaringen gegen den KSV Büschelhof reichte die Punkteteilung zur Verteidigung von Platz eins. In der Startachse wurden die Punkte redlich geteilt. Zwar verlor Jasmin Dehn mit 513 bei 2:2 Sätzen gegen Sybille Pfisterer (544), doch Inge Renner mit 538 holte ihrerseits bei Satzgleichstand den Mannschaftspunkt gegen Edeltraud Krazius (504). Leer ging dagegen die SKV-Mittelpaarung aus. Melanie Binder wurde nach 60 Wurf gegen Christina Brauns ausgewechselt, zusammen kamen sie auf 528. Steffi Mayer hielt wiederum bei ausgeglichenem Satzkonto 530 dagegen und ergatterte so knapp den Mannschaftspunkt. Andrea Schmitt unterlag mit 497 in allen vier Sätzen knapp Raffaela Prickler (513). Zwar stand es nun 1:3, doch der Rückstand von 13 Kegel war noch gut aufzuholen. Dies gelang am Ende dem guten Schlussduo Verena Brauns und Christina Lämmlen. Brauns holte mit 549 bei 2:2 Sätzen sicher den Punkt gegen Line-Larissa Pfisterer (512). Lämmlen verlor zwar mit 541:554 satzgleich gegen Sandra Feuersinger, doch am Ende reichten sieben Holz mehr für den SKV in der Gesamtwertung zum leistungsgerechten Unentschieden.
7. Spieltag Männer 1
Bericht vom 12.11.2012

SKV-Männer mit zweitem Sieg in Folge
Erfolgreicher Samstag für die Zweitliga-Kegler des SKV Brackenheim. Mit einem klaren 5572:5451-Heimerfolg gegen den KV Mutterstadt steigen die Zabergäuer in der Tabelle mit 6:8 Punkten auf den fünften Rang. Dabei sah es zu Beginn nicht so gut aus. Kevin Jones mit 922 und Rainer Lorenz mit 930 mussten gegen das beste Paar der Gäste (Jochen Schweizer 965, Rainer Perner 930) 43 Kegel abgeben. Das Blatt wandte sich dann in der Mittelachse, obwohl Markus Roth mit 907 und Volker Häuser mit 921 eher verhalten agierten. Doch die Mutterstädter Alexander Schöpe (873) und Johannes Harter (892) fanden nicht so recht ins Spiel und somit lag der SKV mit 20 Kegeln in Front. Am Schluss brannte dann nichts mehr an. Andreas Roth und Sven Beier erzielten gemeinsam 949, Peter Schneider spielte 943. Gegen Armin Kuhn (890) und Wilfried Klaus (901) erhöhte sich das Plus auf satte 121 Kegel.
7. Spieltag
Bericht vom 12.11.2012

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KC Schwabsberg 4:4 (3166:3157)
Dank neun Holz retteten die Frauen eins das Unentschieden über die Ziellinie. Tagesbeste war Verena Brauns mit 549 (2/1). Christina Lämmlen 541 (2/0), Inge Renner 538 (2/1), Melanie Binder/Christina Brauns 528 (2/0), Jasmin Dehn 513 (2/0), Andrea Schmitt 497 (0/0).

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – KC Kugelblitz Aalen 6:2 (3079:2952)
Deutlicher Sieg der Zweiten, in der Christina Brauns mit 574 (4/1) überragte. Heike Klenk 523 (3/1), Annemarie Kling 522 (4/1), Kim Winkler 494 (2/1), Nicole Ruoff 484 (2/0), Brigitte Winkler 475 (1/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: SKV 1 – KV Mutterstadt 5572:5451
Zweiter Sieg in Folge für die Erste, was ihr den Sprung auf Rang fünf beschert. Andreas Roth/Sven Beier 949, Peter Schneider 943, Rainer Lorenz 930, Kevin Jones 922, Volker Häuser 921, Markus Roth 907.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – Zrinski Waiblingen 7:1 (3338:3144)
Tolles Spiel der Zweiten, die damit verlustpunktfrei Erster bleibt. Hervorragend spielte Walter Schmitt mit 589 (4/1). Sven Beier 567 (2/1), Ralf Blaich 566 (3/1), Frank Tittmann 553 (4/1), Andreas Plischka 532 (2/1), Jozo Djurinski 531 (1/0).

Bezirksklasse MN Staffel 2: KSV Weissach 2 – SKV 3 2:6 (2666:2733)
Auch die Dritte steht wieder an der Spitze. Philipp Jones 490 (2/1), Josef Ganszky 486 (1/0), Christian Schiffert 459 (2/1), Helmut Muth 454 (3/1), Max Widmann 440 (3/1), Luca Djerfi 404 (0/0).
6. Spieltag Männer 1
Bericht vom 05.11.2012

Brackenheimer Auswärtstriumph
Den ersten Zweitliga-Auswärtssieg der Vereinsgeschichte gab es für die Männer des SKV Brackenheim am vergangenen Samstag im hessichen Hainstadt. In einem wahren Krimi wurden die Gastgeber des KSC mit 5680:5676 knapp besiegt. Mit einer guten Gesamtholzzahl hatten am Ende die Zabergäuer das glücklichere Finish. Von Beginn an waren sie dabei in Führung, Kevin Jones mit 910 und der neu in die Mannschaft aufgerückte Rainer Lorenz mit 914 spielten gegen Arno Ruppert (906) und Jürgen Götz/Reiner Leps (889) ein Plus von 29 Kegeln heraus. In prächtiger Form prästentierte sich die SKV-Mittelachse. Volker Häuser war mit sehr guten 986 Brackenheims Bester, wobei ihm Markus Roth mit 978 in nichts nachstand. Doch auch der Gegner erhöhte den Druck. Auf Hainstadter Seite spielten Timo Paatzsch 973 und Srecko Vidakovic 956. Dies bedeutete vor dem Schlussdurchgang einen Vorsprung von 64 Kegeln. Dieser schmolz im Schlussdurchgang zusehends, als die Gastgeber Kegel um Kegel aufholten. Doch am Ende retteten Andreas Roth mit 955 und Peter Schneider mit 937 gegen Thomas Sinnß (981) und Alexander Ankert (971) vier Kegel über die Ziellinie und sorgten somit für Riesen-Jubel im Brackenheimer Lager.
6. Spieltag
Bericht vom 05.11.2012

Verbandsliga Frauen: Spvgg Frankenbach – SKV 1 5:3 (3034:3008)
Trotz der Niederlage beim Derby bleiben die Frauen eins Tabellenführer der Verbandsliga. Hervorragend spielte Melanie Binder mit 558 (1,5/0). Verena Brauns 535 (3/1), Christina Brauns 497 (1,5/0), Inge Renner 492 (2/1), Jasmin Dehn 491 (3/1), Christina Lämmlen/Andrea Schmitt 435 (0/0).

Oberliga Nord Frauen: Spätzle Sindelfingen – SKV 2 5:3 (3024:3017)
Ärgerliche Niederlage der Zweiten um 7Kegel. Petra Dehn überzeugte mit 542 (3/1). Kim Winkler 528 (1,5/0), Heike Klenk 507 (1/0), Carolin Puhlemann 500 (3/1), Nicole Ruoff 471 (1/0), Annemarie Kling 469 (3/1).

2. Bundesliga Nordwest Männer: KSC Hainstadt – SKV 1 5676:5680
Die Männer eins behielten beim Krimi in Hainstadt knapp mit vier Kegel die Oberhand. Dies bedeutete den ersten SKV-Auswärtssieg der Männer in der Zweitliga-Historie. Herausragend spielte das Mittelpaar Volker Häuser mit 986 und Markus Roth mit 978. Andreas Roth 955, Peter Schneider 937, Rainer Lorenz 914, Kevin Jones 910.

Regionalliga MN Männer: SG Esslingen – SKV 2 1:7 (3208:3317)
Sieg der Zweiten im Spitzenspiel der beiden verlustpunktfreien Teams. Sehr stark spielte Ralf Blaich mit 587 (3/1). Sven Beier 565 (3/1), Frank Tittmann 556 (2/1), Jozo Djurinski 551 (2/1), Walter Schmitt 540 (3/1), Andreas Plischka 518 (1/0).

Bezirksklasse MN Männer Staffel 2: SKV 3 – TSV Denkendorf 3 2:6 (2939:2990)
Christian Schiffert 522 (4/1), Helmut Muth 511 (3,5/1), Josef Ganszky 492 (1/0), Gert Lämmlen 480 (1/0), Andreas Bergmann 473 (0/0), Luca Djerfi 461 (0/0).
1. Spieltag Jugend & Senioren
Bericht vom 29.10.2012

Oberliga Nord Ü50: SKV – KSV Hohenlohe 7:1 (3158:3077)
Erfolgreicher Saisonstart der Senioren. Tagesbester war Volker Häuser mit 559 (4/1) vor Walter Schmitt mit 552 (2,5/1). Jozo Djurinski 530 (2/1), Helmut Muth 527 (3,5/1), Frank Tittmann 523 (2/1), Josef Ganszky 467 (1/0).

Verbandsliga U18 männlich: SG Gerbertshaus/Albstadt – SKV 2:4 (2042:2070)
Siegreicher Start der U18 beim Auswärtsspiel in Albstadt, bei dem Philipp Jones mit 558 (3,5/1) überzeugte. Luca Djerfi 520 (4/1), Andreas Bergmann 501 (2/0), Lucas Schneider 491 (0,5/0).

Verbandsliga U18 männlich: SKV – KV Gammelshausen 2:4 (2001:2021)
Nach siegreichem Samstag gab es leider eine knappe Niederlage am Sonntag. Andreas Bergmann 534 (3/1), Philipp Jones/Lucas Schneider 506 (3/1), Luca Djerfi 500 (1/0), Marcel Görzen 461 (2/0).

Bezirksliga U14 MN Staffel 1: TSV Denkendorf m – SKV w 4:2 (1669:1638)
Nach großer Aufholjagd noch nah dran am Sieg, aber leider doch verloren. Samantha Jones war mit 471 (3,5/1) Tagesbeste. Tabea Seidel 443 (4/1), Tabea Ahmed 382 (0/0), Alina Kloster 342 (0/0).

Bezirksliga U14 MN Staffel 2: SV Seckach g – SKV g 1:7 (1367:1480)
Klarer Sieg für die gemischte U14 in Seckach. Nico Dehn 395 (4/1), Nico Retz 388 (1/0), Dennis Riedel 379 (2/1), Lea Dehn 318 (2/1).
5. Spieltag Männer 1
Bericht vom 22.10.2012

SKV Brackenheim mit roter Laterne
Gut gespielt und doch keine Punkte auf der Habenseite, so lautet die Bilanz der Männer des SKV Brackenheim in der 2. Bundesliga Nordwest. Gegen den SKC Unterharmersbach reichten 5660 Kegel nicht zum Sieg, die Schwarzwälder spielten mit 5727 groß auf. Gleich zu Beginn glänzte Kevin Jones mit 962, Sven Beier zeigte sich mit 892 leicht verbessert zur Vorwoche. Doch gegen die hervorragenden 1015 von Gerhard Schöner und 950 von Aniello Caruso hieß das ein Rückstand von 111 Kegel. Dieser vergrößerte sich in der Mittelachse. Volker Häuser erzielte 934, Markus Roth kam auf 913. Und auch hier waren die Südbadener mit Markus Wacker (929) und Georg Brosemer (961) besser aufgestellt. Mit 154 Kegeln Rückstand wurde das Schlusspaar Peter Schneider und Andreas Roth auf die Bahnen geschickt. Diese spielten groß auf, doch auch die Gäste zeigten keine wirklichen Schwächen, so dass der Rückstand nur verringert werden konnte. Schneider kam auf 966, Roth überzeugte mit 993. Für Unterharmersbach agierten am Ende Thomas Grieshaber (911) und Michael Lehmann (961). Nach dieser Niederlage steht der SKV nun mit 2:8 Zählern am Tabellenende.
5. Spieltag
Bericht vom 22.10.2012

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KSV Büschelhof 7:1 (3196:3035)
Die Frauen eins schwimmen weiter auf der Welle des Erfolges und sichern sich die Tabellenführung. Stark spielten Verena Brauns mit 562 (2/1) und Inge Renner mit 553 (2,5/1). Christina Lämmlen 538 (2/1), Jasmin Dehn 520 (2/0), Melanie Binder 514 (2/1), Andrea Schmitt 509 (3/1).

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – KC Elchingen 5:3 (3033:3007)
Den ersten Saisonsieg konnten die Frauen zwei feiern. Kim Winkler 541 (2/1), Annemarie Kling 521 (2/0), Petra Dehn 510 (3/1), Brigitte Winkler 492 (1/0), Carolin Puhlemann 490 (1/0), Nicole Ruoff/Melanie Binder 479 (2/1).

2. Bundesliga Nordwest Männer: SKV 1 – SKC Unterharmersbach 5660:5727
Trotz gutem Gesamtergebnis unterlagen die Männer eins erneut und sind nun Tabellenletzter. Hervorragend spielte das Schlusspaar Andreas Roth mit 993 und Peter Schneider mit 966. Auch Kevin Jones überzeugte mit 962. Volker Häuser 934, Markus Roth 913, Sven Beier 892.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – TSV Fürfeld 7:1 (3229:3077)
Klarer Heimerfolg der Zweiten, die noch immer ohne Verlustpunkt Tabellenführer ist. Ein starkes Spiel machte Ralf Blaich mit 581 (3/1). Frank Tittmann 558 (2/1), Andreas Plischka 547 (2,5/1), Rainer Lorenz 542 (3,5/1), Walter Schmitt 532 (2/1), Andreas Bergmann 469 (1/0).

Bezirksklasse MN Staffel 2 Männer: SKV 3 – TG Böckingen 2 5:3 (3054:3012)
Verlustpunktfreier Spitzenreiter bleiben auch die Männer drei. Helmut Muth 535 (3/1), Josef Ganszky 520 (2/1), Philipp Jones 518 (1/0), Max Widmann 507 (2/0), Christian Schiffert 499 (2/1), Luca Djerfi 475 (0/0).
6. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 22.10.2012

Klarer Sieg gegen Aufsteiger
Die Frauen des SKV Brackenheim bleiben in der Verbandsliga Württemberg weiter in der Erfolgsspur. Gegen den Aufsteiger KSV Büschelhof gab es einen klaren 7:1-Erfolg. 3196:3035 Kegel sprechen dabei ebenfalls eine klare Sprache. Beide Mannschaftspunkte konnte das SKV-Startpaar sichern. Melanie Binder (514) hatte bei 2:2 Sätzen gegen Dorothea Ost (472) klar das bessere Gesamtergebnis. Inge Renner gewann mit 553 gegen Carmen Holzinger (526) mit 2,5:1,5 Sätzen. In der Mittelachse gewann Andrea Schmitt (509) gegen Ingrid Zesch (445) klar mit 3:1, während Jasmin Dehn (520) bei Satzgleichheit gegen Hannelore Belz (536) das Nachsehen hatte. Ein wieder stark agierendes Schlussduo der Zabergäuerinnen ließ dann nichts mehr anbrennen. Christina Lämmlen (538) besiegte Irmtraud Amon (517) bei 2:2 Sätzen ebenso wie die Tagesbeste Verena Brauns (562) die Hohenloherin Andrea Przemus (539) im Griff hatte.
4. Spieltag
Bericht vom 15.10.2012

Verbandsliga Frauen: TSV Niederstotzingen – SKV 1 4:4 (2964:3041)
Mit diesem Unentschieden verteidigen die Frauen 1 die Tabellenführung. Tagesbeste war Andrea Schmitt mit 539 (4/ 1) vor Verena Brauns mit 526 (3/1). Jasmin Dehn 515 (2/0), Christina Lämmlen 493 (1/0), Melanie Binder 491 (1/0), Christina Brauns 477 (1/0).

Oberliga Nord Frauen: FA Essingen – SKV 2 6,5:1,5 (3069:2942)
Leider bleiben die Frauen 2 auch nach diesem Spieltag ohne Sieg. Petra Dehn 522 (4/1), Carolin Puhlemann 519 (1/0), Kim Winkler 481 (1/0), Nicole Ruoff 480 (0/0), Annemarie Kling 476 (2/0,5), Brigitte Winkler 464 (1/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: SKC Scherzheim/Helmlingen 5865:5596
Nichts zu holen gab es für die Männer 1 beim Mitaufsteiger. Markus Roth überzeugte mit sehr guten 993. Andreas Roth 957, Volker Häuser 956, Kevin Jones 925, Peter Schneider 906, Sven Beier 859.

Regionalliga MN Männer: KSV Weissach – SKV 2 2:6 (3038:3120)
Die Männer 2 bleiben verlustpunktfrei Tabellenführer. Ralf Blaich 548 (3/1), Tobias Ulbrich 533 (3/1), Frank Tittmann 518 (1/0), Andreas Plischka 512 (2/1). Rainer Lorenz 505 (2/1), Walter Schmitt 504 (1,5/0).

Bezirksklasse MN 2 Männer: SV Mettingen 3 – SKV 3 3:5 (2868:2924)
Auch die Dritte verteidigt verlustpunktfrei die Tabellenführung. Helmut Muth 533 (4/1), Luca Djerfi 507 (2/1), Teodor Martic 491 (2/0), Josef Ganszky 469 (2/0), Lothar Freitag 465 (4/1), Philipp Jones 459 (1/0).
5. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 15.10.2012

Unentschieden sichert Tabellenführung
Die Frauen des SKV Brackenheim bleiben weiterhin Tabellenführer in der Verbandsliga Württemberg. Mit einem 4:4-Unentschieden beim TSV Niederstotzingen mussten sie zwar den ersten Minuspunkt hinnehmen, doch bei der gleichzeitigen Niederlage des KC Schwabsberg reichte dies zur Verteidigung der Spitze. Zu Beginn hatte Christina Lämmlen mit 493 gegen Birgit Mauterer (525) bei 1:3 Sätzen das Nachsehen. Verena Brauns sicherte sich dagegen klar mit 3:1 und 526:475 den Mannschaftspunkt gegen Christiane Führer. Auch die Mittelachse teilte die Mannschaftspunkte. Während Andrea Schmitt mit 539 gegen Birgit Sachs und Petra Heinisch (426) klar alle Sätze gewann, verlor Jasmin Dehn denkbar knapp mit 515:519 bei ausgeglichenem Satzkonto gegen Katja Eßlinger. In der Holzwertung lag der SKV mit über 100 Kegeln in Front, so dass das Unentschieden schon so gut wie gesichert war. Leider konnte das Schlussduo der Zabergäuer dann keinen weiteren Mannschaftspunkt mehr einfahren. Christina Brauns scheiterte mit 1:3 Sätzen und 477:512 an Gerlinde Gottschalk, Melanie Binder unterlag Sandra Berger mit 491:507 und ebenfalls 1:3 Sätzen. Die beiden Punkte für die Holzzahl blieben bei 3041:2964 Kegeln auf dem Konto der Zabergäuerinnen.
4. Spieltag Männer 1
Bericht vom 15.10.2012

Chancenlos beim Mitaufteiger
Eine weitere Niederlage gab es für das Männerteam des SKV Brackenheim in der 2. Bundesliga Nordwest. Beim Mitaufsteiger SKC Scherzheim/Helmlingen unterlag man klar mit 5865:5596 und liegt nun mit 2:6 Punkten auf Rang 8 der Tabelle. Mannschaftlich kompakt und stark im Abräumen präsentierte sich das Team aus Mittelbaden. So gab es schon zu Beginn bei Kevin Jones (925) und Sven Beier (859) gegen Knut Niedieck (950) und Wolfgang Bollack (971) ein klares Minus von 137 Kegeln. Trotz sehr guter Leistungen konnte das Mittelpaar dem Spiel keine entscheidende Wendung geben. Markus Roth überzeugte mit sehr guten 993 und scheiterte nur knapp an der 1000er-Marke, sein Partner Volker Häuser kam auf 956. Doch auch hier waren die Gastgeber gut aufgestellt. Gustav Fritz und Reinhard Schütterle kamen gemeinsam auf 951, Hermann Vollmer konnte mit herausragenden 1050 eine neue persönliche Bestleistung erzielen. Somit war für das Schlusspaar schon alles gelaufen. Andreas Roth erzielte ordentliche 957, Peter Schneider kam auf 906, was bei 949 von Günter Teufel und 994 von Klaus Wagner ein weiteres klares Plus für die Gastgeber bedeutete.
DKBC-Pokal Frauen und Männer
Bericht vom 07.10.2012

SKV Brackenheim im Pokal erfolgreich
In der 3. Runde des Deutschen Classic-Pokals hatten die Frauen und Männer des SKV Brackenheim jeweils Heimrecht. Bei den Frauen war mit dem Post SV Mainz der aktuelle Siebte der 3. Bundesliga West zu Gast. Die Männer mussten gegen den Liga-Kontrahenten ESV Neckarholz Villingen ran, gegen den es erst vor zwei Wochen auswärts eine knappe Niederlage gab. Am Ende hieß es bei den Frauen 6:2 zu Gunsten der Zabergäuerinnen. 3222:3116 Kegel sprachen dabei eine deutliche Sprache. Zu Beginn war die Partie ausgeglichen. Petra Dehn (516) konnte gegen Gudrun Drzewinski (524) bei 1:3 Sätzen nicht punkten, Inge Renner aber hatte mit 543 und 3,5:1,5 Sätzen ihre Gegnerin Claudia Mitteldorf (498) klar im Griff. Im Mitteldurchgang gab es zwei weitere Mannschaftspunkte für den SKV. Melanie Binder gewann mit 529 gegen Claudia Kühnel (511) mit 3:1, Jasmin Dehn (516) siegte knapp bei 2:2 Sätzen gegen Karin Kraft (506). Sehr guten Kegelsport gab es im Schlussdurchgang zu sehen. Christina Lämmlen hatte mit 564 als beste Brackenheimerin ihre Konkurrentin Doris Kremer (468) bei 4:0 Sätzen jederzeit im Griff und holte den vierten Mannschaftspunkt. Verena Brauns spielte mit 554 ebenfalls gut, hatte aber in Franca Dormann ihre Meisterin gefunden. Die Mainzerin erzielte mit starken 609 einen neuen Frauen-Bahnrekord im Wiesental und gewann mit 3,5:0,5 gegen Brauns. Der Sieg war aber dank des klaren Plus in der Gesamtholzzahl nicht mehr gefährdet.
Die Männer siegten am Samstag mit einem vermeintlich klaren 7:1 gegen den ESV Neckarholz Villingen. Mit 3383:3338 konnten die zwei Punkte für die Holzzahl gesichert werden. Dabei sah es zu Beginn nicht gut aus für die Zabergäuer. Kevin Jones hatte nicht seinen besten Tag und wurde nach 60 Wurf für Frank Tittmann ausgewechselt. Zusammen kamen sie auf 490, was gegen Drazen Valjak mit 597 null Satzpunkte sowie ein Minus von über hundert Kegel bedeutete. Rainer Lorenz begann auch verhalten, steigerte sich dann aber enorm und besiegte Pascal Bauer mit 565:496 und 4:0 Punkten deutlich. Zwei knappe Partien gab es in der Mittelachse zu sehen. Volker Häuser spielte 565 gegen Uwe Rosenthal (551), was ihm bei 2:2 Sätzen den Mannschaftspunkt einbrachte. Markus Roth hatte mit 566 sogar einen Kegel weniger als sein Kontrahent Sascha Moosmann, doch konnte er sich mit 2,5:1,5 Sätzen durchsetzen. Somit führten die Zabergäuer mit 3:1, lagen aber in der Holzzahl noch zurück. Das Schlussdoppel des SKV zeigte sich von seiner besten Seite. Peter Schneider überzeugte mit 604 und 4:0 Punkten gegen Carmello Santarelli (542) und auch Andreas Roth spielte mit 593 sehr stark, was ihm mit 3:1 Sätzen gegen Alexander Stierle (585) den fünften Punkt und somit den Sieg für den SKV einbrachte. Die nächste Pokalrunde findet am 24. und 25. November statt, die Partien werden Mitte Oktober ausgelost.
3. Spieltag
Bericht vom 01.10.2012

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – KV Gammelshausen 8:0 (3268:3089)
Die Frauen eins bleiben nach diesem Kantersieg gegen den Aufsteiger Tabellenführer der Verbandsliga. Tagesbeste war wiederum Christina Lämmlen mit 578 (4/1), gefolgt von Verena Brauns mit 551 (3/1). Andrea Schmitt/Melanie Binder 539 (3/1), Inge Renner 535 (3/1), Petra Dehn 534 (3/1), Jasmin Dehn 531 (2/1).

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – SKC Gaisbach 2:6 (3005:3110)
Leider gab es für die Zweite wieder nichts zu holen. Carolin Puhlemann 526 (2/1), Anne Kling 513 (1/0), Kim Winkler 503 (1/0), Nicole Ruoff 492 (2/1), Heike Klenk 486 (1/0), Brigitte Winkler 485 (1/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: SKV 1 – EKC Lonsee 5436:5643
Mit schlechter Gesamtleistung verloren die Männer 1 verdient gegen den Titelaspiranten. Nur Kevin Jones gefiel mit 947. Andreas Roth 919, Peter Schneider 917, Markus Roth 909, Sven Beier 898, Volker Häuser 846.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – Frei-Holz Mosbach 6:2 (3236:3235)
Ein Holz in der Endabrechnung sorgten für den Erfolg der Zweiten, die Tabellenführer bleibt. Herausragend spielte Neuzugang Rainer Lorenz mit 614 (3/1). Jozo Djurinski 570 (3/1), Frank Tittmann 538 (3/1), Walter Schmitt 530 (2/0), Andreas Plischka 522 (2/1), Gary Jones 462 (2/0).

Bezirksklasse MN 2 Männer: SKV 3 – Spvgg Frankenbach 2 6:2 (3044:3015)
Verlustpunktfreier Tabellenführer ist auch die Dritte, in der Helmut Muth mit tollen 586 (4/1) überzeugte. Luca Djerfi 519 (2/1), Philipp Jones 509 (2/1), Josef Ganszky 496 (0/0), Max Widmann 470 (1/0), Lothar Freitag 464 (2/1).

Gemischte Klasse MN: SKV 4 – Spfr. Wernau 2 1:5 (1508:1969)
Leider musste Christian Schiffert nach 6 Wurf verletzungsbedingt aufgeben. Toll spielte Andreas Bergmann mit 533 (2/1). Marc Retz 479 (2/0), Marcel Görzen 456 (1/0).
4. Spieltag Frauen 1
Bericht vom 01.10.2012

Kantersieg gegen Aufsteiger
Mit einem eindrucksvollen 8:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger KV Gammelshausen festigen die Frauen eins des SKV Brackenheim die Tabellenführung der Verbandsliga Württemberg. 3268:3089 Kegel sprechen dabei ebenfalls eine deutliche Sprache. 3:1 Satzpunkte standen zu Beginn sowohl bei Petra Dehn gegen Barbara Mürter (534:526) als auch bei Inge Renner gegen Carola Rieker-Rett (535:502) zu Buche. Andrea Schmitt wurde nach dem ersten Durchgang durch Melanie Binder ersetzt. Zusammen erspielten sie mit 539 Kegel gegen Juliane Mürter (507) ebenfalls 3:1 Punkte. Zwischen Jasmin Dehn (531) und Melanie App (515) entschied bei Satzgleichheit die bessere Gesamtkegelzahl die Partie zugunsten der Brackenheimerin. Das Schlussduo ließ dann am Siegeswillen der SKV-Frauen keinen Zweifel mehr aufkommen. Verena Brauns siegte mit 3:1 bei 551:508 gegen Doris Kern, Tagesbeste war wieder Christina Lämmlen mit 578 und einem klaren 4:0 gegen Nicole Faller (531).
3. Spieltag Männer 1
Bericht vom 30.09.2012

Chancenlos gegen Lonsee
Mit einer schwachen Leistung hatten die Männer des SKV Brackenheim in der 2. Bundesliga Nordwest keine Chance gegen den Meisterschaftsaspiranten EKC Lonsee. Bei einem Endergebnis von 5436:5643 gingen die beiden Punkte verdient an die Gäste. Von Beginn an machten die SKV-Männer zu viele Fehler, um die Lonseer ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. So wuchs der Vorsprung des EKC zusehends auf am Ende klare 207 Kegel. Auf Seiten der Zabergäuer konnte nur Youngster Kevin Jones mit 947 eine zweitligataugliche Leistung zeigen. Des Weiteren spielten: Andreas Roth 919, Peter Schneider 917, Markus Roth 909, Sven Beier 898, Volker Häuser 846. Die Gäste erzielten mit 982 von Dieter Annasensl und 974 von Steffen Fälchle zwei Top-Ergebnisse. Jörg Hauptmann 930, Denis Annasensl 926, Andreas Ihle 918, Ulrich Fetzer 913.
2. Spieltag
Bericht vom 24.09.2012

Oberliga Nord Frauen: VfL Sindelfingen – SKV 2 5:3 (2917:2889)
Die Frauen zwei warten noch auf ihren ersten Saisonsieg. Tagesbeste war Petra Dehn mit 504 (2/1). Anne Kling 490 (4/1), Heike Klenk 489 (3/1), Nicole Ruoff 489 (2/0), Kim Winkler 482 (1/0), Brigitte Winkler 435 (0/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: ESV Neckarholz Villingen –SKV 1 5828:5789
Ein Spiel auf höchstem Niveau zeigten beide Teams, leider kehrten die Männer eins aber mit leeren Händen aus Villingen zurück. Auf Seiten der Gastgeber gab es mit 1053 und 1044 zwei zu starke Ergebnisse. Überzeugend spielte das SKV-Schlusspaar mit 1002 von Andreas Roth und 996 von Peter Schneider. Des Weiteren: Kevin Jones 968, Ralf Blaich 945, Sven Beier 944, Markus Roth 934.

Regionalliga MN Männer: VfL Sindelfingen – SKV 2 2:6 (3192:3220)
Die Männer 2 haben mit diesem Sieg die Tabellenführung übernommen. Hervorragend präsentierte sich das Startduo Volker Häuser mit 582 (4/1) und Walter Schmitt mit 575 (3/1). Jozo Djurinski 559 (2/1), Frank Tittmann 538 (3/1), Andreas Plischka 488 (1/0), Boris Hatzesberger 478 (1/0).

Bezirksklasse MN 2 Männer: VfL Sindelfingen 3 – SKV 3 2:6 (2861:2883)
Josef Ganszky 532 (2/0), Philipp Jones 507 (4/1), Teodor Martic 496 (2/1), Gary Jones 480 (2/1), Luca Djerfi 465 (3/1), Lothar Freitag 403 (0/0).

Gemischte Klasse MN: TSV Fürfeld g – SKV g 5:1 (1977:1934)
Andreas Bergmann 491 (3/1), Max Widmann 491 (2/0), Marcel Görzen 477 (1/0), Gert Lämmlen 475 (0/0).
2. Spieltag Männer 1
Bericht vom 23.09.2012

Nah dran an der Sensation
Ohne große Ambitionen fuhren die Zweitliga-Männer des SKV Brackenheim zur hohen Auswärtshürde beim Meisterschaftsanwärter ESV Neckarholz Villingen. Doch dann entwickelte sich alles anders. Kevin Jones mit sehr guten 968 und Sven Beier mit 944 konnten gegen das Startduo Franz Dorfhuber (970) und Torsten Böhm (922) ein Plus von 20 Kegeln herausspielen. Auch nach der Mitte blieben die Zabergäuer an der Sensation dran, auch wenn Markus Roth mit 934 und Ralf Blaich mit 945 vor allem gegen die herausragenden 1053 des erst 17-jährigen Neckarholzers Daniel Link das Nachsehen hatten. Sascha Moosmann (900) kam aber nicht so recht ins Spiel. Der Rückstand betrug für die SKVler somit einholbare 54 Kegel. Die Schlussachse setzte der mitreisenden Partie dann schließlich die Krone auf. Peter Schneider scheiterte mit 996 knapp an der Tausender-Marke. Andreas Roth überspielte diese mit hervorragenden 1002. Doch auch wenn man immer wieder am Sieg schnupperte, der Gegner zeigte keine Schwäche und spielte mit Uwe Rosenthal (939) und vor allem Drazen Valjak (1044) den Sieg nach Hause. Am kommenden Samstag erwarten die SKV-Männer zuhause wieder einen Titelaspiranten, dieses Mal den EKC Lonsee.
1. Spieltag
Bericht vom 17.09.2012

Verbandsliga Frauen: SKV 1 – SV Bolheim 7:1 (3260:3142)
Mit dem zweiten klaren Sieg schaffen die Frauen 1 den Sprung an die Tabellenspitze. Hervorragend spielten Christina Lämmlen mit 583 (3 SP/1 MP) und Jasmin Dehn mit 563 (3/1). Verena Brauns 547 (3/1), Christina Brauns 530 (2/0), Melanie Binder 521 (2/1), Petra Dehn 517 (3/1).

Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel stehen die Frauen des SKV Brackenheim an der Tabellenspitze der Verbandsliga Württemberg. Mit 7:1 Punkten wurde der SV Bolheim im Wiesental deutlich geschlagen, auch die Kegelzahl von 3260:3142 zugunsten von Brackenheim spricht eine deutliche Sprache. Zu Beginn war die Sache allerdings noch nicht so klar. Christina Brauns verlor mit 530 gegen Cornelia Werner (544) bei Satzgleichstand den Mannschaftspunkt. Melanie Binder konnte ihrerseits mit 521 bei 2:2 Satzpunkten gegen Renate Lutz-Brezina (518) den Punkt erkämpfen, doch lag man in der Gesamtkegelzahl mit 11 zurück. In der Mittelpaarung war Petra Dehn (517) gegen Eva Fichtner (502) mit 3:1 Satzpunkten erfolgreich. Ebenso 3:1 siegte Jasmin Dehn (563) gegen Kathrin Hanak (557). Brackenheim lag nun mit 10 Kegeln in Front. In hervorragender Form präsentierte sich Schlussspielerin Christina Lämmlen. Mit 582 ließ sie ihrer Gegenspielerin Bettina Post (532) keine Chance. Auch Verena Brauns siegte mit 547 in ihrem Duell gegen Anita Häberle (489) klar und somit gingen auch die zwei Mannschaftspunkte für das Gesamtergebnis nach Brackenheim.

Oberliga Nord Frauen: SKV 2 – BKSV Stuttgart-Nord 2 1:7 (2981:3071)
Einzige SKV-Niederlage am Wochenende für die Frauen 2 bei ihrem Oberliga-Debüt. Inge Renner 525 (2/0), Kim Winkler 519 (3/1), Annemarie Kling 488 (1/0), Heike Klenk 484 (1/0), Nicole Ruoff 483 (1/0), Brigitte Winkler / Uta Jones 482 (2/0).

2. Bundesliga Nordwest Männer: SKV 1 – SVH Königsbronn 5573:5534
Wichtiger Auftaktsieg für die Männer 1 in der neuen Spielklasse. Sehr gut spielte dabei die Mittelpaarung Volker Häuser mit 952 und Markus Roth mit 949. Andreas Roth 938, Peter Schneider 934, Kevin Jones 914, Sven Beier 886.

Mit einem Sieg starteten die Brackenheimer Kegelmänner in die neue Saison in der 2. Bundesliga Nordwest. Gegen den württembergischen Mitkontrahenten SVH Königsbronn erreichte der SKV am Ende einen 5573:5534-Heimerfolg. Dabei starteten die Gäste gut und lagen nach dem Startdurchgang mit 43 Kegeln in Front. Auf SKV-Seite spielten Kevin Jones 914 und Sven Beier 886, Königsbronn hatte mit Paul Oker (882) und dem Tagesbesten Manuel Weiß (961) den Vorsprung herausgespielt. Doch das Blatt wendete sich in der Mittelpaarung. Volker Häuser mit 952 und Markus Roth mit 949 überzeugten mit guten Leistungen. Tobias Rieck (922) und Thomas Rieck (920) konnten auf Königsbronner Seite nicht mithalten und somit lagen die Zabergäuer mit 16 Kegeln in Front. Am Ende sah es lange Zeit nach einer klaren Sache für den SKV aus, doch auf der Schlussbahn wurde es nochmals spannend. Doch Andreas Roth mit 938 und Peter Schneider mit 934 gegen Kai Lebzelter (934) und Pascal Weidl (915) holten die umjubelten zwei Punkte schließlich nach Brackenheim.

Regionalliga MN Männer: SKV 2 – TV Cannstatt/Freiberg 7:1 (3285:3077)
Klarer Sieg der Zweiten, in der Walter Schmitt mit 590 (4/1) voll überzeugte. Andreas Plischka 557 (2,5/1), Rainer Lorenz 550 (2/1), Frank Tittmann 540 (3/1), Boris Hatzesberger 533 (3/1), Jozo Djurinski 515 (1/0).

Bezirksklasse MN 2 Männer: SKV 3 – BKSV Stuttgart-Nord 2 5:3 (2960:2923)
Teo Martic 532 (2/0), Josef Ganszky 509 (3/1), Gert Lämmlen 506 (2/1), Philipp Jones 503 (0/0), Luca Djerfi 479 (2/1), Helmut Muth 431 (2/0).

4er-Teams MN gemischt: SKV 4 – SF Wernau gem. 5:1 (1941:1870)
Andreas Bergmann 503 (3/1), Lothar Freitag 503 (2/1), Marcel Görzen 491 (4/1), Max Widmann 444 (2/0).
1. Spieltag Frauen 1, Bezirkspokal und Freundschaftsspiel Männer
Bericht vom 09.09.2012

Verbandsliga Frauen: Sportvg Feuerbach – SKV 1 1:7
Auftakt nach Maß für die Erste. Aufgrund der Elfer-Liga starteten sie schon eine Woche vor den anderen Teams in ihre Spielrunde. Auf den ungeliebten Bahnen in Feuerbach gab es einen klaren 7:1-Erfolg bei 2936:2892 Kegeln Vorsprung. Christina Lämmlen 512 (1), Melanie Binder 511 (1), Verena Brauns 503 (1), Inge Renner 474 (1), Christina Brauns 470 (1), Jasmin Dehn 466 (0).

Bezirkspokal Männer: SV Magstadt – SKV 7:1
Klares Ausscheiden der Männer in der ersten Runde des Bezirkspokals. Mit insgesamt 3212:2990 Kegeln hatte man mit über 200 Kegeln Differenz das Nachsehen. Den Ehrenpunkt holte Jozo Djurinski mit 546. Rainer Lorenz 526, Walter Schmitt 520, Philipp Jones 471, Luca Djerfi 464, Helmut Muth 463.

Freundschaftsspiel Männer: SKV 1 – EKC Lonsee 5569:5806
Gegen den Liga-Mitkonkurrenten aus Lonsee gab es eine Woche vor Rundenbeginn eine klare Niederlage. Der Meisterschafts-Mitfavorit präsentierte sich in bester Frühform und spielte nur vier Kegel unter Bahnrekord. Vor allem Dieter Annasensl mit hervorragenden 1037 Kegeln überzeugte. Doch auch auf SKV-Seite gab es gute Einzelergebnisse: Andreas Roth starke 960, Markus Roth 937, Volker Häuser 937, Kevin Jones 936, Sven Beier 935, Andreas Plischka 864.
Vorschau Männer 1
Bericht vom 07.09.2012

Mission Klassenerhalt
Am 15. September startet bei den Sportkeglern in Württemberg und in den Bundesligen die Saison 2012/2013. Nach dem württembergischen Meistertitel in der vergangenen Spielzeit und dem gemeisterten Aufstieg startet die erste Herrenmannschaft des SKV Brackenheim in der neu gegründeten 2. Bundesliga Nordwest. Nach zwei Jahren im Spielmodus über 120 Wurf heißt es nun wieder über die Distanz von 200 Wurf zu bestehen. Doch die Umstellung fällt nicht schwer. Bereits seit Ende März trainieren die Spieler wieder 25 Wurf in die Vollen und 25 Wurf Abräumen.
Kleiner Rückblick: Bereits im Jahr 2007/2008 durfte der SKV Brackenheim in der damaligen 2. Bundesliga West ran – es wurde nur ein einjähriges Gastspiel. Mit 6:30 Punkten musste man als Tabellenletzter wieder in die Verbandsliga absteigen. In der letzten Saison kam doch etwas überraschend der Meistertitel in Württembergs höchster Spielklasse. Bei den Aufstiegsspielen in Schwenningen schafften die SKV-Herren dann den Aufstieg in die zweithöchste deutsche Liga. Der Spielerkader bleibt nahezu derselbe. Nachdem Ralf Blaich nur noch aushilfsweise zur Verfügung stehen wird, rückt mit Kevin Jones ein Youngster in die vordere Reihe. Durch seine hervorragenden Leistungen bei den Aufstiegsspielen machte er auf sich aufmerksam. Zwei Neuzugänge konnte der SKV mit Frank Tittmann (TV Cannstatt) und Rainer Lorenz (TSG Backnang) verbuchen, auch diese stehen im erweiterten Kader der ersten Mannschaft. Des Weiteren besteht der Kader aus Andreas Roth, Markus Roth, Boris Hatzesberger, Volker Häuser, Peter Schneider und Sven Beier.
Zum Auftakt treffen die SKV-Herren am 15. September um 14.30 Uhr zuhause auf den württembergischen Mitkonkurrenten SVH Königsbronn.
Sommerferienprogramm
Bericht vom 07.09.2012

Ohne Fleiß kein Preis
Bereits seit über zwanzig Jahren nimmt der SKV Brackenheim beim jährlich von der Stadt Brackenheim angebotenen Sommerferienprogramm teil. Jugendliche zwischen acht und zwölf Jahren dürfen dabei ihren Spaß am schönen Kegelsport entdecken. Heuer konnte Jugendleiterin Uta Jones sowie ihre Helfer insgesamt 35 Kinder und Jugendliche auf den Kegelbahnen im Brackenheimer Wiesental begrüßen. Im Vordergrund steht dabei selbstverständlich der Spaß. Doch insgeheim steckt bei den Verantwortlichen des SKV auch die Absicht dahinter, Kinder und Jugendliche als Vereinsmitglieder gewinnen zu können. Zahlreiche SKV-Jugendkegler wurden aus den vergangenen Ferienprogrammen gewonnen. Für die Saison 2012/2013 kann der SKV Brackenheim drei Jugendmannschaften melden. Mit insgesamt 15 Jugendlichen ist der SKV ein leuchtender Vertreter guter Jugendarbeit. Und mancher bleibt dem Verein bis ins Aktivenalter treu – so fanden beispielsweise auch Andreas und Markus Roth, beide wichtige Spieler in der ersten SKV-Herrenmannschaft, durch das Ferienprogramm ihren Spaß am Sportkegeln.
Freundschaftsspiele Ubstadt
Bericht vom 02.09.2012

Frauen: DKC SK Ubstadt – SKV 2530:2513
Bei unseren Freunden in Ubstadt gab es für die Damen eine knappe Niederlage. Wieder hervorragend spielte hier Melanie Binder mit 476. Heike Klenk 423, Caro Puhlemann / Melanie Binder 416, U14-Spielerin Samantha Jones 414, Caro Puhlemann 408, Uta Jones 376.

Männer: SK Ubstadt – SKV 5539:5253
Nichts zu holen gab es für die Männer. Alle Gastgeber übertrafen die 900er-Marke, dies gelang bei uns nur Andreas Roth mit guten 941 sowie Andreas Plischka mit 908. Peter Schneider 899, Kevin Jones 863, Sven Beier 837, Philipp Jones 805.
5-Ländervergleich
Bericht vom 02.09.2012

Petra Dehn und Christina Brauns vertreten Württemberg
Beim 5-Ländervergleich (100 Wurf) in Villingen-Schwenningen durften gleich zwei SKV-Akteurinnen das Frauen-Team des WKBV verstärken. Christina Brauns gelang dies mit 467 sehr gut, Petra Dehn kam lediglich auf 403. In der Endabrechnung wurde Württemberg hinter Hessen und Rheinland-Pfalz Dritter, Baden und Südbaden belegten die Plätze 4 und 5.
Freundschaftsspiele Leimen
Bericht vom 02.09.2012

Frauen: DSKC Frisch-Auf Leimen – SKV 2607:2678
Zum ersten Mal trat unser Damen-Team am letzten Mittwochabend zu einem 100-Wurf-Freundschaftsspiel in Nussloch gegen Leimen an. Neuzugang Melanie Binder überzeugte mit 485, auch Caro Puhlemann mit 464 und Verena Brauns mit 458 zeigten tolle Leistungen. Andrea Schmitt spielte gute 449, Brigitte Winkler 417, C. Puhlemann / M. Binder 405.

Männer: SG GH/DE Leimen – SKV 5092:5429
Klarer Sieg für die Männer mit konstant guten Ergebnissen. Tages- bzw. Abendbester war Markus Roth mit 931 vor Andreas Roth mit 926 und Volker Häuser mit 923. Kevin Jones erzielte 902, Boris Hatzesberger 890 und Philipp Jones 857.
Großputz und internes Vorbereitungsspiel
Bericht vom 26.08.2012

Vergangenen Samstag fand auf unseren Kegelbahnen im Wiesental der Großputz vor der neuen Spielrunde statt. Zahlreiche Helferinnen und Helfer zeigten dabei mit Hochdruckreiniger, Eimern und Putzlappen bewaffnet einen tollen Einsatz. Die Belohnung war anschließend ein internes Vorbereitungsspiel aller Mithelfer über 120 Wurf in zwei ausgelosten Teams. Team 1 (Die Pflaumen) besiegte dabei Team 2 (Die Gurken) deutlich mit 4336:4135. Das Highlight des Nachmittags setzte unser Andi Roth, der mit sagenhaften 639 einen neuen Bahnrekord auf den Kunststoff legte. Sehr gut spielten auch Markus Roth und Kevin Jones mit jeweils 571. U14-Spielerin Samantha Jones zeigte den Aktiven wie es geht und erzielte mit tollen 526 eine neue persönliche Bestleistung. Die weiteren Ergebnisse: Petra Dehn 545, Boris Hatzesberger 538, Neuzugang Frank Tittmann 537, Sven Beier 534, Philipp Jones 528, Ralf Blaich/Tina Lämmlen 525, Heike Klenk 513, Uta Jones/Inge Renner 511, Gary Jones 506, Luca Djerfi 492, Gert Lämmlen 475, Lothar Freitag 460. Euch allen gebührt für die Mithilfe ein herzliches Dankeschön!
Vorschau Großputz
Bericht vom 08.08.2012

Am Samstag, dem 25. August findet auf unseren Kegelbahnen der alljährliche Großputz statt. Für die neue Saison werden dabei die Bahnen, das Büro, der Putzraum sowie die Umkleiden für die bevorstehende Spielrunde auf Vordermann gebracht. Los gehts um 10 Uhr. Die Belohnung für alle freiwilligen Helfer: Hinterher, ab ca. 13 Uhr, findet dann ein internes Vorbereitunsspiel statt. Die Teams werden je nach Teilnehmeranzahl ausgelost. Wir freuen uns über viele freiwillige Helfer und Mitspieler.
Dank an die Sponsoren
Bericht vom 08.08.2012

Der SKV Brackenheim möchte sich bei den beiden Hauptsponsoren für die neuen Trikots und Trainingsanzüge herzlich für ihre großzügige Unterstützung bedanken. Es sind dies die Allianz-Hauptvertretung Andreas Könnecke sowie die Fachärztin für Allgemeinmedizin Rebeca Romero-Massa.
Champions Day auf dem Unterländer Volksfest
Bericht vom 08.08.2012

Beim diesjährigen Championsday auf dem Unterländer Volksfest waren sowohl die Damen-Pokalmannschaft als auch die erste Herrenmannschaft für ihre diesjährigen Erfolge eingeladen. Bei bester Stimmung im Bierzelt wurde vergangenen Sonntag mit Freibier und -hähnchen gefeiert. Herzlichen Dank für die Einladung an die Heilbronner Stimme sowie an Haller Löwenbräu.
Trainingsbeginn
Bericht vom 20.07.2012

Liebe aktiven Mitglieder, das Warten hat nun ein Ende. Am Dienstag, dem 31. Juli beginnt wieder offiziell das Training für die neue Spielrunde. Bitte tragt wieder wie jedes Jahr die bevorzugte Trainingszeit im Trainingsplan (Schaukasten) ein. Die Aktiven können dienstags und donnerstags, jeweils von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr trainieren. Also raus aus der Sommerpause und rein in die Kegelschuhe!
Berichte von Sven Beier (Andrea Schmitt bis 05/2012)

Filter aktiv: